Werbung

Nachricht vom 11.02.2022    

Junge deutsche Hip-Hop-Meisterin kommt aus dem Westerwald

Von Helmi Tischler-Venter

Der Westerwald glänzt mit zahlreichen erfolgreichen Sportlern, die bisweilen unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit, nationale und internationale Medaillen erringen. Zu ihnen gehört Miah Bein aus Linkenbach, die dreifache Deutsche Meisterin in drei Kategorien - Solo, Duo und Gruppe - in der Hip-Hop-Kategorie "Fusion Show" ist.

Von links: Sandra Köster, Miah Bein und Landrat Achim Hallerbach. Fotos: Wolfgang Tischler

Linkenbach. Landrat Achim Hallerbach und Sandra Köster als lokale Repräsentanten der Initiative „Wir Westerwälder“, zeigten sich von der Persönlichkeit und dem Können von Miah Ben begeistert. Die Beiden finden den modernen Sport absolut unterstützenswert.

Da Miah Bein erst elf Jahre alt ist und sowohl im Solo- als auch im Duo- und Gruppensport auftritt, wird man ganz sicher noch oft von ihr hören. Tanzen ist bereits seit Jahren die ganze Leidenschaft der jungen Westerwälderin, die für ihre Solo-Darbietungen die Musik und Choreografie selbst aussucht. Die Musik wechselt, gern genommen werden etwa Songs der Gruppe „The Black Eyed Peas“. Die Choreografie für Duo-Auftritte mit einer Partnerin wird zusammen mit dem Trainer erarbeitet. In der "Fusion Show“ werden Moves aus verschiedenen Hip-Hop-Tanzrichtungen frei kombiniert.

Das Tanzmädchen hat bereits verschiedene Tanzarten ausprobiert, bevor es mit der Mutter, von der es die Bewegungs- und Tanz-Freude geerbt hat, im Internet die Heddesdorfer Hip-Hop-Gruppe entdeckte, die sofort überzeugte. Seit 2008 trainiert Miah beim TV Heddesdorf unter Leitung des Trainers Gabriel Hermes, der immer die besten Tänzer aussucht und fördert.

Sonntags tanzt die Linkenbacherin zusätzlich mit ihrer „Crew“ von der „Tanzfabrik Mittelrhein“ in Koblenz. Die Formation muss absolute Synchronisation zeigen. Mit ihren eindrucksvollen Darbietungen wird die Crew gern für Show-Auftritte engagiert. Von den Tänzen werden auch Videos erstellt, die in Zeiten der Pandemie von einer Jury live bewertet werden. Miah tritt am liebsten in den stimmungsvollen Präsenz-Wettbewerben mit Publikum auf. Der Gewinn von Meisterschaften ist ihr Ziel, zum Beispiel bei der europaweiten UDO-Meisterschaft in München. In ferner Zukunft möchte Miah Tanzlehrerin werden. Dass Miah für ihr besonderes Hobby wirklich brennt, zeigt die Tatsache, dass sie sich zum Beispiel in Bonn acht Stunden lang freudig an vier Tanz-Workshops beteiligte. Solange es in der Schule auch gut läuft, ist die Welt in Ordnung.



Durch ihre Teilnahme an den Meisterschaften kam die junge Dame viel herum. Der überaus stolze Vater fuhr sie und ihre Mittänzer zu den Meisterschaften nach Mülheim/Ruhr und Gütersloh. Ingo Bein unterstützt die sportlichen Ambitionen seiner Tochter vorbehaltlos, weil er findet, dass jedes Kind etwas machen muss, das ihm wirklich gefällt. Am Hip-Hop-Tanz schätzt er, dass junge Menschen die Möglichkeit bekommen, sich auszudrücken und auszuleben und ihre eigenen Wünsche einzubringen.

Ingo Bein engagiert sich nicht nur für seine eigenen Kinder, er fördert grundsätzlich Kinder und Jugendliche, so organisierte er gemeinsam mit der Engagement-Förderung der Verbandsgemeinde Puderbach einen Hip-Hop-Workshop mit über 80 Kindern in der Mehrzweckhalle Urbach. Da das Angebot extrem gut angenommen wurde, entwickeln sich in Kooperation mit dem FV Daufenbach feste Kurse für Kinder von sechs bis elf Jahren und zwölf bis 17 Jahren. Hip-Hop wird im Westerwald etabliert. Von der weiteren Entwicklung werden wir berichten.

Auch die zukünftigen Tanzerfolge von Miah werden wir hoffnungsvoll verfolgen. Zurzeit häufen sich Medaillen, Urkunden und Pokale bei ihr. 2024 wird Hip-Hop olympische Disziplin werden. Coach Gabriel Hermes ist in der Auswahl für Olympia. Bestimmt können die Westerwälder bei der Olympiade 2028 in Los Angeles auch die Daumen drücken für ihr Talent Miah Bein. (htv)


Mehr dazu:   Westerwälder Persönlichkeiten  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Wahlvorbereitung läuft auf Hochtouren: Verzögerung bei Briefwahlunterlagen fast aufgeholt

Neuwied. Seit Montag (6. Mai) hat das Briefwahlbüro der Stadt Neuwied im Amalie-Raiffeisen-Saal, "Heddesdorfer Straße 33", ...

Schokolade aus Amsterdam: 100 Lastenradfahrer transportieren süße Fracht bis zum Weltladen Linz

Linz / Andernach / Amsterdam. Chocolatemakers ist eine kleine Manufaktur, die 2011 gegründet wurde und sich auf nachhaltige ...

Landkreis Neuwied erhält 2,7 Millionen Euro für den Klimaschutz

Kreis Neuwied. "Die von uns beantragten Projekte wurden vom Mainzer Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität ...

200 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Kreis Mettmann zu Gast in Roßbach

Roßbach. Die Jugendlichen bekamen auch Besuch von Ortsbürgermeister Thomas Boden und Wehrführer Thorsten Wagner mit einigen ...

Feuerwehr Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützte nach Unwetter in der Verbandsgemeinde Ruwer

Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Überörtliche Hilfe wird durch die vier Landkreise der Rettungsleitstelle Montabaur gebildet ...

Weitere Artikel


Das Willy-Brandt-Forum in Unkel zeitgemäß weiterentwickeln

Unkel. Zu dem Kreis gehörten Stadtbürgermeister Gerhard Hausen, der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, Christoph Charlier, ...

Erfahrung sammeln: KiJub sucht Ehrenamtliche

Neuwied. Diese lassen sich jedoch nicht realisieren ohne neben- oder ehrenamtliches Engagement. Und eben solche engagierten ...

DRK-Jugendpflege Linz freut sich über weitere Anmeldungen zu Winterferienspielen

Linz. Diese finden im Evangelischen Gemeindezentrum, Willscheider Weg 19, 53560 Vettelschoß, in Kooperation mit der Evangelischen ...

Fähre Bad Honnef stößt mit Tankmotorschiff zusammen

Bad Honnef. Nachdem der Fährführer beim Queren von Bad Honnef nach Rolandseck zunächst ein bergfahrendes Schiff passieren ...

Stadtrat Dierdorf genehmigt Haushalt 2022 nun einstimmig

Dierdorf. Bevor es überhaupt zum Punkt „Haushaltsplan und Haushaltssatzung 2022“ kam, gab es bereits eine 20-minütige Diskussion ...

Unfall beim Auffahren auf B 42 - eine Fahrerin verletzt

Bendorf. Eine 34-jährige Pkw-Fahrerin beabsichtigte von der A48 kommend auf die B42 in Fahrtrichtung Neuwied aufzufahren. ...

Werbung