Werbung

Nachricht vom 16.01.2022    

Polizei Neuwied berichtet von ihrer Arbeit am Wochenende

Der Pressebericht der Polizei Neuwied vom 14. bis 16. Januar befasst sich mit zwei Unfallfluchten und Graffitisprayer. Zu diesen drei Taten werden Zeugen gesucht. In einer Apotheke wurde ein gefälschter Impfausweis festgestellt und der Elfriede-Seppi-Straße fiel ein E-Scooter-Fahrer alkoholisiert auf.

Symbolfoto

Unfallfluchten
Neuwied.
Am Freitagvormittag kam es zwischen 5:50 und 8:10 Uhr in der Mülhofener Straße Neuwied zu einer Verkehrsunfallflucht. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer beschädigte einen geparkten PKW und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Gegen 8:13 Uhr kam es auf der B256 in Höhe NR-Block in Fahrtrichtung Rengsdorf zu einer weiteren Unfallflucht. In diesem Fall wechselte der Fahrer des unfallflüchtigen Fahrzeugs die Fahrspur, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Beim Versuch dem PKW auszuweichen stieß ein LKW mit einem weiteren PKW zusammen. Der Fahrer des Spur wechselnde Fahrzeugs entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. In beiden Fällen bittet die Polizei Neuwied um Zeugenhinweise zu den flüchtigen Fahrzeugen.

Impfausweis gefälscht

Am Freitagnachmittag betrat ein 41-Jähriger eine Neuwieder Apotheke, um sich einen digitalen Impfausweis ausstellen zu lassen. Der Mitarbeiterin der Apotheke fielen bei der Überprüfung des Impfausweises Fälschungsmerkmale auf, weshalb sie anschließend die Polizei informierte.

Graffitisprayer am Stadion

Am Freitagabend meldeten aufmerksame Anwohner mehrere Personen im Stadion Neuwied beim Sprühen von Graffiti. Vor Eintreffen der sofort verständigten Polizei konnten die Personen jedoch unerkannt entkommen. Hinweise bitte an die Polizei Neuwied.

Trunkenheit im Verkehr

Am Samstagabend wurde in der Elfriede-Seppi-Straße durch Beamte der Polizei Neuwied ein E-Scooter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet und der E-Scooter sichergestellt.




Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Karneval und Mundart in Heimbach-Weis: "Oos kann käner on Ömmer Parat"

Heimbach-Weis Helau, helau, Heimbach-Weis helau. Höüt fezeele esch fon äbbes, bat et bäi oos em Dorf su och noch net gegewe ...

Reservisten-Corps der Ehrengarde der Stadt will wieder aktiv werden

Neuwied. Seit Anfang der 1980er Jahre brachte man tolle Nummern auf die Bühne und viele städtische Karnevalisten werden sich ...

Wohnhausbrand in Rheinbreitbach: Dach steht lichterloh in Flammen

Rheinbreitbach. Gegen 1.05 Uhr wurde der Polizei Linz über die Rettungsleitstelle Brand in dem Zweifamilienhaus gemeldet. ...

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Ingelbach. Am Mittwoch (25. Mai) war es so weit - in Ingelbach wurden die Grills angeheizt. Schlag 18 Uhr begann das 24-Stunden-Grillen. ...

Neuwied: Zwei Filmklassiker rundeten Bier und Pizza ab

Neuwied. Es galt, mit Kino („Mord in St. Tropez“ und „Eingeschlossene Gesellschaft), Bier, Pizza und einem Sauna-Gutschein ...

Demo fürs Wiedtalbad: Grundschüler wollen nicht auf den Schwimmunterricht verzichten

Schwimmunterricht in den Grundschulen der VG Rengsdorf-Waldbreitbach


Hausen. Die Schulen aus Breitscheid, Niederbreitbach, ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Bad Honnef: Erfolgreicher Aufruf für Demokratie und Solidarität in der Pandemie

Bad Honnef. Gekommen waren über 120 Bürger - von Jung bis Alt -, um am Markt eine Menschenkette zu bilden und damit ein Zeichen ...

Weiterhin Tauziehen um Gymnasium Nonnenwerth

Nonnenwerth. Die Eltern der gut 500 Schüler haben dieser Tage die Kündigung zum Ende des Schuljahres erhalten. Daraufhin ...

Viele Schlaglöcher in Stromberg

Stromberg. Diese schlechten Straßenverhältnisse haben selbstverständlich auch die Mitglieder des CDU-Arbeitskreises Stromberg ...

Deichstadtvolleys holen ersten Bundesligapunkt gegen Straubing

Neuwied. Letztmalig hatten die Deichstadtvolleys im November in eigener Halle gespielt, dann machte die Pandemie regelmäßigen ...

Werbung