Werbung

Nachricht vom 10.02.2022    

Geschafft: Referendare haben Vorbereitungsdienst am WTG abgeschlossen

Die vier Referendarinnen und Referendare am Wiedtal-Gymnasium, Markus Konrad, Svenja Schmidt, Natascha Mathias und Philipp Bäcker haben Grund zum Feiern: Sie haben ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen und somit den Grundstein für ihre berufliche Zukunft gelegt.

Von links: Markus Konrad, Svenja Schmidt, Natascha Mathias, Philipp Bäcker. Foto: Wiedtal-Gymnasium

Neustadt/Wied. In eineinhalb Jahren haben sie nicht nur das WTG kennengelernt und mitgeprägt, sondern auch die vielfältigen Herausforderungen des Fern- und Wechselunterrichts gemeistert.

Fazit der Referendare: Die Ausbildung am WTG in Kooperation mit dem Studienseminar Koblenz (Teildienststelle Altenkirchen) sei sehr kooperativ und abwechslungsreich gewesen und ein besonderer Dank gebührte allen Lehrkräften und ganz besonders den Mentorinnen und Mentoren. Schulleiter Thorsten Mehlfeldt, die schulische Ausbildungsleitung Anette Edelmann-Schneider und Thorsten Malkmus sowie das gesamte Kollegium gratulieren sehr herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute! (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Neuwied. Bei bestem Feierabendwetter fand bei einem angeregt-heiteren späten Donnerstagnachmittag auf dem Areal der neugestalteten ...

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Neuwied. Frau Schäfer, die sich in den letzten Jahren als SEB-Vorsitz und nun auch in diesem Schuljahr als Schulelternsprechervertreterin ...

Weitere Artikel


Bänderriss im Samba-Zug - Wer haftet?

Der Sachverhalt
Koblenz. Die Beklagte zu 1) bietet mit einem Sonderzug samt Partywagen Eisenbahnfahrten an; die Beklagte ...

Sag's dem Papst! Wie soll die Zukunft der Kirche aussehen?

Bad Honnef. Seit dem 1. Februar bis einschließlich 18. März hat das Erzbistum Köln eine Online-Plattform (www.weltsynode.Koeln) ...

Sommerferiencamps des SRC Heimbach-Weis 2000

Neuwied. Pünktlich unter dem Vorbehalt der angekündigten Lockerungen für den organisierten Sport infolge der Corona-Krise, ...

112: Twittergewitter bei Deutschlands Berufsfeuerwehren

Koblenz. Die Aktion findet bereits zum vierten Mal statt. Wieder nehmen mehr als 50 Berufsfeuerwehren daran teil und berichten ...

VR Bank Rhein-Mosel eG begrüßt neue Teamleiterin

Neuwied. In diesem Zusammenhang wird sie ab dem 18. Februar in einen wohlverdienten Urlaub und anschließend in Elternzeit ...

Zu schnell unterwegs und an Felswand gelandet

Niederbreitbach. Der betroffene Fahrzeugführer im frühen Erwachsenenalter befuhr mit seinem Pkw die Landesstraße 255 aus ...

Werbung