Werbung

Nachricht vom 21.02.2022    

Deichstadtvolleys mit Heimspiel gegen USC Münster

Es war am frühen Montagmorgen, als die Spielerinnen des VC Neuwied 77 wieder daheim waren, eine Woche Schwerin und Potsdam mit vier Spielen lag hinter ihnen: Jetzt trainingsfreier Tag, Physiotherapie, Regenerieren…

Dank ihres Kampfgeistes konnten die Deichstadtvolleys auch vor Schwerins „gelber Wand“ Sympathien gewinnen. Foto: Michael Dittmer

Neuwied. Die Mädels um Dirk Groß haben leidenschaftlich und tapfer gekämpft, hatten Schwerin am Rande eines Satzverlustes und Potsdam gefordert. Dieser Teamgeist und Fighting Spirit in fast aussichtslosen Spielen hat den Deichstadtvolleys viele Sympathien eingebracht. In den „Sozialen Medien“, den Kommunikationsplattformen, gibt es viel Lob. In den Kommentaren in TV und Livestream wusste man zunächst nur grob, dass Neuwied irgendwo in Rheinland-Pfalz und wohl in der Nähe von Koblenz liegt, aber Deichstadt? Im Laufe der Übertragung wurde recherchiert und es erfolgte die Aufklärung, es fiel sogar der Name des Deicherbauers Robert Krups. Der tapfere und sympathische Neuling hatte Interesse an seiner Stadt und der Region geweckt. Das zählt.

Jetzt sind die „Prophetinnen wieder im eigenen Land“ und zweimal in Folge in eigener Halle zu sehen. Zunächst am Mittwoch, 23. Februar, um 19 Uhr gegen Bundesliga-Urgestein USC Münster mit seiner Leistungsträgerin Iris Scholten. Tickets dafür gibt es im Internet oder an der Abendkasse. Es gelten die 2G+-Regeln und Maskenpflicht.



Die Zeitspanne von Dirk Groß zur Vorbereitung ist knapp bemessen. Nach dem Regenerationsmontag folgen noch zwei Trainingseinheiten am Dienstag. Dann geht es schon weiter. „Wir wollen wie schon in den letzten Spielen versuchen, emotional und kämpferisch aufzutreten, um unsere Chance zu wahren, ein gutes Spiel abzuliefern“, zählt er dabei auf die Qualitäten seines Teams. „Aufgrund der hohen Gesamtbelastung werden wir aber sicher noch Auswirkungen spüren. Aber die Mädels haben immer wieder gezeigt, dass sie sich trotz der vielen Niederlagen nicht so leicht unterkriegen lassen und sich immer wieder aufrappeln. Damit rechne ich auch am Mittwoch fest“, verspricht er ein spannendes Spiel. (hw)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Deichstadtvolleys Neuwied  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Novemberblues … bei den Deichstadtvolleys

Neuwied. Es war ein kühler, unfreundlicher Novembertag, das Spiel der Gastgeberinnen trug auch nicht dazu bei, der etwas ...

Erfolgreiches Tennisjahr für den Rollitennis e.V. aus Windhagen

Windhagen. In der gemischten Erwachsenengruppe konnte sich Christian Burg mit 975 Punkten vor Dominik Lust (470 Punkte) behaupten. ...

Deichstadtvolleys: Rote Raben im Anflug auf Neuwied

Neuwied. In Rheinland-Pfalz ist die Eliteliga nur bei den Deichstadtvolleys zu genießen. Am Mittwoch, dem 30. November, präsentieren ...

Deichstadtvolleys verlegen LOTTO-Derby gegen Suhl

Neuwied. Grund für die Bitte um Verlegung war, dass der VfB Suhl LOTTO Thüringen kurz vor dem ursprünglichen Termin (17. ...

EHC Neuwied schlägt den Neusser EV mit 6:1 - trotz sieben Ausfällen

Neuwied. Der erste Spielabschnitt hat bei den Bären derzeit die Tendenz, ein Eingewöhnungsdrittel zu sein. Gegen Spitzenreiter ...

Eishockey statt Fußball-WM? Neuwieder Bären brauchen gegen Neuss die Fan-Unterstützung

Neuwied. „Was bei der WM abläuft, ist nicht gutzuheißen“, findet der 35-Jährige klare Worte. „Zum Beispiel trägt dieses Turnier ...

Weitere Artikel


Unfallstatistik der Autobahnpolizei: 1.062 Unfälle in 2021

Junge Fahrer
Montabaur. In 2021 ereigneten sich insgesamt 205 Unfälle unter Beteiligung von Personen im Alter von 18 bis ...

Jedem Sayn Tal findet 2022 wieder statt

Bendorf/Selters. Am Sonntag, 19. Juni, können Radfahrer, Inlineskater sowie Wanderer die reizvolle Landschaft entlang des ...

Verursacher einer Ölspur gesucht

Asbach. Um 15:40 Uhr befuhr der Geschädigte mit seinem Pkw die Strecke in gleicher Richtung. In einem Kurvenbereich kam der ...

Fotowettbewerb: Vier Jahreszeiten erlebt durch eine Linse

Neuwied. Ein Jahr lang sind im Rahmen von vier Ausschreibungen zahlreiche Fotos von Natur, Kultur und Landschaft des Naturparks ...

Jugendwettbewerb gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

Region. Auf Initiative des früheren Bundespräsidenten Roman Herzog wurde 1996 der Jahrestag der Befreiung des grauenhaften ...

L 255 unterhalb der Wiedtalbrücke gesperrt

Neustadt. Auslöser für die Sperrung waren herabfallende, kleinere Betonteile, die sich aufgrund heftiger Sturmböen aus der ...

Werbung