Werbung

Nachricht vom 05.03.2022    

Neues vom Dorfgarten Hanroth

Noch sind die Temperaturen fürs Gärtnern im Gemüsebeet zu niedrig; nachdem sich aber wenigstens die Sonne wieder blicken gelassen hatte, wollten sich einige Hanrother doch gerne mal wieder draußen betätigen. Kurzerhand wurde ein Arbeitseinsatz vereinbart.

Foto: privat

Hanroth. Treffpunkt war diesmal die im Herbst 2020 von der Ortsgemeinde entlang eines Feldweges oberhalb vom Heideweg bis an den Waldrand gepflanzte Naturhecke. Da viele der noch kleinen Büsche und Sträucher im letzten Jahr vom Gras überwuchert worden waren, wurde die Pflanzung mit vereinten Kräften vom Gestrüpp befreit und kann jetzt in den nächsten Monaten zu einer kräftigen Hecke heranwachsen. Der Spaß durfte natürlich bei dieser Aktion auch nicht zu kurz kommen; die fleißigen Arbeiter hatten außer ihren Kindern und Hunden selbstgebackenen Kuchen, Brot, Getränke und diverse Knabbereien mitgebracht, und die Kinder konnten in der angrenzenden Wiese spielen und sich im „Hunde-Ausführen“ üben.

Im LEADER-Projekt Dorfgarten wird es wohl ab Mitte März weitergehen: Das Material für den Bau einer Kräuterspirale liegt bereit, das Insektenhotel kann aufgestellt werden und in den Hochbeeten können die ersten Aussaaten erfolgen.



„Wir freuen uns jedenfalls schon auf wärmere Tage und auf zahlreiche Dorfgarten-Treffen - ob mit oder ohne Arbeitseinsatz - und hoffen, dass viele Leute sich aktiv einbringen oder auch einfach nur mal auf einen Schwatz vorbeikommen. In einem der Hochbeete wächst zurzeit übrigens noch Feldsalat, der gerne von jedermann/ jederfrau geerntet werden darf“, heißt es von den Organisatoren.

Telefonische Informationen zum Projekt können Interessierte bei Jana Kohl unter 0151-106118175 oder Gudrun Winkler unter 02684/958256 erhalten.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Zeugensuche nach Unfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am Morgen des 24. Mai gegen 8.10 Uhr kam es an der Einmündung Hauptstraße / Margarethenstraße in Heimbach-Weis zu ...

Unbekannte Täter entwenden drei Roller in Windhagen - Polizei bittet um Hinweise

Windhagen. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich die Diebstahlserie in den Nachtstunden zwischen dem 23. und ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Hof- und Haustürflohmarkt in Unkel-Scheuren am Wahltag

Unkel. Die teilnehmenden Verkaufsstände sind auf einer online abrufbaren Karte zu finden. Zurzeit gibt es 42 Teilnehmer. ...

Weitere Artikel


Küchenbrand in Bendorf

Bendorf. Nach ersten Erkenntnissen kam es aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich des Herdes in der Wohnung zu einem Brandausbruch. ...

Enorme Spendenbereitschaft in Windhagen

Windhagen. Den zahlreichen Helferinnen und Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Windhagen, des DRK Vettelschoß/ St. Katharinen/ ...

Einkommensteuerbescheide für 2021 - Versendung ab Ende März möglich

Neuwied. Grund: Frühestens ab Mitte März können die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen des Vorjahres ...

Fred Kutscher verlässt die Handwerksorganisation

Neuwied. Nach 49 Jahren und sieben Monaten beendete Fred Kutscher seine Tätigkeit als Leiter der Geschäftsstelle Neuwied ...

Nova und Luna müssen noch einmal neu anfangen

Bad Honnef. Und diesem Anliegen kommen die Tierschützer nach und suchen nun auf diesem Wege ein Zuhause bei Menschen, die ...

Resolution zum Wolf: Diese zwei zentralen Forderungen hat der VG-Rat Asbach

Asbach. Zahlreiche Stellungnahmen und persönliche Berichte zum Thema "Wolf" seien in den vergangenen Wochen bei der Verbandsgemeinde ...

Werbung