Werbung

Nachricht vom 19.01.2022    

Das macht eine Kinderkrankenschwester

Nicht jeder kann beruhigend auf kranke Babys oder Kinder einwirken und diesen ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Wer diese besondere Fähigkeit besitzt, sollte über eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester nachdenken. Was gibt es Schöneres neben guten Berufsaussichten, als einem kranken Kind zu helfen und ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern? Im nachfolgenden Text erklären wir, was eine Kinderkrankenschwester macht, welche weiteren Fähigkeiten sie braucht, wo sie tätig ist und was sie verdienen kann.

Foto Quelle: de.freepik.com / dcstudio

Was ist eine Kinderkrankenschwester?
Bei dem Beruf der Kinderkrankenschwester handelt es sich hierzulande um einen geregelten Ausbildungsberuf im Gesundheitswesen. Der überaus vielseitige Beruf kann in verschiedenen Einrichtungen erlernt und ausgeübt werden kann.

Wo arbeiten Kinderkrankenschwestern?
Krankenschwestern sind insbesondere in Krankenhäusern mit eigener Kinderstation, Kinderklinken oder in Praxen von Kinderärzten tätig, doch auch Kinderheime und ambulante Pflegedienste sind mögliche Einsatzbereiche. Dort gewährleisten Kinderkrankenschwestern einen reibungslosen Ablauf mit den jüngsten Patienten und sind in vielen verschiedenen Bereichen tätig.

Tätigkeiten einer Kinderkrankenschwester
Vor allem für viele Mädchen ist der Beruf der Kinderkrankenschwester ein echter Traumjob, wenngleich dieser mit hohen Anforderungen verbunden ist. Zu den Aufgaben einer Kinderkrankenschwester gehört neben der Betreuung von kranken Säuglingen und Kindern auch die Durchführung medizinischer Maßnahmen. Dazu gehört neben dem Wechseln von Verbänden auch das Verabreichen von Medikamenten. Zudem assistieren Kinderkrankenschwestern den diensthabenden Ärzten bei der Durchführung von Behandlungen und Operationen.

Neben der Betreuung und Behandlung junger Patienten führen diese auch regelmäßig Gespräche mit den Eltern. Nicht zuletzt fungieren Kinderkrankenschwestern als wichtigster Ansprechpartner für die jungen Patienten während der Zeit ihres Krankenhausaufenthalts.

Zudem sind diese allerdings auch in der Verwaltung tätig und in Kinderarztpraxen für den Empfang der Patienten verantwortlich.

Ausbildung zur Kinderkrankenschwester
Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre. Sie kann sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit absolviert werden, wodurch sich die Ausbildungsdauer um zwei Jahre verlängert. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit der staatlich anerkannten Prüfung, nach der die Auszubildenden als Kinderkrankenpfleger arbeiten dürfen.

Diese Fähigkeiten sollten Kinderkrankenschwestern mitbringen
Zu den Voraussetzungen für die Tätigkeit als Kinderkrankenschwester gehören neben einem Haupt- oder Realschulabschluss mit guten Noten in den Fächern Biologie, Chemie und Deutsch auch die folgenden Fähigkeiten:

● Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen, denn Kinderkrankenschwestern stehen regelmäßig in Kontakt mit kranken Kindern und deren Eltern
● Verantwortungsbewusstsein, denn auch in stressigen Situationen sollten Kinderkrankenschwestern die ihnen übertragenen Aufgaben sorgfältig und verantwortungsbewusst erledigen
● Psychische Stabilität, da Kinderkrankenschwestern die Situation todkranker Kindern als auch Todesfälle verarbeiten müssen

Gute Berufsaussichten für Kinderkrankenschwestern
Die Berufsaussichten für ausgebildete Kinderkrankenschwestern sind äußerst vielversprechend. In Jobportalen finden sich viele Stellenangebote für Kinderkrankenschwestern. Wie in allen Bereichen des Gesundheitswesens stellt eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Kinderkrankenschwester eine stabile Basis für die berufliche Zukunft dar.

Das Gehalt einer Kinderkrankenschwester
Die Höhe der Ausbildungsvergütung unterscheidet sich je nach Arbeitgeber. Im öffentlichen Dienst erhalten Kinderkrankenschwestern während des ersten Lehrjahres ca. 1.140 Euro, im zweiten Jahr der Ausbildung etwa 1.200 Euro, im dritten Jahr rund 1.300 Euro. Darüber hinaus bekommen Kinderkrankenschwestern ihren Einsatz in Nachtschichten sowie für Arbeit an Wochenenden oder Feiertagen bereits während der Ausbildung zusätzlich vergütet.

Im Anschluss an die Ausbildung beträgt das Einstiegsgehalt einer Kinderkrankenschwester in Vollzeit in der privaten Wirtschaft im Bereich zwischen 1.800 und 2.200 Euro brutto. Dagegen fällt das Einstiegsgehalt durch Bezahlung nach Tarifvertrag im öffentlichen Dienst mit etwa 2.932 Euro deutlich höher aus und kann in der Folge auf bis zu 3.600 Euro brutto plus Zulagen ansteigen. (prm)

Agentur Artikel



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Vereinsstammtisch in Linz am Rhein: VR Bank RheinAhrEifel stärkt lokales Vereinswesen

Linz am Rhein. Die Veranstaltung wurde von Christian Kehr, Direktor des Regionalmarktes NeuwiedLinz eröffnet, der die Bedeutung ...

Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region/Neuwied. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ...

Start ins Berufsleben nach dem Abitur: Berufsleben und gleichzeitig Studieren bei Ximaj IT-Solutions

Rosenheim. Nach dem Abitur stehen junge Erwachsene oft vor der Wahl: Ausbildung, direkter Berufseinstieg oder doch ein Studium? ...

So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Region. Die Regionalinitiative "Wir Westerwälder" hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. ...

50.000 Euro für Schulprojekte: Sparkasse Neuwied verdoppelt Engagement in Schulen

Kreis Neuwied. Gesellschaftliches und soziales Engagement ist in der Unternehmensphilosophie der Sparkasse Neuwied fest verankert. ...

IHK Neuwied gratuliert zum Jubiläum: 75 Jahre NDV GmbH & Co. KG

Neuwied/Rheinbreitbach. Im Mai 1949 wurde die Neue Darmstädter Verlagsanstalt GmbH in Darmstadt gegründet und hat seit über ...

Weitere Artikel


Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Junge Bankkaufleute starten bei Sparkasse durch

Neuwied. Mit dem Abschluss ist der erste wichtige Grundstein für die berufliche Zukunft gelegt, die alle Absolventen bei ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Westerwaldwetter: Ida und Erich sorgen für Schmuddelwetter

Region. Das Tief Ida verzieht sich in den nächsten Tagen etwas nach Osten, dadurch kann das Hoch Erich wieder wärmere Luft ...

Werbung