Werbung

Nachricht vom 13.02.2022    

Nicole nörgelt... über den Schuss Romantik im Alltag

Von Nicole

GLOSSE | Ist es schon wieder soweit? Ja, der Tag der Herzen, Rosen und Dinner bei Kerzenschein ist da, an dem sich Susi und Strolch mit Schmelz in den Augen die Fleischbällchen zuschieben. Und wie jedes Jahr fragt sich die Romantik-Allergikerin: Kann man mich bitte damit verschonen?

Hach, was ist der Valentinstag doch so romantisch... (Symbolfoto)

Aber gut, ich will ja versuchen, nicht alles so nörgelig zu sehen. Es gibt ihn manchmal, den wohldosierten Schuss Romantik im Alltag, der sogar mein kühles Single-Herz ein bisschen erweicht. Gestern zum Beispiel, als ich mich spät abends nach Geschäftsschluss noch auf dem Heimweg an die Tankstelle begeben musste, nicht grade bester Laune angesichts der Benzinpreise, aber das ist ein anderes Thema. Vor mir an der Kasse ein junger Mann, der neben seiner Tankfüllung auch ein kleines Päckchen Pralinen kauft, nur um sie dann der ebenfalls reichlich genervt und mürrisch dreinblickenden Kassiererin zu überreichen. „Die sind für Sie, weil Sie sonst immer so nett lächeln!“ Dazu ein strahlendes Lächeln seinerseits vor dem Abgang. Die Kassiererin und ich sehen uns leicht perplext an – und ja, sie kann wirklich nett lächeln.

Sie denken jetzt vermutlich: „Hah, diese Nicole ist doch nur eingeschnappt, weil sie nichts gekriegt hat und ihr eh keiner Blumen schenkt.“ Tja, vielleicht haben Sie damit sogar recht. Meine ganz persönliche Lieblingserinnerung an den Valentinstag habe ich Ihnen ja letztes Jahr schon erzählt (hier, falls Sie nachlesen möchten).



Und meine Pläne für den Tag bleiben auch die gleichen: Bei dem unromantischsten Horrorstreifen, den ich finden kann, auf dem Sofa chillen, von all den herrlich preisreduzierten Süßigkeiten träumen, die ich in den nächsten Tagen abgreifen kann – die Herzchen-Form lasse ich dabei gnädig durchgehen – und meine Jugend-Freundin ans Telefon bitten. Die ich übrigens schon länger nicht mehr angerufen habe, wie mir grade einfällt. Ich hoffe, sie ist inzwischen nicht zur Romantikerin mutiert, die den Abend im Kerzenschein mit Rosenblättern verbringt. Urgs. Welch grausame Vorstellung.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund!
Ihre Nicole



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Nicole nörgelt  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kita-Quereinsteiger: Pädagogische Zusatzqualifikation an der vhs Neuwied erwerben

Neuwied. Lehrkräfte aller Schularten, Fachpersonal aus den Bereichen (Kinder-)Krankenpflege, Haus- und Familienpflege sowie ...

"Musikalisch, kulinarisch, anregend": Sonntagsmatinee auf dem Willy-Brandt-Platz

Unkel. Der Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen lädt zur Sonntagsmatinee auf den Willy-Brandt-Platz in Unkel ein. Das vielfältige ...

Appell von Landrat Achim Hallerbach: "Wahlrecht als demokratisches Instrument nutzen"

Kreis Neuwied. Gewählt werden Kommunalparlamente wie Gemeinde- und Stadträte sowie Verbandsgemeinderäte und der Kreistag. ...

Verkehrsunfall in Oberdreis: Motorradfahrer leicht verletzt

Oberdreis. Gegen 16.15 Uhr kam es in der Wilhelmstraße in Oberdreis zu dem Vorfall. Laut Angaben der Polizei fuhr der 63-Jährige ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Weitere Artikel


Die Trauer teilen und gemeinsam Wege gehen

Kreis Neuwied. Bei einer Tasse Kaffee und in Gemeinschaft mit Männern und Frauen, die Ähnliches erleben, können sich beispielsweise ...

Kaufmännische Weiterbildung mit Durchführungsgarantie

Neuwied. Dienstag- und Donnerstagabend finden die Online-Kurse live statt, so dass eine Interaktion mit dem Dozenten möglich ...

"Waffeln to go" brachten 1.775 Euro für die Feuerwehr Oberdreis

Rodenbach-Udert. Der Standort der Feuerwehr in Oberdreis hat immer mehr Aufgaben zu bewältigen und wird im laufenden Jahr ...

In Pfarrhaus, Bibliothek und Wohnung eingebrochen

Kradfahrer ohne Führerschein
Unkel. Am Sonntag, gegen 0:40 Uhr, führten die Polizeibeamten der Polizei Linz eine allgemeine ...

SRC Heimbach-Weis: Bewegungsraumerfahrung „Der Natur auf der Spur“

Neuwied. Der Verein hat sich mit Projekten bei der Deutschen Kinder und Jugendstiftung beworben und seine Projekte sind im ...

Scheiben an mehreren Bushaltestellen zerstört

Asbach. Im Zeitraum von Samstag bis Sonntag, 13. Februar, kam es erneut zu mehreren Sachbeschädigungen an Bushaltestellen. ...

Werbung