Werbung

Nachricht vom 17.02.2022    

Ludwig-Erhard-Schule: Fachhochschulreife im Abendunterricht

Ehemalige Absolventen der Dualen Berufsoberschule, die berufsbegleitend zur Fachhochschulreife führt, ziehen nach ihrer Zeit im Abendunterricht eine positive Bilanz: Der Erwerb der Fachhochschulreife eröffnet vielfältige Wege und Chancen für die eigene berufliche und akademische Zukunft. Einige von ihnen studieren jetzt an der Fachhochschule oder Hochschule, andere holen an der Berufsoberschule II das Abitur nach.

Neuwied. Die Absolventen wissen zwar, dass man den Zugang zur Fachhochschule auch mit einem Notendurchschnitt von 2,5 im Berufsabschluss gehabt hätte. Aber sie meinen, wenn man studieren will, sei es besser, seine Kenntnisse in bestimmten Fächern auf das entsprechende Niveau zu bringen, um gute Aussichten auf ein erfolgreiches Studium zu haben.

Berufstätige, aber auch Schüler anderer Berufsschulen, können im Zeitraum von einem Jahr die Fachhochschulreife berufsbegleitend erwerben. Um die zeitliche Belastung für die Teilnehmer in Grenzen zu halten, besteht die Möglichkeit, den Unterricht auf drei Jahre zu verteilen. Somit lässt sich die Doppelbelastung leichter ertragen. Jeder Teilnehmer kann individuell bestimmten, in welchem Fach und zu welchem Zeitpunkt er geprüft werden möchte.

Die Duale Berufsoberschule der Ludwig-Erhard-Schule ist vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Mainz als Bildungsstätte nach dem Bildungsfreistellungsgesetz anerkannt. Somit können die Schüler zum Beispiel für die Abschlussprüfungen Bildungsurlaub bei ihrem Arbeitgeber beantragen.



Wenn Sie Lücken in Mathematik und Englisch haben und Sie wollen dennoch die Fachhochschulreife erwerben, dann besuchen Sie rechtzeitig unsere Vorbereitungskurse. Hier können Sie Ihre Kenntnisse in den beiden Fächern schon vor Beginn des Bildungsganges auffrischen.

Informationen über den Erwerb der Fachhochschulreife im Abendunterricht erhalten Sie unter www.les-neuwied.de oder über das Sekretariat der Ludwig-Erhard-Schule unter der Telefonnummer 02631/96450. Die Bewerbungsunterlagen werden für das kommende Schuljahr 2022/2023 noch bis zum 1. März 2022 entgegengenommen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


Rheinfähren rüsten sich für die kommende Saison

Linz. Die Fähre St. Johannes wurde am Ende des vergangenen Jahres umfangreich saniert und ist seit der Rückkehr aus der Werft ...

Einladung zum IHK-Webinar: „IT-Cloud – Infrastrukturen für den Mittelstand“

Altenkirchen/Neuwied. Die steigende Bedeutung von Daten als Produktionsfaktor verbunden mit stetig zunehmenden Abhängigkeiten ...

Neue Masche: evm warnt vor Telefonbetrug

KOBLENZ. Es geht um Anrufe von Personen, die sich als Teil des kommunalen Energie- und Dienstleistungsunternehmens ausgeben, ...

Gesund kochen und backen

Neuwied: Folgende Orte und Termine sind geplant:
7. März 22 18 bis 21 Uhr in Asbach: Umgang mit Tofu
9. März 22 18 bis ...

TSG Irlich lädt zur Mitgliederversammlung 2022

Irlich. Im Jahr des 140-jährigen Vereins-Jubiläums und des 1.000-jährigen Orts-Jubiläums stehen beim größten Irlicher Ortsverein ...

WTG-Band meats North-West-Jazzensemble

Neustadt. Seit Oktober treffen sich die alten und neuen Mitglieder der Phoenix Band wieder im Musiksaal zum gut gelüfteten ...

Werbung