Werbung

Nachricht vom 24.01.2022    

Fairtrade feiert Geburtstag - Bad Honnef feiert mit

Fairtrade wird 30 Jahre alt. Was als kleine Initiative begonnen hat, ist inzwischen eine wahre Erfolgsgeschichte. Fair gehandelte Produkte haben sich auch in der Coronazeit durchgesetzt und sind aus den Supermärkten nicht mehr wegzudenken.

Bad Honnef. Bewegungen, die Klimaschutz und Nachhaltigkeit verstärkt in den Blick rücken, senden da einen klaren Denkanstoß. Mehr als 7.800 Produkte bei 470 Lizenzpartner aus ganz Deutschland tragen zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbäuerinnen und -bauern in armen Ländern bei.

Auch Bad Honnef ist ein Teil davon. Seit mehr als zehn Jahren schon ist die Stadt zertifizierte „Fairtrade Town"-Partnerin. Die Internationale Hochschule in Bad Honnef, der Eine-Welt-Laden, die Einzelhandelsgemeinschaft Centrum Bad Honnef e.V., die Casa Alianza und auch Schulen wie die St.-Martinus-Grundschule füllen die Kampagne rund um den fairen Handel in Bad Honnef mit Leben.

„Die große Politik mag in Berlin oder auf nationaler Ebene beschlossen werden, umgesetzt wird sie von Städten und Kommunen. Die machen den Unterschied", erklärte Bürgermeister Otto Neuhoff, der mit der Verwaltung die Steuerungsgruppe „Fairtrade" unterstützt. Christa Kerstan vom Eine-Welt-Laden und Mitglied der Steuerungsgruppe meinte 2020 dazu: „Wenn sich Städte gemeinsam für fairen Handel einsetzen, können wir enorm viel bewegen und tragen dazu bei, dass Menschen im Globalen Süden vom Kaffee-, Bananen- oder Kakaoanbau leben und ihre Familien ernähren können."



Auch, wenn die Steuerungsgruppe in den letzten zwei Jahren wie viele andere Institutionen und Vereine unter der Pandemie gelitten hat, so ist dennoch der Wille da, das Thema gemeinsam mit der Stadtverwaltung weiterhin nach vorne zu bringen. „Fairer Handel ist und bleibt ein Thema von höchster Aktualität. Gemeinsam bemühen wir uns auch in diesen Zeiten den Blick hierauf zu richten", so Wirtschaftsförderin Johanna Högner. Konkrete Planungen gebe es aufgrund der derzeit unsicheren Lage noch nicht. Das 30-jährige Jubiläum ließe sich aber ideal mit dem 1.100-jährigen Bestehen der Stadt, welches 2022 gefeiert wird, verknüpfen. „1.100 Jahre Bad Honnef: Eine Entwicklung hin zur Fairtrade Town. Diesen Gedanken werden wir definitiv in den Planungen berücksichtigen."



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Junge Union und Senioren Union im Kreis Neuwied trafen sich zum Austausch

Neuwied. "Das war ein toller informativer und produktiver Austausch mit unserer Jungen Union. Wir haben uns bei einem leckeren ...

Telefonische Sprechstunde mit Martin Diedenhofen verschoben

Altenkirchen/Unkel. Dementsprechend können die Bürger Martin Diedenhofen in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr auf ihre Anliegen ...

Telefonische Sprechstunde mit MdB Martin Diedenhofen am 25. Mai

Altenkirchen/Unkel. UPDATE: Die Sprechstunde findet nicht wie ursprünglich geplant zwischen 19 und 20 Uhr statt, sondern ...

150 Jahre und Tag Eins der Mitgliedschaft: Jahreshauptversammlung der SPD Erpel

Erpel. Zunächst fand die Ehrung der Mitglieder statt. Christine Meesters und Theo Frickel wurden herzlich vom 1. Vorsitzenden ...

Mitgliederversammlung der Puderbacher SPD: Vorstandsspitze wiedergewählt

VG Puderbach. Bei den Vorstandswahlen wurde der seit Februar 2017 amtierende Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart (Raubach) ...

RKI-Chef Wieler in Altenkirchen: Corona-Virus wird uns nie wieder verlassen

Altenkirchen. Sie nennen sich "Public Health Forscher", die Mitarbeiter des Robert-Koch-Institutes (RKI) in Berlin, dem aktuell ...

Weitere Artikel


Maskenpflicht im Verbandskasten ab 2022 Pflicht

Region. Zukünftig sollen zum Pflichtinventar des Verbandskastens oder der Verbandstaschen beim Auto, Bus und LKW zwei Mund-Nasen-Bedeckungen ...

„Gemeinsam statt einsam" – Kooperationsprojekt wird gut angenommen

Bad Honnef. Angestoßen wurde das Projekt von der Seniorenvertretung. Die Mitglieder hatten, so Vorsitzender Dr. Hans-Christoph ...

Digitaler Tag der offenen Tür der Alice-Salomon-Schule Linz

Linz. In diesem Jahr steht der Tag der offenen Tür unter dem Motto „Alice-Salomon-Schule - Wege finden – Brücken bauen“. ...

Sanierung der Bundesstraße 42 zwischen Linz und Leubsdorf

Linz. Dipl.-Ing. Bernd Cornely, Leiter des für das Projekt verantwortlichen Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz, informiert: ...

Hochwassergefahren im Kreis Neuwied werden unterschätzt

Puderbach. Das geplante Neubaugebiet „In der Lanebach“ im Westen von Puderbach ist nur eines von vielen landwirtschaftlich ...

Corona im Kreis Neuwied: 180 Neuinfektionen über das Wochenende

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 180 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- und ...

Werbung