Werbung

Nachricht vom 19.01.2022    

Corona kippt auch Bürger-Pflanzaktion im Puderbacher Klimawald

Viele freiwillige Helfer und Helferinnen hatten sich für die gemeinsamen Pflanzaktionen für den zukünftigen Puderbacher Klimawald gemeldet. Nach Abstimmung mit dem Ordnungsamt müssen die Veranstalter die für den 29. Januar und den 5. Februar geplanten Aktionen aber leider absagen.

Hier sollte weiter gepflanzt werden. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Puderbach. Aufgrund der Vorgaben der 29. Coronabekämpfungsverordnung des Landes RLP wäre eine Durchführung nur mit einem unverhältnismäßig hohen organisatorischen Aufwand möglich, um alle erforderlichen Auflagen zu erfüllen. Der Ortsgemeinde und dem VVV Puderbach blieb leider keine andere Wahl. Danke von dieser Seite an alle Helfer, die sich bereits angemeldet hatten!

Mehr als 600 Schüler und Schülerinnen der beiden Puderbacher Schulen haben in der ersten Januarhälfte bereits 1.800 junge Bäume gepflanzt und dabei großes Engagement für die Natur gezeigt. Ihnen und ihren Lehrern ergeht ganz herzlicher Dank für diesen Einsatz! Die nun noch bereitliegenden Setzlinge verschiedener Baumarten werden jetzt unter Leitung der Revierförsterin Cornelia Fronk von den kommunalen Forstwirten gepflanzt.

Die Organisatoren, Ortsgemeinde und VVV Puderbach hoffen im Herbst dieses Jahres tatsächlich eine Bürgerpflanzaktion durchführen zu können. (PM)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


Sperrung des Brieberichwegs in Bad Honnef

Bad Honnef. Der Bereich kann während der Arbeitszeiten von montags bis freitags von 8 Uhr bis 16:30 Uhr nicht befahren werden.

Von ...

15 Medaillen für die LG Rhein-Wied

Neuwied. Die LG Rhein-Wied war mit neun Talenten vertreten und stellte damit das größte Aufgebot aus dem Rheinland. Mit fünf ...

Anmeldefrist für die Feriennaherholung 2022 verlängert

Bad Honnef. Auch in den diesjährigen Sommerferien ist ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Schulkinder bis zum 13. ...

Corona: Hospitalisierungsrate nimmt weiter zu

Neuwied. Am heutigen Mittwoch meldet die Kreisverwaltung 103 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Kulturstadt Unkel soll immer schön sauber bleiben

Unkel. Mit Zangen und Spießen sind die Schülerinnen und Schüler zurzeit an der Rheinpromenade unterwegs, um die malerische ...

Collagen von Ulrich Scheel zum Thema Wiederbewaldung

Bendorf. Ulrich Scheel will als kunstschaffender Bürger mit seinen Möglichkeiten und Mitteln einen Beitrag leisten, auf die ...

Werbung