Werbung

Nachricht vom 27.01.2022    

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 27. Januar 422 neue Corona-Infektionen. Die Zahl der in Quarantäne befindlichen Personen steigt parallel rapide an und beträgt jetzt 896. Ein Todesfall in Heimbach-Weis.

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. Der mit weitem Abstand höchste Wert für einen einzelnen Tag, den wir bislang vermeldet haben. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 630,2 ausgewiesen und liegt damit gegenüber dem Mittwoch wieder deutlich höher. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz steigt weiter an und liegt jetzt bei 807,9.

Im Kreis gibt es leider wieder einen weiteren Todesfall zu beklagen. Gestorben ist eine 1941 geborene Frau aus Heimbach-Weis.

Noch einmal der Hinweis: Die Zahlen des LUA bilden den Zeitraum „mittags bis mittags“ ab, die detaillierte Übersicht der Kreisverwaltung zeigt dagegen die am Vortag erfassten Fälle.



Von den hiesigen Krankenhäusern ist zu hören: Die massiv angestiegenen Fallzahlen schlagen sich zumindest noch nicht so nieder, dass auch die Zahlen der Covid-Patienten in den Kliniken oder gar auf deren Intensivstationen stark steigen würden.

Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes liegt bei 4,86. Ab Freitag, dem 14. Januar 2022 gibt es neue geänderte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (woti)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herausragendes Urgestein Astrid Kahler erhält Ehrenamtspreis

Oberraden. Man kann Astrid Kahler auch guten Gewissens als Leistungsträgerin des Ehrenamts bezeichnen. Sie war und ist noch ...

Was bedeutet "Demokratie"? IGS Johanna Loewenherz präsentierte Ergebnisse im Big House

Neuwied. Zwei Wochen lang hatten nun sowohl knapp 800 Mädchen und Jungen der beteiligten Schulen als auch die Besucher des ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

100 Jahre Neuwieder Wassersportverein

Neuwied. In seiner Ansprache bedauerte Reiner Bremel sehr, dass im Herbst 2021 die geplante 100-jährige Jubiläumsfeier nicht ...

Alexander Schweitzer zu Gast im Heinrich-Haus

Neuwied. Bereits im September 2021 hatte der Minister im Rahmen einer Stippvisite im Kreis Neuwied, die auf Einladung von ...

Unkel: Gestohlener PKW 100 Meter weiter wieder aufgefunden

Unkel. Das Fahrzeug habe sich jedoch nicht mehr an der Örtlichkeit befunden. Bei einer sofortigen Überprüfung der Polizei ...

Weitere Artikel


Bundesförderung für Sprach-Kita „Auenwiese“ in Raubach

Raubach. Das über den Zeitraum vom 1. Februar bis 31. Dezember dieses Jahres bewilligte Fördergeld kommt aus dem Bundesprogramm ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

LG-Kalender deckt das komplette Spektrum ab

Neuwied. Auch dem Veranstaltungskalender der LG Rhein-Wied kam Corona zuletzt in die Quere. Der beliebte Deichlauf und der ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Französisch-Intensivkurs: Lernen wie Gott in Frankreich

Neuwied. Wodurch zeichnet sich Kunst und Kultur jenseits des Rheins aus? Da gibt es zweifellos viel zu entdecken!

Sie ...

Erzählcafé mit Sammler-Geschichten aus dem Koffer

Neuwied. Stücke mit einem besonderen persönlichen Erinnerungswert. Egal, ob es ein Geschenk zur Hochzeit, ein Mitbringsel ...

Werbung