Werbung

Nachricht vom 03.03.2022    

Wechselbetrug: Hilfsbereite Menschen Falschgeld angedreht

Ihre Hilfsbereitschaft hat ein Ehepaar in Unkel insgesamt 50 Euro gekostet. Sie wechselten ahnungslos den Schein, der sich später als Falschgeld entpuppte. Die Polizei Linz hofft auf Zeugen.

Symbolfoto

Unkel. Am Dienstagnachmittag, dem 1. März, hielt sich ein Ehepaar aus Linz am Rheinufer in Unkel auf. Hier wurden sie von vier Männern angesprochen, ob sie einen 50-Euro-Schein wechseln könnten, da der Ticketautomat am Bahnhof in Unkel diesen nicht annehmen würde.

Bereitwillig wechselte die 65-jährige Geschädigte den Geldschein. Später stellte sie fest, dass der 50-Euro-Geldschein eine Fälschung war. Bei den Tätern handelte es sich um vier Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, südländisches Aussehen. Hinweise an die Polizeiinspektion in Linz, 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwied: Kein Erntedank-Gottesdienst auf dem Bauernhof

Neuwied. Statt dessen ergeht die herzliche Einladung zum Gottesdienst am Erntedanktag, Sonntag, 2. Oktober, um 9.30 Uhr in ...

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Region. Besonders, wenn höhere Rechnungen angefallen sind und in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch den Beamten beglichen ...

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Region. In einem Pilotprojekt bekommen jetzt die beteiligten Firmen aus der Verbandsgemeinde Asbach zusätzlich die Möglichkeit, ...

Historische Markttage in Neuwied: Heerlager entsteht wieder auf dem Luisenplatz

Neuwied. Außer dem „optischen Leckerbissen", den die Garde in ihren originalgetreuen Uniformen von 1753 darstellt, wird sie ...

Hilfe für Patienten mit Herzrhythmusstörungen: Marienhaus-Klinikum setzt innovatives Verfahren ein

Neuwied. "In Europa liegen wir mit der robotisch geführten Ablation ganz weit vorne", freut sich Dr. Hügl. Der Chefarzt der ...

Geflüchtete in Unkel: SPD will "keine Ghetto-Lösung in der VG"

VG Unkel. Der NR-Kurier hatte bereits hier berichtet. Hintergrund ist, dass die VG UnkeI bisher weniger Flüchtlinge aufgenommen ...

Weitere Artikel


E-Fuels: Kreis Neuwied geht Pilotprojekt an

Kreis Neuwied. Ein wichtiger Bestandteil sind Verkehrskonzepte. Die E-Mobilität, ÖPNV oder Car-Sharing alleine reichen nicht ...

Jetzt gilt's: Endlich Play-offs

Neuwied. Genau die Mannschaften also, viele dort erwartet hatten. „Ich hoffe, dass Duisburg und Neuwied sich im Finale um ...

Junge Union im Kreis Neuwied sammelt Sachspenden für Ukraine

Waldbreitbach. „Als Junge Union im Kreis Neuwied werden wir uns darum kümmern, dass die gesammelten Sachspenden mit einem ...

Der Countdown zum BHAG Kreativwettbewerb läuft

Bad Honnef. Die Bad Honnef AG sieht sich in ihrer Funktion als in besonderer Verantwortung für das Thema und engagiert sich ...

Zwei versuchte Einbrüche und Graffiti-Schmierereien

Versuchter Einbruch
Kleinmaischeid. Am Mittwoch haben bisher unbekannte Täter im Zeitraum von 8 bis 16 Uhr versucht, in ...

Geckos – Wahre Kletterkünstler

Neuwied. „Machen die mit ihren Saugnapf-Füßen die Scheiben nicht immer dreckig?“, ist eine der Fragen, die das Team im Zoo ...

Werbung