Werbung

Nachricht vom 17.02.2022    

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzen wieder angestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 17. Februar, 364 neue Corona-Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 935,4. In Quarantäne befinden sich aktuell 2.281 Personen.

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 364 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 935,4 ausgewiesen und steigt damit wieder an. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz hat sich wenig unverändert und liegt jetzt bei 1.074,1. In dem Nachbarkreis Altenkirchen liegt die Inzidenz aktuell bei 1.106,2 und im Westerwaldkreis bei 1.511,6

Der Ordnungsamtsleiter Frank Laupichler hat die wesentlichen Neuerungen der 1. Änderungsverordnung zur 30. Corona-Bekämpfungsverordnung vom 17. Februar zusammengefasst:

Personenbegrenzung
Private Zusammenkünfte (im öffentlichen Raum) sind für Geimpfte und Genesene ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl möglich. Ist auch nur eine ungeimpfte Person dabei, gilt weiterhin die strenge Personenbegrenzung (nur mit eigenem Hausstand oder max. 2. Pers. aus einem anderen Hausstand).

Einzelhandel

Die 2 G-Regel entfällt für den gesamten Einzelhandel.
Jeder Mann/jede Frau kann - ohne Rücksicht auf den Impfstatus - in allen Einzelhandelsgeschäften einkaufen.

Veranstaltungen (auch Sport):
Unter 2.000 Zuschauerinnen und Zuschauern gelten keine Kapazitätsbegrenzungen (Innen und Außen).
Darüber hinaus:
Innen: 30 Prozent der Gesamtkapazität/ maximal 4.000 Personen.
Außen: 50 Prozent der Gesamtkapazität/ maximal 10.000 Personen.



Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes liegt bei 6,24. Seit Freitag, dem 14. Januar 2022 gibt es neue geänderte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (PM/red)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

AKTUALISIERT: Nach Geldautomatensprengung in Koblenz: Täter bei Bad Hönningen festgenommen

Koblenz/Bad Hönningen. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, hatte ein Zeuge einen Pkw beobachtet, der mit hoher Geschwindigkeit ...

Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Rosenmontag in Neuwied mit neuem Zugweg

Neuwied. Wie in all den Jahren beginnt er von der Langendorfer Straße aus in Richtung Elfriede-Seppi-Straße. Dann geht es ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Autofahrer fährt in Neuwied Fußgängerin an und flüchtet

Neuwied. Zu dem Auto ist bisher nur bekannt, dass es silbern ist. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei ...

Weitere Artikel


Sturmschäden an der Rheinschiene und in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Linz. Am Mittwochnachmittag stürzte ein Baum auf eine Strom- und Telefonleitung im Industriegebiet Beutelsrast in Bruchhausen. ...

Rund 3.500 Quadratmeter neue Wildblumenwiesen für Bad Honnef

Bad Honnef. Bevor die Blumenwiesen jedoch in ihrer vollen Farbenpracht erstrahlen können, steht einiges an Arbeit an. Vor ...

Spannende Spiele: Turnierwochen im Big House

Neuwied. Bei verschiedenen Spielen und Sportarten gibt es entsprechend des jeweiligen Talents immer wieder unterschiedliche ...

Steimel: Schwerer Verkehrsunfall mit glücklichem Ausgang

Steimel. Ein 21-jähriger Fahrer eines Transporters befuhr die L265 von Steimel kommend, in Fahrtrichtung Oberdreis. Als er ...

Neue Masche: evm warnt vor Telefonbetrug

KOBLENZ. Es geht um Anrufe von Personen, die sich als Teil des kommunalen Energie- und Dienstleistungsunternehmens ausgeben, ...

Einladung zum IHK-Webinar: „IT-Cloud – Infrastrukturen für den Mittelstand“

Altenkirchen/Neuwied. Die steigende Bedeutung von Daten als Produktionsfaktor verbunden mit stetig zunehmenden Abhängigkeiten ...

Werbung