Werbung

Nachricht vom 23.01.2022    

17-Jähriger ohne Fahrerlaubnis übt für Führerscheinprüfung

Die Polizei Straßenhaus kontrollierte am frühen Sonntagmorgen einen PKW in Raubach. Der Fahrer versuchte zu flüchten. Den Grund für die versuchte Flucht wurde bei der Kontrolle dann klar. Der junge Mann hatte noch keinen Führerschein.

Symbolfoto

Raubach. Am 23. Januar gegen 1 Uhr sollte ein Pkw in der Ortslage Raubach einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nach dem Stillstand der Fahrzeuge sprang der Fahrer aus dem Fahrzeug und versucht zu flüchten. Nach deutlicher Ansprache bleibt er stehen und gab zunächst falsche Personalien an. In der Folge konnte bei dem jungen Mann aus der Verbandsgemeinde Montabaur sein Personalausweis aufgefunden werden.

Der Grund des versuchten Weglaufens war schnell ersichtlich. Der Fahrer war erst 17 Jahre alt und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zusätzlich befand sich auf dem Beifahrersitz der Halter des Pkw. Es stellte sich heraus, dass die Beteiligten für die bevorstehende Führerscheinprüfung üben wollten. Beide werden sich nun in Strafverfahren verantworten müssen. Der Fahrer wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Beifahrer wegen des Zulassens dieses Vergehens.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Wahlvorbereitung läuft auf Hochtouren: Verzögerung bei Briefwahlunterlagen fast aufgeholt

Neuwied. Seit Montag (6. Mai) hat das Briefwahlbüro der Stadt Neuwied im Amalie-Raiffeisen-Saal, "Heddesdorfer Straße 33", ...

Schokolade aus Amsterdam: 100 Lastenradfahrer transportieren süße Fracht bis zum Weltladen Linz

Linz / Andernach / Amsterdam. Chocolatemakers ist eine kleine Manufaktur, die 2011 gegründet wurde und sich auf nachhaltige ...

Landkreis Neuwied erhält 2,7 Millionen Euro für den Klimaschutz

Kreis Neuwied. "Die von uns beantragten Projekte wurden vom Mainzer Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität ...

200 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Kreis Mettmann zu Gast in Roßbach

Roßbach. Die Jugendlichen bekamen auch Besuch von Ortsbürgermeister Thomas Boden und Wehrführer Thorsten Wagner mit einigen ...

Feuerwehr Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützte nach Unwetter in der Verbandsgemeinde Ruwer

Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Überörtliche Hilfe wird durch die vier Landkreise der Rettungsleitstelle Montabaur gebildet ...

Weitere Artikel


Schulsozialarbeit - Unterstützung der Schulen in der Pandemie

Neuwied. „Schulsozialarbeiter ergänzen die Teams an den Schulen und unterstützen die gesamte Schulgemeinschaft, vor allem ...

Deichstadtvolleys lernen beim Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart

Neuwied. In 67 Minuten 3:0 zu verlieren zählt sicher nicht zu den Lieblingserfahrungen eines Volleyballteams, doch haben ...

Kind auf Zebrastreifen angefahren und alkoholisierter Autofahrer

Verkehrsunfall mit verletztem Kind
Neustadt. Am 21. Januar, gegen 13:15 Uhr, kam es in der Wiedtalstraße in Neustadt/Wied ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

EHC Neuwied fertig Neusser EV mit 11:1 ab

Neuwied. Zum Beispiel, dass die Verläufe der sieben vom Corona-Virus betroffenen Spieler des Neusser EV mild verlaufen sind ...

Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Werbung