Werbung

Nachricht vom 19.02.2022    

Zehn Tore, acht Schützen: EHC in der Breite treffsicher

Revanche geglückt: Nach der 4:7-Niederlage in Neuss vor zwei Monaten galt es für den EHC „Die Bären" 2016 beim NEV Wiedergutmachung zu betreiben. Gesagt, getan. Beim 10:2-Sieg gewannen die Neuwieder zum dritten Mal in dieser Saison in der Eishockey-Regionalliga West zweistellig.

Stephan Fröhlich traf in Neuss zweifach für die Bären. Foto: EHC Neuwied

Neuwied. Zur ersten Pause war das Ergebnis noch knapp. Nach Toren von Janeck Sperling (13.) und Fabian Hast (16.) für den EHC sowie dem Neusser Anschlusstreffer durch Dimitrii Metelkov wenige Sekunden vor der Pause gingen beide Teams in die Kabine. „Wir haben nicht gut angefangen. Ab dem zweiten Drittel haben wir uns gesteigert", beobachtete Trainer Leos Sulak. Die Gäste kamen immer besser ins Rollen und bestätigten ihre deutliche Leistungsentwicklung auf dem Weg in Richtung Play-offs.

Was auffällt und zu dem Aufwärtstrend beiträgt, ist die hinzugewonnene Qualität, mit der Tiefe des Kaders die Tore auf mehr Spieler zu verteilen. Björn Asbach (26.), Dustin Schneider (29.) und Christian Neumann (34.) bauten die Führung im Mittelabschnitt auf 5:1 aus – es waren die Bären-Torschützen Nummer drei, vier und fünf im viertletzten Hauptrundenspiel. Nach der Schlusssirene hatten sogar acht EHC-Spieler getroffen. „Das ist gut und macht uns schwerer auszurechnen", frohlockt Trainer Sulak. Tobias Etzel (45.), Stephan Fröhlich (49., 55.), Sven Asbach (53.) und Daniel Vlach (59.) machten die zehn voll bei einem zwischenzeitlichen Gegentreffer durch Maximilian Stein (57.) zum 2:9 aus Sicht der Neusser, die die Bären tief in der Defensive stehend empfingen und auf Kontergelegenheiten lauerten.

Am Sonntag erwarten die Neuwieder ab 19 Uhr in eigener Halle eine Begegnung mit ganz anderem Charakter. „Es war gut, dass wir nach dem spielfreien Wochenende am Freitag noch einmal spielen konnten. Wir sind gespannt, wie wir im Vergleich mit Duisburg dastehen", wirft Sulak den Blick voraus auf das mit Spannung erwartete erste Heimspiel der Saison gegen das Spitzenteam aus der Wedau.




Anzeige

Neuss: Fücker – T. Sprengnöder, Karota, Herz, Pejcic, Thum, Horrix, Riebe, M. Sprengnöder, Buchwald, Hasenpusch, Schindler, Haase, Menzel, Metelkov, Busse, Stein.

Neuwied: Köllejan – Pering, Steinschneider, Hellmann, Klyuyev, D. Schlicht, Neumann - Fröhlich, Weitz, S. Asbach, Beeg, Apel, Lanzerath, Meyer, B. Asbach, Hast, Sperling, Schneider, Vlach, Etzel.

Schiedsrichter: Mark Merkel. Zuschauer: 49.

Strafminuten: 6:8.

Tore: 0:1 Janeck Sperling (B. Asbach, S. Schlicht) 13', 0:2 Fabian Hast (Vlach, Lanzerath) 16', 1:2 Dimitrii Metelkov (Pejcic, Stein) 20', 1:3 Björn Asbach (Schneider, S. Schlicht) 26', 1:4 Dustin Schneider (Sperling, B. Asbach) 29', 1:5 Christian Neumann (Sperling, S. Schlicht) 34', 1:6 Tobias Etzel (Apel, Neumann) 45', 1:7 Stephan Fröhlich (Vlach, Pering) 49', 1:8 Sven Asbach (Klyuyev) 53', 1:9 Stephan Fröhlich (Vlach, Hellmann) 55', 2:9 Maximilian Stein (Thum, Horrix) 57', 2:10 Daniel Vlach (Hast) 59'. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Jungs vom Wasserturm bleiben im Spitzentrio der Oberliga

Neuwied. "Ein ganz wichtiger Sieg, bei dem man auch erkannt hat, dass wir uns fußballerisch richtig weiterentwickelt haben", ...

Smith schießt Bären zum Overtime-Sieg

Neuwied. "Wir wollen nach Möglichkeit am Ende der Saison ganz oben stehen, aber in so einer langen Saison kann viel passieren", ...

Neuwieder landet bei Bundesjugendvergleichsfliegen auf Rang sieben

Neuwied/Laucha. In der Individualwertung reichte es immerhin für Rang sieben im 37-köpfigen Starterfeld. Insgesamt 14 der ...

EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Leos Sulak gastiert am Freitagabend (30. September) ab 20.15 Uhr beim ESV Bergisch Gladbach ...

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Neuwied / Wiesbaden. Erik Hanikel konnte erneut den ersten Platz – knapp vor seinem Zwillingsbruder - in der Gruppe 38 kg ...

Erfolge für Jung und Alt - Athleten der LG Rhein-Wied bewiesen ihr Können

Neuwied. In drei Entscheidungen, über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter, ging Adorf im bayrischen Erding auf die Laufbahn. ...

Weitere Artikel


Marienschule feiert Karneval zu Coronazeiten

Bad Hönningen. Die wurden nicht geworfen, sondern als liebevoll gepackte Tüte mit Süßigkeiten für jedes Kind aus der Hand ...

Martin Diedenhofen hält seine erste Bundestagsrede

Unkel/Berlin. Mit der Ministerin arbeitet Diedenhofen eng im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen ...

Stadtrat Bad Honnef beschließt Zuschuss für Geburtshausgründung

Bad Honnef. "Wir freuen uns sehr über den Beschluss des Stadtrats. Damit unterstreichen alle Fraktionen und der Bürgermeister ...

Sturmtief Zeynep - über 50 Einsätze für Feuerwehren im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Insbesondere handelt es sich bei den Einsätzen um umgestürzte Bäume, teilweise mit Schäden an Fahrzeugen oder ...

E-Bike gestohlen und Unfallflucht

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. Am Donnerstagnachmittag (17. Februar) wurde ein geparkter Pkw auf einem Parkplatz in ...

Öffentliche Versteigerung am 26. Februar 2022 in Moschheim

Moschheim. Auch Maschinen eines Bauunternehmens, wie etwa Bagger und Rüttelplatten, werden angeboten.

Ein Atemluftkompressor ...

Werbung