Werbung

Nachricht vom 07.02.2022    

Verwaltung sagt Currywurst-Festival und "ChocolART" ab

Leider wird Neuwied auch in diesem Frühjahr Corona-bedingt nicht im Zeichen besonderer lukullischer Genüsse stehen. Sowohl das ursprünglich von Januar auf Anfang März verschobene Currywurst-Festival als auch die für kurz vor Ostern geplante ChocolART fallen ersatzlos aus.

Logo

Neuwied. Darauf haben sich die Stadtverwaltung und ihre Partner angesichts der hohen Inzidenzzahlen geeinigt. Die Verwaltung bedauert die Absagen der allseits bekannten Veranstaltungen, betont aber, dass die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger absoluten Vorrang besitzt. Angesichts der landesweiten Absagen von karnevalistischen Großereignissen Ende Februar könne man zudem nicht kurze Zeit später ein Currywurst-Festival ausrichten, das traditionell viel Besuch in die Stadt locke. Zur „ChocolART“ wiederum reisen viele Produzenten aus dem Ausland an, was zurzeit auf zahlreiche Hindernisse stößt.

Die Stadtverwaltung und vor allem das Amt für Stadtmarketing hoffen, dass 2023 Currywurst- und Schokoladen-Standbetreiber wieder ihre außergewöhnlichen Kreationen in der Neuwieder City anbieten können. (PM)


Mehr dazu:   Kultur & Freizeit  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kriminell-vielfältiges Programm in der Stadtbibliothek Neuwied

Neuwied. "Krimi und Gitarre" vereint ein Kriminalstück mit virtuoser Gitarrenmusik. Die Geschichte spielt in einem idyllischen ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Neuwieder Bürgerbüro feiert Silberjubiläum

Neuwied. Meckerer gibt es überall und manchmal ist eine Beschwerde auch berechtigt. Aber ganz überwiegend verlassen die Besucher ...

Unfallflucht auf der B 42 bei Niederhammerstein: Suche nach silbernem SUV

Niederhammerstein. Gegen 15.45 Uhr befuhr ein Geschädigter mit seinem Pkw die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Neuwieder Freizeitanbieter bündeln Kräfte: Imagefilm und gemeinsame Flyerständer in Planung

Neuwied. Getreu dem Motto "Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele zusammen" haben sich die stationären Kultur- ...

Unbekannte Täter beschädigen Einfahrschranke an der Scherer Passage in Linz

Linz am Rhein. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein war die Straße 'Im Rosengarten' Schauplatz einer mutwilligen Zerstörung ...

Weitere Artikel


SRC Heimbach-Weis erfolgreich in Oberammergau

Neuwied. Die Veranstaltung, die an zwei Tagen auch als Ärzte und Apothekenweltmeisterschaft gewertet wird, mit unterschiedlichen ...

"Mareike´s Eichhörnchen Päppelstation": Mit Frieda war es um Kausenerin geschehen

Kausen/Region. Alles begann vor acht Jahren mit Frieda. Mareike Schuh aus Kausen fand ein kleines Eichhörnchen, welches in ...

Corona im Kreis Neuwied: 685 Fälle über das Wochenende

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 685 Neuinfektionen über das Wochenende. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird ...

Dau un isch – ohs Owwabiewer werd bondisch

Neuwied. „Aber wir, die Owabiewerer Mädscha un Jonge, wollen das auch in diesem Jahr nicht hinnehmen und haben uns etwas ...

Stadtratsfraktionen Neuwied nimmt zu Spaziergängen Stellung

Neuwied. Der Aufruf der Fraktionen hat folgenden Wortlaut: „Wir bedauern sehr, dass auch Neuwied zum Versammlungsort für ...

Bären knüpfen in Ratingen an den starken Freitag an

Neuwied. Am 1. Spieltag der Qualifikationsrunde verlor Neuwied am Sandbach mit 1:5, am 9. Januar gewannen die Deichstädter ...

Werbung