Werbung

Nachricht vom 02.03.2022    

Erneute Sachbeschädigung an einem Bushaltehäuschen

Im Zeitraum von Montagmorgen bis Dienstagmorgen, dem 1. März kam es zu einer erneuten Sachbeschädigung eines Bushaltehäuschens im Bereich Neustadt (Wied).

Eines der zerstörten Wartehäuschen. Archivfoto Gemeinde.

Neustadt. Bei der Tatörtlichkeit handelt es sich um ein Bushaltestellenhäuschen an der Kreisstraße 78, unmittelbar an der Einmündung Gerhardshahn-West. Bisher unbekannte Täter zerstörten eine Seitenscheibe und beschädigten drei weitere Scheiben mit roten Graffiti - Schriftzügen.

Bereits Mitte Februar wurden insgesamt 13 Buswartehäuschen zum Teil massiv beschädigt. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Bonefeld feierte 700 + 1. Geburtstag

Bonefeld. Umso glücklicher war der Gemeinderat, in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen so viele Menschen begrüßen ...

Kröten im Gepäck: Reptilienexperte besuchte Neuwieder Kita Kinderplanet

Neuwied. Patrick Meyer hatte Verschiedenes zum Thema Frösche mitgebracht, denn damit beschäftigen sich die Schulkinder seit ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Polizei Linz: Kellerbrand und zwei Unfälle

Kellerbrand im Einfamilienhaus
Dattenberg. Gegen 13:40 Uhr am Mittwoch, dem 2. März wurde der Polizeiinspektion in Linz ...

Wir Westerwälder: Literatur, Genuss und weitere Wäller Projekte

Dierdorf. Regelmäßig treffen sich die Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) und ...

Corona im Kreis Neuwied: Ab dem 4. März neue Regeln

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 251 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis ...

Windhagen steht zusammen und hilft

Windhagen. Organisiert wird die Aktion in enger Zusammenarbeit der Ortsgemeinde Windhagen, dem Lions-Club Rhein-Wied, der ...

Drogen beschäftigen Polizei Linz

Drogen aufgefunden
Linz. Bei einer Personenkontrolle in der Nacht zum Mittwoch fanden Linzer Polizeibeamte bei einem 20-jährigen ...

Erster Wäller Gartenpreis gestartet

Dierdorf. Das bekannte Regionalprojekt „Kräuterwind“ und die Kooperation „Wir Westerwälder“ haben am 2. März den Startschuss ...

Werbung