Werbung

Nachricht vom 06.03.2022    

Neuwied setzt auch 2022 Zeichen für Klimaschutz

„Earth Hour“ – die Stunde der Erde: So lautet der Titel einer 2007 gestarteten Aktion des WWF, um gemeinsam ein Zeichen zu setzen für den Umwelt- und Klimaschutz. Millionen Menschen, aber auch Kommunen oder Unternehmen weltweit schalten dazu für eine Stunde Lichter aus.

Die Raiffeisenbrücke wird für eine Stunde dunkel bleiben.

Neuwied. Auch die Stadt Neuwied wird wieder dabei sein, wenn es am letzten Samstag im März für eine Stunde dunkel wird - diesmal also am 26. März, und zwar in Mitteleuropa um 20.30 Uhr. Dann wird in Neuwied das Licht, das die Raiffeisenbrücke anstrahlt, ausgeschaltet.

„Was wir uns für eine Stunde vornehmen, ist in einigen Ländern durch Stromausfall Alltag. Damit das nicht auch Alltag in Deutschland wird, ist es an der Zeit zu handeln im Sinne einer regionalen klimafreundlichen Energiewende“, unterstreicht die Klimaschutzmanagerin der Stadt Neuwied, Dr. Zuhal Gültekin, wie bedeutend das Anliegen hinter der Aktion sei.

Bei der „Earth Hour“ sind selbstverständlich auch die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, im privaten Umfeld für eine Stunde ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung des Scheurener Bürgervereins

Unkel. Da der Verein davon ausgeht, dass die Corona bedingten Einschränkungen auch am St. Josephstag 2022 noch gültig sein ...

Buchtipp: „Leichtigkeit meines Lebensgefühls“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Hüschs Credo lautet: „Unsere Lebensreise kann so herrlich sein, wenn wir das Schöne erkennen und ...

Polizei Neuwied führte Kontrollen durch

E-Scooter und Mofaroller kontrolliert
Im Verlaufe des Wochenendes führte die Polizei Neuwied mehrere Kontrollen von Mofarollern ...

Einkommensteuerbescheide für 2021 - Versendung ab Ende März möglich

Neuwied. Grund: Frühestens ab Mitte März können die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen des Vorjahres ...

Enorme Spendenbereitschaft in Windhagen

Windhagen. Den zahlreichen Helferinnen und Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Windhagen, des DRK Vettelschoß/ St. Katharinen/ ...

Küchenbrand in Bendorf

Bendorf. Nach ersten Erkenntnissen kam es aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich des Herdes in der Wohnung zu einem Brandausbruch. ...

Werbung