Werbung

Nachricht vom 25.02.2022    

Zwei Unfälle auf A3 führten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Am Freitagmorgen, dem 25. Februar, kam es auf der Bundesautobahn 3 zu zwei Verkehrsunfällen. Der erste Vorfall wurde um 7:49 Uhr gemeldet und führte zu einer kurzen Vollsperrung der A3.

Symbolfoto

Neustadt. Ein 52-jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Raum Köln nahm aufgrund tief stehender Sonne das Bremsmanöver eines vorausfahrenden Pkw nicht wahr und fuhr diesem auf. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge kamen auf den linken und mittleren Fahrstreifen, bei Kilometer 56,25 (Gemarkung Krunkel) zum Stehen und waren nicht mehr fahrbereit.

Zwei Verkehrsteilnehmer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Nach Absicherung der Unfallstelle konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es bildete sich ein etwa acht Kilometer langer Rückstau, welcher sich erst nach Reinigung und Freigabe der Unfallstelle, gegen 10 Uhr langsam auflöste.

Unfall in der Gegenrichtung
Unterdessen ereignete sich in der Gegenrichtung, um etwa 9:10 Uhr, bei Kilometer 49,8 (Gemarkung Neustadt Wied) ein weiterer Verkehrsunfall. Ein Pkw mit Anhänger geriet hier aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, woraufhin sich der Anhänger löste und in der Mittelschutzplanke einschlug. Pkw und Anhänger waren nicht mehr fahrbereit und standen auf den mittleren und linken Fahrstreifen. Auch hier wurde der Verkehr nach Absicherungsmaßnahmen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Verletzt wurde durch diesen Verkehrsunfall niemand. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten bis etwa 11 Uhr an. Hier bildete sich dann ein Rückstau von etwa sechs Kilometern.




Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Neuwied. Frau Schäfer, die sich in den letzten Jahren als SEB-Vorsitz und nun auch in diesem Schuljahr als Schulelternsprechervertreterin ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder über 500 - Ende April das letzte Mal

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf 569,0 (Vortag: 571,2), ist damit aber seit gestern (23. Juni) das ...

Weitere Artikel


Närrischer Podcast online: Urgesteine des Fastelovend zu Gast in „Studio 3“

Linz. Wer sich aber vom Karneval abgehängt fühlte oder einen gewissen Nachholbedarf verspürt, sollte sein Ohr mal an den ...

LEADER-Region Rhein-Wied: neue Förderaufrufe gestartet

Linz. Förderung für „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“
Eine besondere Förderung können Vereine, Initiativen und ehrenamtliche ...

Mehrere Schockanrufe - diesmal ohne Erfolg

Linz. Es meldeten sich mit weinerlicher Stimme Frauen, die sich als Tochter oder Enkelin ausgaben. Im Anschluss wurde suggeriert, ...

Vier Feuerwehreinsätze in Kürze: zwei Brände und zwei umgestürzte Bäume

Asbach. Gegen 17.10 Uhr erfolgte die erste Alarmierung für die Feuerwehr. Im Windhagener Ortsteil Stockhausen war ein Baum ...

Karneval mal wieder „anders“ in der Kita Sankt Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Ein gemeinsames Frühstück in den Gruppen mit einer süßen Leckerei des Fördervereins Sterntaler e.V. und der ...

Corona im Kreis Neuwied: Hospitalisierungs-Inzidenz bei 6,41

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 265 Neuinfektionen über das Wochenende. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

Werbung