Werbung

Nachricht vom 11.03.2022    

Unfall mit drei Fahrzeugen und drei Verletzten

Am 10. März ereignete sich gegen 15:32 Uhr ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und drei verletzten Personen. Die Feuerwehr Niederbieber-Segendorf wurde alarmiert, um auslaufende Betriebsstoffe abzustreuen.

Foto: Feuerwehr Niederbieber-Segendorf

Neuwied. Ein 18-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Melsbacher Straße in Richtung Aubachstraße. Ein 32-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Gegenrichtung. Eine 52-jährige Fahrerin befuhr die Aubachstraße in Richtung Wiedbachstraße. Die Melsbacher Straße mündet von rechts in die Aubachstraße.

Die 52-jährige wartepflichtige Fahrzeugführerin übersah den 18-Jährigen mit seinem Pkw und kollidierte frontal mit dem Fahrzeug. Anschließend kollidierte sie mit dem Pkw des ebenfalls kreuzenden 52-jährigen Fahrzeugführer.

Die Unfallverursacherin, die 13-jährige Beifahrerin, sowie der 18-jährige Fahrer wurden durch den Unfall verletzt und in der Folge vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt.



Feuerwehr Niederbieber-Segendorf wurde an die Unfallstelle alarmiert. Sie musste die in größeren Mengen auslaufende Betriebsstoffe abbinden und aufnehmen. Ferner stellten die Kameraden den Brandschutz sicher. (PM/red)




Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zweite Ausgabe vom "Konzert im Schatten der Burg" bricht alle Rekorde

Puderbach/Reichenstein. Ein Konzert in atemberaubenden Ambiente, mit reichlich Verpflegung und einem eigenen Shuttleservice ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Kreis Neuwied spenden

Kreis Neuwied. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering gehalten ...

Polizei Neuwied: 14 Unfälle und mehrere Diebstähle

Neuwied. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren ...

Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Weitere Artikel


Radwandertag WIEDer ins TAL am 15. Mai

Waldbreitbach. Der Radwandertag findet in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen statt. Veranstalter sind die Verbandsgemeinden ...

Westerwaldwetter: Kaum Regen in Sicht - Waldbrandgefahr steigt

Region. Die Sonne verwöhnt uns im Westerwald nun schon seit fast zwei Wochen. Doch was die Sonnenanbeter freut, hat auch ...

Vollsperrung der Wahlerbachbrücke bei Büschermühle wegen Untersuchungen

Asbach. Aufgrund der geringen vorhandenen Straßenbreite im Brückenbereich in Verbindung mit der zum Teil mittigen Lage der ...

Finanzamt Neuwied: Steueraufkommen in 2021 stark gestiegen

Neuwied. Den größten Zuwachs gab es im Bereich der veranlagten Einkommensteuer, die gegenüber 2020 um 375 Millionen auf 487 ...

Fahrbarer Hühnerstall geht in Stebach in Flammen auf

Stebach. Am heutigen Freitag ging ein fahrbarer Hühnerstall in Flammen auf. In dem Stall befanden sich eine Glucke mit vier ...

Kanuten auf Wandertour

Unkel. Der Kanuclub Unkel lud am 6. März die Vereine aus dem Rheinland bei klarem Himmel und angenehmen Temperaturen zu einer ...

Werbung