Werbung

Nachricht vom 17.01.2022    

Corona: 201 neue Fälle über das Wochenende im Kreis

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 17. Januar 201 neue Corona-Infektionen über das Wochenende. Die Zahl der in Quarantäne befindlichen Personen klettert weiter auf jetzt 995.

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 201 Neuinfektionen für das Wochenende, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. Die meisten Fälle mit je 38 verzeichnen die Innenstadt von Neuwied und die Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 279,6 ausgewiesen und ist damit weiter gestiegen. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz liegt ebenfalls höher, jetzt bei 401,5.

Deutliche Unterschiede gibt es in den verschiedenen Altersgruppen: Während die Inzidenz bei den Menschen, die unter 20 Jahre alt sind, im Kreis Neuwied bei 524,6 liegt, so liegt sie in der - deutlich stärker gefährdeten, aber auch zu einem deutlich höheren Prozentsatz durch (Booster-)Impfung geschützten - Gruppe der Über-60-jährigen nur bei 66,7. Mittlerweile sind zwei Drittel (67,6 Prozent) der Neuinfektionen der vergangenen 14 Tagen der Omikron-Variante zuzurechnen.



Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes steigt leicht auf 2,85. Ab Freitag, dem 14. Januar 2022 gibt es neue geänderte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (woti/PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

TSG Irlich und VfL Wied/Niederbieber beschließen Zusammenarbeit

Irlich. Jugend-Kooperation seit 2015
Bereits seit 2015 engagieren sich die TSG Irlich und der VfL Wied/Niederbieber gemeinsam ...

Der IHK-Beirat im Kreis Neuwied stellt sich für nächste Amtszeit auf

Neuwied. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Klassifizierung von Ferienwohnungen erfolgreich

Waldbreitbach. Die 4-Sterne Ferienwohnung von Mechthild Müller in Kurtscheid bietet einen fantastischen Ausblick ins Rengsdorfer ...

Neues Angebot: Kinderimpfungen im St. Elisabeth-Krankenhaus

Kreis Neuwied. Statt eines zentralen Impfzentrums mit weiten Anfahrtswegen, gibt es zahlreiche Angebote, quer verteilt über ...

Frank Fischer findet Waldbreitbacher „meschugge“

Waldbreitbach. Der Komiker Frank Fischer, hessischer Mainzer, der bei seinem letzten Besuch im Rittersaal des Hotels zur ...

Werbung