Werbung

Nachricht vom 04.02.2022    

Bad Honnef „Mer halde zosamme“ - nächste Termine für montags stehen

Auch in Bad Honnef formierten sich Anfang des neuen Jahres „Spaziergänger". Deswegen hatte das „Bündnis Bad Honnef - Mer halde zosamme", ein überparteilicher Zusammenschluss von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CDU, SPD und FDP im Januar zu einer Demonstration in der Bad Honnefer Innenstadt aufgerufen.

Archivfoto von der letzten Veranstaltung

Bad Honnef. Ziel des Zusammenschlusses ist es, ein Zeichen für Demokratie und Solidarität in der Pandemie setzen. Bisher waren die Demos immer samstags und montags. Jetzt legt das Bündnis seinen Fokus auf Montag.

Die nächsten zwei Termine für angemeldete Demonstrationen sind:
Montag, 7. Februar, 18 Uhr
Montag, 14. Februar, 18 Uhr

Treffpunkt ist wie immer um 18 Uhr in der Bad Honnefer Innenstadt am Vorplatz (Ecke Hauptstraße/Markt).

Alle, die sich solidarisieren wollen, bringen wieder Masken und Schals mit, mit denen eine Kette gebildet wird. Das soll Abstand und Solidarität in der Pandemiezeit symbolisieren.

Kontakt bei Fragen zur Demonstration: info@gruene-bad-honnef.de oder über die Ihnen bekannten Ansprechpartner der beteiligten Fraktionen.

Im Namen des Bündnisses
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bad Honnef
CDU Bad Honnef
SPD Bad Honnef
FDP Bad Honnef
Otto Neuhoff, Bürgermeister der Stadt Bad Honnef



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stimmungsvoller Treffpunkt: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, gebratenem und gegrilltem Fleisch zog über das Marktgelände und regte ...

Fast fertig! Unterer Teil der Neuwieder Marktstraße neu gestaltet

Neuwied. „Damit konnte eine weitere wichtige Infrastrukturmaßnahme in der City realisiert und diese zentrale Achse grundlegend ...

Land fördert Klimaschutzmaßnahmen im Wahlkreis Neuwied/Dierdorf/Puderbach mit rund 2,66 Mio. Euro

Region. Mit diesen Worten kommentiert die SPD-Landtagsabgeordnete Lana Horstmann die Entscheidung der Landesregierung, ein ...

SSV Heimbach-Weis und DPSG Pfadfinder aus Gladbach pflanzen 350 Bäume

Neuwied. Gemeinsam ging es vom Parkplatz Bernsmühlchen zur circa neun Hektar großen Aufforstungsfläche. Im Stadtwald Neuwied ...

"Filip & Serkan@work": Reality-Doku aus Unkel startet

Unkel. "An die Arbeit Jungs!" Diese Aufforderung erhalten in der Kulturstadt am Rhein nicht Otto Normalverbraucher und dessen ...

ISB-Beratungstag am 13. Dezember

Region. Die Einbindung öffentlicher Mittel in die Finanzierungen aller Arten von Gründungsvorhaben wie beispielsweise Betriebsübernahmen, ...

Weitere Artikel


Corona im Kreis Neuwied: Hospitalisierungs-Inzidenz zieht deutlich an

Neuwied. Am heutigen Mittwoch meldet die Kreisverwaltung 486 Neuinfektionen über das Wochenende. Die Sieben-Tage-Inzidenz ...

Rheinland-Pfalz trauert um die Getöteten der Polizeiinspektion Kusel

Mainz/Kusel. Nach einleitenden Worten des Präsidenten des Landeskriminalamts und des Polizeipräsidenten wurde der Polizeibeamtin ...

Kreis Neuwied 292.000 Euro für die Menschen im Ahrtal überbracht

Kreis Neuwied/Ahrweiler. Die Botschaft, die Landrat Achim Hallerbach mitbringt, ist einfach: „Wir vergessen Euch nicht!“, ...

Polizei Linz muss sich mit vielen Delikten beschäftigen

Betrunken gefahren
Linz. Am Donnerstagabend, gegen 18:15 Uhr, wurde ein Pkw in der Sternerstraße von der Polizei kontrolliert. ...

Contra Corona: Impflotsen sorgen für steigende Quoten

Neuwied. Bürgermeister Peter Jung hatte das Thema Impflotsen nach Hinweisen durch die Landeszentrale für Gesundheitsförderung ...

Zeugenaufruf zu falschem Polizeibeamten und Wasserableser

Neuwied. Am Montag, dem 17. Januar, kam es gegen 12 Uhr in der Peter-Siemeister-Straße in Neuwied zu einem Betrug durch einen ...

Werbung