Werbung

Nachricht vom 23.01.2022    

Unfallfluchten, Beziehungsstreit und erfolglose Flucht

Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied für den Zeitraum von Freitag, 21. Januar, 12 Uhr bis Sonntag, 23. Januar, 12 Uhr. Allein sechs Unfallfluchten waren zu bearbeiten. Ein Beziehungsstreit erforderte Verstärkung und zwei Männer flüchteten von einer Kontrolle.

Symbolfoto

Neuwied. Im Berichtszeitraum wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Aufmerksame Unfallzeugen konnten durch Hinweise an die Polizei jedoch schon dafür sorgen, dass in zwei Fällen die Verantwortlichen ermittelt werden konnten. Bei allen Verkehrsunfällen zog sich kein Beteiligter Verletzungen zu.

Am Freitagmittag, 10:45 bis 12 Uhr, kam es auf dem Parkplatz Marktplatz in Neuwied zu einem Verkehrsunfall. Der unbekannte Verursacher beschädigte dabei die Beifahrerseite eines geparkt stehenden Mitsubishi Colts, den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 1.000 Euro.

Ebenfalls am Freitag, 17:50 bis 19:45 Uhr, kam es auf dem gleichen Parkplatz zu einem weiteren Verkehrsunfall mit unbekanntem Verursacher. Ein geparkt abgestellt stehender Pkw, Marke Mercedes-Benz wurde dabei vorne links im Bereich des Kotflügels durch einen unbekannten Pkw beschädigt. Hier entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

Ein weiterer Parkplatzunfall ereignete sich in der Frauenburger Straße in Neuwied-Block in der Zeit vom Freitag, 4 bis 17 Uhr zu, bei dem sich der verursachende Pkw unerlaubt vom Unfallort entfernte. In diesem Fall wurde ein Hyundai Ioniq vorne links am Stoßfänger beschädigt.

Ein vierter Fall mit bislang unbekanntem Verursacher ereignete sich am Samstagabend, 20:05 Uhr auf einem befestigten Wirtschaftsweg zwischen der Dierdorfer Straße und der Kurt-Schumacher-Straße. Hier kam ein Fahrzeug von der Straße ab und "durchpflügte" eine Grünfläche und kollidierte noch mit einem Grundstückszaun. Damit war die Fahrt aber nicht beendet, denn das Fahrzeug konnte wieder zurück auf den Wirtschaftsweg gefahren werden und entfernte sich dann von der Unfallörtlichkeit.



Zu allen oben geschilderten Fällen bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den jeweiligen Unfallverursachern machen können. Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 02631-870 oder per E-Mail unter pineuwied@polizei.rlp.de.

Paar streite sich - Polizei braucht Verstärkung
Ein Beziehungsstreit zwischen einem 20-jährigen Mann und einer 21-jährigen Frau aus der Neuwieder Innenstadt hielt die Polizei am Samstag, ab 14 Uhr auf Trab. Die vor Ort eintreffende Streife musste recht schnell Verstärkungskräfte hinzuziehen, da sich die beiden Kontrahenten vor Ort mit gegenseitigen Provokationen hochschaukelten und insbesondere die junge Dame gegen die Beamten verbal und tätlich ausfällig wurde. Die eigentlich zu ihrer Hilfe entsandte Streife musste daher die junge Frau wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung anzeigen.

Flucht war zwecklos
Mit einem Pärchen ganz anderer Art bekam es die Polizeiinspektion Neuwied am Samstag, 23: 30 Uhr zu tun. Im Rahmen einer beabsichtigten Verkehrskontrolle in Neuwied-Irlich flüchtete der Pkw zuerst vor dem Streifenwagen. Die beiden Insassen (zwei 24 Jahre und 33 Jahre alte Männer aus Neuwied) stellten den Pkw dann kurzerhand auf einem Parkplatz ab und suchten zu Fuß ihr Heil in der Flucht.

Sowohl der Pkw als auch die beiden jungen Männer konnten im Rahmen der Fahndung zeitnah festgestellt werden. Da sich im Umfeld der Personen und des Fahrzeugs Betäubungsmittel auffinden ließen, wurden beide Personen festgenommen. Vor Ort und bei Anschlussmaßnahmen konnten weitere Betäubungsmittel sichergestellt werden, woraufhin einer der beiden Männer dem Haftrichter vorgeführt wurde, der den Mann in Untersuchungshaft nahm.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Drogenpräventionstag im BBW Heinrich-Haus: Schockierende Worte, eindringliche Botschaften

Neuwied. „Mit 17 habe ich angefangen Drogen zu nehmen. Mit Ende 21 saß ich im Knast wegen 1,5 Kilo Speed. Danach folgten ...

Karneval und Mundart in Heimbach-Weis: "Oos kann käner on Ömmer Parat"

Heimbach-Weis Helau, helau, Heimbach-Weis helau. Höüt fezeele esch fon äbbes, bat et bäi oos em Dorf su och noch net gegewe ...

Reservisten-Corps der Ehrengarde der Stadt will wieder aktiv werden

Neuwied. Seit Anfang der 1980er Jahre brachte man tolle Nummern auf die Bühne und viele städtische Karnevalisten werden sich ...

Wohnhausbrand in Rheinbreitbach: Dach steht lichterloh in Flammen

Rheinbreitbach. Gegen 1.05 Uhr wurde der Polizei Linz über die Rettungsleitstelle Brand in dem Zweifamilienhaus gemeldet. ...

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Ingelbach. Am Mittwoch (25. Mai) war es so weit - in Ingelbach wurden die Grills angeheizt. Schlag 18 Uhr begann das 24-Stunden-Grillen. ...

Neuwied: Zwei Filmklassiker rundeten Bier und Pizza ab

Neuwied. Es galt, mit Kino („Mord in St. Tropez“ und „Eingeschlossene Gesellschaft), Bier, Pizza und einem Sauna-Gutschein ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Ludwig-Erhard-Schule lädt zum Anmelde- und Beratungsnachmittag

Neuwied. Darüber hinaus gibt es Beratung und Informationen zu allen Schulformen vom beruflichen Gymnasium bis zu den Berufsfachschulen. ...

Silberfarbener Ford fährt Außenspiegel ab und flieht

Bad Hönningen. Der Unfallverursacher fuhr so dicht an den am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei, dass sich die beiden ...

Wahl von Grundstück und Grundriss - erste Entscheidung über das Haus

Region. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Deutsche Rote Kreuz - Blutspenden im Februar

Region. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 Milliliter Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust ...

Stadtrat Bad Honnef tagt

Bad Honnef. Um den Besucherverkehr zu regeln, ist es erforderlich, dass die Besucher sich bei der Verwaltung anmelden - Kontakt: ...

Werbung