Werbung

Nachricht vom 17.02.2022    

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzen wieder angestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 17. Februar, 364 neue Corona-Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 935,4. In Quarantäne befinden sich aktuell 2.281 Personen.

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 364 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 935,4 ausgewiesen und steigt damit wieder an. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz hat sich wenig unverändert und liegt jetzt bei 1.074,1. In dem Nachbarkreis Altenkirchen liegt die Inzidenz aktuell bei 1.106,2 und im Westerwaldkreis bei 1.511,6

Der Ordnungsamtsleiter Frank Laupichler hat die wesentlichen Neuerungen der 1. Änderungsverordnung zur 30. Corona-Bekämpfungsverordnung vom 17. Februar zusammengefasst:

Personenbegrenzung
Private Zusammenkünfte (im öffentlichen Raum) sind für Geimpfte und Genesene ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl möglich. Ist auch nur eine ungeimpfte Person dabei, gilt weiterhin die strenge Personenbegrenzung (nur mit eigenem Hausstand oder max. 2. Pers. aus einem anderen Hausstand).

Einzelhandel

Die 2 G-Regel entfällt für den gesamten Einzelhandel.
Jeder Mann/jede Frau kann - ohne Rücksicht auf den Impfstatus - in allen Einzelhandelsgeschäften einkaufen.

Veranstaltungen (auch Sport):
Unter 2.000 Zuschauerinnen und Zuschauern gelten keine Kapazitätsbegrenzungen (Innen und Außen).
Darüber hinaus:
Innen: 30 Prozent der Gesamtkapazität/ maximal 4.000 Personen.
Außen: 50 Prozent der Gesamtkapazität/ maximal 10.000 Personen.



Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes liegt bei 6,24. Seit Freitag, dem 14. Januar 2022 gibt es neue geänderte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (PM/red)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Sturmschäden an der Rheinschiene und in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Linz. Am Mittwochnachmittag stürzte ein Baum auf eine Strom- und Telefonleitung im Industriegebiet Beutelsrast in Bruchhausen. ...

Rund 3.500 Quadratmeter neue Wildblumenwiesen für Bad Honnef

Bad Honnef. Bevor die Blumenwiesen jedoch in ihrer vollen Farbenpracht erstrahlen können, steht einiges an Arbeit an. Vor ...

Spannende Spiele: Turnierwochen im Big House

Neuwied. Bei verschiedenen Spielen und Sportarten gibt es entsprechend des jeweiligen Talents immer wieder unterschiedliche ...

Steimel: Schwerer Verkehrsunfall mit glücklichem Ausgang

Steimel. Ein 21-jähriger Fahrer eines Transporters befuhr die L265 von Steimel kommend, in Fahrtrichtung Oberdreis. Als er ...

Neue Masche: evm warnt vor Telefonbetrug

KOBLENZ. Es geht um Anrufe von Personen, die sich als Teil des kommunalen Energie- und Dienstleistungsunternehmens ausgeben, ...

Einladung zum IHK-Webinar: „IT-Cloud – Infrastrukturen für den Mittelstand“

Altenkirchen/Neuwied. Die steigende Bedeutung von Daten als Produktionsfaktor verbunden mit stetig zunehmenden Abhängigkeiten ...

Werbung