Werbung

Nachricht vom 04.03.2022    

Zeugenaufrufe zu vier Straftaten

Es werden zu mehreren Delikten Zeugenhinweise gesucht: zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Lidl-Parkplatz in Linz, zu dem Diebstahl beider in Bad Kreuznach zugelassenen Kennzeichen von einem BMW Mini in Neustadt (Wied), zum Diebstahl zweier Überwachungskameras in Vettelschoß und zu Sachbeschädigung durch Graffiti in Dierdorf.

Symbolfoto

Rheinbrohl. Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz
Am Dienstag, 1. März 2022 gegen 20:25 Uhr kam es auf dem Lidl-Parkplatz in Rheinbrohl zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenkraftwagen. Die beiden Pkw der Marken Audi und VW standen in gegenüberliegenden Parktaschen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es beim Rückwärtsausparken des schwarzen VW Polo zu einem Zusammenstoß mit dem ebenfalls schwarzen Audi. Die Fahrzeugführerin des Polos verließ anschließend die Verkehrsunfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Linz am Rhein unter der Telefonnummer 02644-9430 gebeten.

Neustadt (Wied). Kennzeichendiebstahl der beiden amtlichen Kennzeichen KH-CG234
Im Zeitraum von Mittwochnachmittag, 17 Uhr bis Donnerstagmorgen, 10 Uhr sind an einem BMW Mini die beiden amtlichen Kennzeichen KH-CG234 entwendet worden. Der Pkw war im Tatzeitraum im Füllenheck in Neustadt (Wied) auf der Straße vor dem Anwesen der Geschädigten abgestellt.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden.



Vettelschoß. Diebstahl von Überwachungskameras
Vermutlich in der Nacht auf Donnerstag, 3. März 2022 kam es in Vettelschoß, an der dortigen Schießanlage -Ortsausgang Richtung Elsaff- zu einem Diebstahl von zwei Überwachungskameras.

Die Polizei Linz ersucht um Hinweise zu dieser Straftat. Der Zuweg zu dem Gebäude ist mit einer Schranke gesichert und nicht befahrbar. Gegebenenfalls ist ein abgestellter Pkw vor der Schranke aufgefallen, oder es gibt sonstige ungewöhnliche Wahrnehmungen im vermuteten Tatzeitraum. Hinweise unter der Telefonnummer 02644-9430 an die Polizei in Linz.

Dierdorf. Sachbeschädigung durch Graffiti
Im Zeitraum von Mittwochnachmittag, 16 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 6:30 Uhr ist in der Urbacher Straße in Dierdorf ein ordnungsgemäß geparkter Ford Transit beschädigt worden. Bisher unbekannte Täter haben das Fahrzeug im Bereich der linken Fahrzeugseite mit schwarzer Graffitifarbe besprüht. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannter hob mit gestohlener Bankkarte Geld ab: Wer kennt diesen Mann?

Bad Honnef. Am 8. September 2023 hob ein unbekannter Mann in Bad Honnef mit einer gestohlenen Bankkarte Bargeld von einem ...

Neuwieder "AusbildungsmessePlus" geht in die dritte Runde

Kreis Neuwied. Von den Baustellen in der Stadt Neuwied lässt sich die Fachkräfteallianz Neuwied nicht aufhalten. Auch in ...

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall in Unkel verletzt

Unkel. Am Montag (22. April), gegen 10 Uhr, kam es zu einem Zwischenfall in Unkel. Eine Fahrradfahrerin stürzte, während ...

Leserbrief zur Kita Rheinbreitbach: "Kinder brauchen wertevermittelnde Vorbilder"

LESERBRIEF. "Mit Bedauern muss ich von dem Antrag der Namensumbenennung der Kita Sankt Maria Magdalena hin zur Kita Blumenwiese ...

Polizeikontrollen auf dem Schulweg in Neuwied: Sicherheit von Kindern im Fokus

Neuwied. Am frühen Morgen des 22. April starteten die Beamten der Polizeidirektion Neuwied eine gezielte Aktion: Von 7.30 ...

Anklage gegen bulgarisches Duo: Mord und Zwangsprostitution vorgeworfen

Koblenz. Die Anklageschrift, die kürzlich zugestellt wurde, enthält schwere Vorwürfe gegen das bulgarische Duo. Sie sollen ...

Weitere Artikel


Neuwieder Hospiz e.V. und Ambulantes Hospiz Neuwied feiern Geburtstag

Neuwied. Die Hospizbewegung mit ihren vielfältigen Angeboten nahm vor 25 Jahren in Neuwied konkrete Formen an, als sich ein ...

Erneut mit Falschgeld gezahlt

Linz. Wie im ersten Falle, handelte es sich auch hier um Falsifikate mit dem bezeichneten Zahlwert.

Die Polizei Linz ersucht ...

Großeinsatz für Feuerwehren: Feuer in Bäckerei in Dernbach unter Kontrolle

Dernbach. In der Backstube war anscheinend ein Ofen in Brand geraten. Dieses Feuer konnte von den Einsatzkräften aus Dernbach ...

Bürgermeister Fischer besucht ukrainische Flüchtlinge

Sankt Katharinen. „Uns ist es wichtig, den Flüchtlingen von Anfang ganz konkret an zur Seite zu stehen,“ so Hans-Günter Fischer, ...

Wiedereröffnung Friseursalon in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Nach einer vierwöchigen Pause, die zur Renovierung und Neuausstattung des Salons genutzt wurde, konnte nunmehr zum ...

Kandidaten für Sportlerehrung melden

Neuwied. Die Ehrung der sportlichen Erfolge aus den Jahren 2019, 2020 und 2021 geht in angemessenem Rahmen am Samstag, 30. ...

Werbung