Werbung

Nachricht vom 16.01.2022    

Polizei Neuwied berichtet von ihrer Arbeit am Wochenende

Der Pressebericht der Polizei Neuwied vom 14. bis 16. Januar befasst sich mit zwei Unfallfluchten und Graffitisprayer. Zu diesen drei Taten werden Zeugen gesucht. In einer Apotheke wurde ein gefälschter Impfausweis festgestellt und der Elfriede-Seppi-Straße fiel ein E-Scooter-Fahrer alkoholisiert auf.

Symbolfoto

Unfallfluchten
Neuwied.
Am Freitagvormittag kam es zwischen 5:50 und 8:10 Uhr in der Mülhofener Straße Neuwied zu einer Verkehrsunfallflucht. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer beschädigte einen geparkten PKW und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Gegen 8:13 Uhr kam es auf der B256 in Höhe NR-Block in Fahrtrichtung Rengsdorf zu einer weiteren Unfallflucht. In diesem Fall wechselte der Fahrer des unfallflüchtigen Fahrzeugs die Fahrspur, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Beim Versuch dem PKW auszuweichen stieß ein LKW mit einem weiteren PKW zusammen. Der Fahrer des Spur wechselnde Fahrzeugs entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. In beiden Fällen bittet die Polizei Neuwied um Zeugenhinweise zu den flüchtigen Fahrzeugen.

Impfausweis gefälscht

Am Freitagnachmittag betrat ein 41-Jähriger eine Neuwieder Apotheke, um sich einen digitalen Impfausweis ausstellen zu lassen. Der Mitarbeiterin der Apotheke fielen bei der Überprüfung des Impfausweises Fälschungsmerkmale auf, weshalb sie anschließend die Polizei informierte.

Graffitisprayer am Stadion

Am Freitagabend meldeten aufmerksame Anwohner mehrere Personen im Stadion Neuwied beim Sprühen von Graffiti. Vor Eintreffen der sofort verständigten Polizei konnten die Personen jedoch unerkannt entkommen. Hinweise bitte an die Polizei Neuwied.

Trunkenheit im Verkehr

Am Samstagabend wurde in der Elfriede-Seppi-Straße durch Beamte der Polizei Neuwied ein E-Scooter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet und der E-Scooter sichergestellt.




Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Bad Honnef: Erfolgreicher Aufruf für Demokratie und Solidarität in der Pandemie

Bad Honnef. Gekommen waren über 120 Bürger - von Jung bis Alt -, um am Markt eine Menschenkette zu bilden und damit ein Zeichen ...

Weiterhin Tauziehen um Gymnasium Nonnenwerth

Nonnenwerth. Die Eltern der gut 500 Schüler haben dieser Tage die Kündigung zum Ende des Schuljahres erhalten. Daraufhin ...

Viele Schlaglöcher in Stromberg

Stromberg. Diese schlechten Straßenverhältnisse haben selbstverständlich auch die Mitglieder des CDU-Arbeitskreises Stromberg ...

Deichstadtvolleys holen ersten Bundesligapunkt gegen Straubing

Neuwied. Letztmalig hatten die Deichstadtvolleys im November in eigener Halle gespielt, dann machte die Pandemie regelmäßigen ...

Werbung