Werbung

Nachricht vom 11.03.2022    

Raiffeisenbank Neustadt spendet an Feuerwehren

Die Raiffeisenbank Neustadt eG legt großen Wert auf die Meinung ihrer Kunden. Damit die regionale Genossenschaftsbank sich ein Bild davon verschaffen kann, wie zufrieden ihre Kunden mit der Beratungsleistung sind, führt die Bank nach Gesprächen eine Umfrage durch, in der Kunden Vorschläge und Wünsche äußern sowie Feedback geben können.

Von links: Konrad Breul (Vorstand der Bank), Marc Schumacher (Freiwillige Feuerwehr Neustadt), Michael Christ (Bürgermeister der VG Asbach), Arno Schücke (Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Asbach), Martin Leis (Vorstand der Bank). Foto: Bank

Neustadt. Getreu dem Motto: „Wer etwas erhält, der kann auch etwas geben" spendet die Neustädter Raiffeisenbank für jede vollständig ausgefüllte Umfrage fünf Euro an einen guten Zweck. Die Spende für das Jahr 2021 beläuft sich dank der aktiven Kundenbeteiligung auf 1.540,00 Euro. Dabei wird es jedoch nicht bleiben, denn die Genossenschaftsbanker haben die Summe nahezu verdoppelt.

Die finanzielle Förderung geht diesmal an die Feuerwehren im Geschäftsgebiet der Bank. Stellvertretend für alle Wehrführer hat Wehrleiter Arno Schücke von der Freiwilligen Feuerwehr der VG Asbach den Spendenbetrag gemeinsam mit seinem Kameraden Marc Schumacher und Verbandsbürgermeister Michael Christ entgegengenommen. Acht Feuerwehren von Windhagen bis Anhausen dürfen sich über insgesamt 3.000 Euro zusätzliche Geldspenden freuen.



Auch für die Jahre 2022 und 2023 steht bereits fest, welche Vereine die Finanzspritze erhalten. In einer Umfrage auf den Social Media Kanälen der Bank bei Facebook und Instagram, konnten die Follower über die Empfänger der Förderung abstimmen und haben sich für den Schwerpunkt „Brauchtumspflege" entschieden. Damit gehen die Fördergelder der nächsten zwei Jahre überwiegend an die Karnevalsvereine und Tanzgruppen der Region.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Bonefeld feierte 700 + 1. Geburtstag

Bonefeld. Umso glücklicher war der Gemeinderat, in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen so viele Menschen begrüßen ...

Kröten im Gepäck: Reptilienexperte besuchte Neuwieder Kita Kinderplanet

Neuwied. Patrick Meyer hatte Verschiedenes zum Thema Frösche mitgebracht, denn damit beschäftigen sich die Schulkinder seit ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Generationenkino zeigt zwei Komödien

Neuwied. Der Vorhang öffnet sich am Dienstag, 22. März, um 16 Uhr im Metropol-Kino an der Heddesdorfer Straße 2. Gezeigt ...

Neuwied sucht für Flüchtlinge Kinderbetten und Wickeltische

Neuwied. „Noch weiß niemand, wann die Unterkunft in Betrieb genommen werden muss. Wir gehen aber davon aus, dass mehr Geflüchtete ...

REHA-Sport beim SSC-09 Neuwied für Post- und Long-Covid-Patienten

Neuwied. Sehr viele Patientinnen und Patienten in Deutschland leiden nach einer Covid-19-Erkrankung an den Langzeitfolgen ...

"Stadt.Land.Welt – Web": Eine digitale Vortragsreihe

Neuwied. Wie können wir nachhaltiger konsumieren und das Miteinander auf diesem Planeten verantwortungsvoll gestalten? Können ...

Dreister Diebstahl in Bad Honnef: Vier Ziegen und Elektroweidezaun geklaut

Bad Honnef. Wie Christian Kucharz, der die Landschaftspflege mit Ziegen betreibt, am Donnerstag, dem 10. März der Stadt mitgeteilt ...

Corona im Kreis Neuwied: Aufwärtstrend gebrochen?

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 505 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied ...

Werbung