Werbung

Nachricht vom 20.01.2022    

Corona im Kreis Neuwied: Gesundheitsamt am Limit

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 20. Januar 107 neue Corona-Infektionen für die letzten 24 Stunden. Die Zahl der in Quarantäne befindlichen Personen beträgt 975.

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 107 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 308 ausgewiesen. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz liegt deutlich höher, jetzt bei 546,3. Die landesweite Hospitalisierung nimmt weiter signifikant zu und die Inzidenz liegt nun bei 4,42. Am Montag war sie noch bei 2,85 - einem Niveau, auf dem sie lange Zeit in etwa verharrte.

Die Kreisverwaltung bittet darum, die Inzidenzzahlen derzeit ein wenig mit Vorsicht zu genießen. „Wir sind sehr bemüht, unsere Bürger zu informieren und die bis auf Ortsgemeinde- und Stadtteilebene heruntergebrochenen Zahlen zu liefern. Omikron lässt die Zahlen allerdings so stark steigen, dass es schwer ist, alle eingehenden Meldungen sofort zu verarbeiten. Von daher kann es zu Nachträgen kommen. Man muss davon ausgehen, dass das wirkliche Infektionsgeschehen derzeit höher ist, als die veröffentlichte Inzidenz es abbildet. Und das gilt nicht nur für den Kreis Neuwied, sondern bundesweit. Entsprechende Einschätzungen haben ja bereits verschiedene Experten/Verantwortliche öffentlich zum Ausdruck gebracht“, heißt es aus Neuwied.



Das Gesundheitsamt weist noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass niemand darauf warten soll, dass er vom Gesundheitsamt einen Anruf bekommt, um sich in Quarantäne zu begeben. Die Vorgaben der Verordnung sind bekannt und jeder Bürger ist in der Pflicht, sich eigenverantwortlich abzusondern, wenn er davon Kenntnis erhält, dass er infiziert oder nahe Kontaktperson ist. Ein Schreiben, zum Beispiel zur Vorlage beim Arbeitgeber, geht heraus, aber teilweise erst mit einer gewissen Verzögerung.

Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes steigt auf 4,42. Ab Freitag, dem 14. Januar 2022 gibt es neue geänderte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (woti/PM)



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Drei Verkehrsunfallfluchten - Zeugen gesucht

Neuwied. Bereits am vergangenen Donnerstagabend (13. Januar 2022), gegen 20 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der ...

Umleitung in Engers: SPD fordert Tempo 10 in Wohngebieten

Engers. Aufgrund der Langzeitbaustelle "Bendorfer Straße" wird der gesamte Verkehr innerorts durch die Wohngebiete umgeleitet, ...

eSport-Cup der Sparkasse Neuwied geht in die zweite Runde

Neuwied. Die Spieler können dabei bequem von zu Hause aus gegeneinander antreten und in FIFA 22 an der Playstation um den ...

Bären sind auf Revanche aus

Neuwied. Daraus ergibt sich zwangsläufig die eindeutige Zielsetzung für das Heimspiel am Freitagabend ab 20 Uhr in der Bärenhöhle ...

Imkern lernen in Buchholz

Buchholz. Immer mehr Menschen spielen mit dem Gedanken Bienen zu halten. Viele wollen dabei nicht möglichst viel Honig ernten, ...

Die Geburtshilfe ist am Limit

Bad Honnef. Es gibt kein wohnortnahes Geburtshilfeangebot, nur noch wenige Kreißsäle, wenige Betten auf den Wochenstationen ...

Werbung