Werbung

Nachricht vom 28.01.2022    

Polizeidirektion Neuwied: Verkehrsunfälle mit dringender Zeugensuche

Die Polizeidirektion Neuwied sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls unter Radfahrern heute Morgen auf dem Radweg an der Rasselsteiner Straße und einer Verkehrsunfallflucht mit erheblichem Sachschaden an der Bahnunterführung Mittelweg/Engerser Landstraße. Unfallverursacher muss ein LKW mit hoher Ladung gewesen sein.

Symbolfoto

Neuwied. Am 28. Januar 2022, gegen 7:50 Uhr befuhren zwei Radfahrer (16/57) den seitlichen Fahrrad-/Fußweg der L255 (Rasselsteiner Straße) in jeweils entgegensetzten Fahrtrichtungen. Auf Höhe der Einfahrt zur Tierklinik kollidierten beide Radfahrer aus bislang ungeklärten Gründen frontal miteinander. Die beiden Radfahrer wurden hierbei verletzt.

Zeugen, die Hinweise zum konkreten Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Am 28. Januar 2022, gegen 7 Uhr kam es an der Bahnunterführung Mittelweg/Engerser Landstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei befuhr nach derzeitigem Ermittlungsstand ein LKW den Mittelweg in Fahrtrichtung der Engerser Landstraße. Vermutlich aufgrund einer überschrittenen Ladungshöhe kollidierte der LKW mit dem Brückenbauwerk, sodass dieses in der Bausubstanz erheblich beschädigt wurde. Hierbei fielen auch Teile der Betondecke unmittelbar auf die Fahrbahn. Der LKW setzte seine Fahrt anschließend auf der Engerser Landstraße in Richtung Bendorf fort, ohne sich um die Schadensregulierung oder die Absicherung der Unfallstelle zu bemühen.



Nach derzeitigen Erkenntnissen entstand an der Brücke ein Sachschaden von circa 100.000 bis 200.000 Euro. Es wurde in diesem Bereich eine Straßensperrung für die Dauer von circa zwei Wochen eingerichtet.

Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.
(PM Polizeidirektion Neuwied)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Karneval und Mundart in Heimbach-Weis: "Oos kann käner on Ömmer Parat"

Heimbach-Weis Helau, helau, Heimbach-Weis helau. Höüt fezeele esch fon äbbes, bat et bäi oos em Dorf su och noch net gegewe ...

Reservisten-Corps der Ehrengarde der Stadt will wieder aktiv werden

Neuwied. Seit Anfang der 1980er Jahre brachte man tolle Nummern auf die Bühne und viele städtische Karnevalisten werden sich ...

Wohnhausbrand in Rheinbreitbach: Dach steht lichterloh in Flammen

Rheinbreitbach. Gegen 1.05 Uhr wurde der Polizei Linz über die Rettungsleitstelle Brand in dem Zweifamilienhaus gemeldet. ...

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Ingelbach. Am Mittwoch (25. Mai) war es so weit - in Ingelbach wurden die Grills angeheizt. Schlag 18 Uhr begann das 24-Stunden-Grillen. ...

Neuwied: Zwei Filmklassiker rundeten Bier und Pizza ab

Neuwied. Es galt, mit Kino („Mord in St. Tropez“ und „Eingeschlossene Gesellschaft), Bier, Pizza und einem Sauna-Gutschein ...

Demo fürs Wiedtalbad: Grundschüler wollen nicht auf den Schwimmunterricht verzichten

Schwimmunterricht in den Grundschulen der VG Rengsdorf-Waldbreitbach


Hausen. Die Schulen aus Breitscheid, Niederbreitbach, ...

Weitere Artikel


Kostenloses Online-Seminar: "Aufbruch in die digitale berufliche Zukunft"

Region. Wer teilnehmen möchte, braucht ein internetfähiges Endgerät (PC oder Tablet) mit Mikrofon und Kamera. Die Teilnahme ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Unfall: Zwei Tote, zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte

Dierdorf. Im Bereich der Unfallstelle hatte sich Blitzeis gebildet und es waren in der Folge drei Pkw zusammengestoßen. Zwei ...

Neuwieder „Kann-Kinder“ am 7. Februar anmelden

Neuwied. Das Kind muss bei der Anmeldung dabei sein. Mitzubringen ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch. Falls ...

Ausländische Mitbürger stabilisieren das regionale Arbeitskräfteangebot

Neuwied. Diese Entwicklung spiegelt sich auch auf dem Arbeitsmarkt im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied wider.

In ...

Werbung