Werbung

Nachricht vom 07.03.2022    

Neues Dienstfahrzeug für Ordnungsamt Bendorf

Die Außendienstmitarbeitenden des Ordnungsamtes der Stadt Bendorf sind für die öffentliche Sicherheit und Ordnung im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Nun haben sie dafür ein neues Dienstfahrzeug erhalten: Ein Ford EcoSport ergänzt die Flotte des kommunalen Vollzugsdienstes.

V.l.n.r.: Dienststellenleiter Jens Dommeck und Polizeihauptkommissar Sauter von der Polizeiinspektion Bendorf freuen sich mit Bürgermeister Christoph Mohr sowie Jessica Schäfer, Stefan Berres und Alex Coloseus vom Ordnungsamt über das neue Einsatzfahrzeug. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Mit der Ausstattung wird das Fahrzeug an die Aufgaben der Ordnungshüter angepasst, von denen viele eine entsprechende Mobilität erfordern.

Zum Tätigkeitsbereich gehören beispielsweise Baustellenkontrollen, Verkehrsüberwachung, das Prüfen von illegalen Müllentsorgungen oder Obdachlosenangelegenheiten. Daher ist es auch wichtig, dass das Fahrzeug direkt als Behördenfahrzeug erkannt wird. Die Beklebung erhöht nicht nur die Sichtbarkeit der Vollzugsbeamten im Stadtgebiet, sondern soll auch zur Steigerung des Sicherheitsgefühls aufseiten der Bürgerinnen und Bürger beitragen.

Das blau-silberne Äußere des Autos erinnert an die Einsatzfahrzeuge der Polizei, und das ist auch so gewollt: „Wir arbeiten bestens mit der Polizeiinspektion Bendorf zusammen und möchten so ordnungsbehördliche Präsenz zeigen“, erklärt Bürgermeister Christoph Mohr. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Alleinunfall auf Landesstraße L 256 bei Dattenberg: Keine Verletzten

Dattenberg. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 16 Uhr am Freitagnachmittag zu dem Vorfall. Der Fahrer des beteiligten ...

Fahrzeug kollidiert mit geparkten Autos in Bad Hönningen: Drei Fahrzeuge beschädigt

Bad Hönningen. Die Polizei berichtete, dass es in der Straße "Am Höms" in Bad Hönningen zu einem Verkehrsunfall am Freitagabend ...

St. Katharinen: Gestohlener Roller nach neun Jahren wieder aufgetaucht

St. Katharinen. Die Polizei wurde am Freitagnachmittag über den Fund eines stark verschmutzten und offensichtlich im Schlamm ...

Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwied. Bereits am Eröffnungsfreitag probierten Kirmesfreunde die Großfahrgeschäfte aus. Dafür stand genügend rasante Technik ...

Funken Rot-Weiss Neuwied haben zweimal Grund zum Feiern

Neuwied. Da das neue Vereinsheim in der Allensteiner Straße 22 (Industriegebiet) gerade fertig geworden ist, laden die Funken ...

Weitere Artikel


Schnell buchen: Drei Tage geführte Raderlebnisse im Westerwald

Region. Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ...

Hilfe für krebskranke Flüchtlinge aus der Ukraine

Region. Angesichts der sich immer weiter zuspitzenden Lage in der Ukraine suchen immer mehr Menschen auch in Deutschland ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder über 1.000

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 776 Neuinfektionen über das Wochenende. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird ...

Kinder sammeln Spenden für geflüchtete Kinder aus der Ukraine

Breitscheid. Die Kinder bekommen mit, dass Krieg in Europa ist und sie sind alle betroffen. Vor diesem Hintergrund haben ...

Leitungsarbeiten in Teilen von Irlich

Neuwied. Die Arbeiten finden in der Nacht von Donnerstag, 10. März, ab 22 Uhr statt und dauern etwa bis 5 Uhr morgens am ...

Spatenstich für Modernisierung der Kaimauer im Hafen Bendorf

Bendorf. Bei herrlichem Wetter konnte Bürgermeister Mohr neben vielen Gästen aus Wirtschaft, (Lokal-)Politik und Baubranche ...

Werbung