Werbung

Nachricht vom 16.01.2022    

Betrunkener Fahrer gefährdete Verkehrsteilnehmer auf der L 255

Mindestens einen Beinahe-Zusammenstoß verursachte ein alkoholisierter Autofahrer am Samstag zwischen Asbach und Neustadt/Wied. Die Polizei Straßenhaus bittet um Zeugenhinweise zu eventuellen weiteren Verkehrsgefährdungen durch den Mann.

Symbolfoto

Asbach. Am 15. Januar 2022 meldete gegen 22:20 Uhr ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Straßenhaus einen auffälligen Fahrzeugführer auf der Landesstraße 255 zwischen Asbach und Neustadt/Wied.

In Höhe der Ortslage Oberplag geriet der Fahrer auf die Gegenfahrbahn, sodass es fast zum Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr befindlichem Fahrzeug kam.

Der 37-jährige Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Asbach konnte später durch die Beamten angetroffen werden. Er war deutlich alkoholisiert, eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Straßenhaus, Telefon: 02634- 9520, E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Michael Lenz feiert 25-jähriges Dienstjubiläum bei der VG Puderbach

Puderbach. Zuvor absolvierte Michael Lenz eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker und erlangte in diesem Gewerk auch einen Meisterbrief. ...

Austausch über Situation im ärztlichen Bereitschaftsdienst - was muss passieren?

Region. Die Zuständigkeit hierzu obliege der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) im Rahmen ihrer Selbstverwaltung. Die Situation ...

Rheinbreitbach: Technischer Defekt führt beinahe zu Wohnhausbrand

Rheinbreitbach. Im Nachgang wurde die Anwohnerin auf eine Rauchentwicklung im Keller aufmerksam. Aufgrund eines technischen ...

Beim Prinzentreffen in Linz vereinigen sich die närrischen Oberhäupter

Linz. "Wir haben lange genug gewartet, jetzt wird wieder durchgestartet", bringt es Prinz Quick aus Kripp auf den Punkt. ...

Spendenaktion unterstützt Sanierung der Kirchenorgel in Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Ob zur Taufe oder bei der Trauerfeier, ob an Weihnachten oder an Ostern - die Orgel in der Kirche trifft ...

Linzer Polizei führte Schulwegkontrollen an der Grundschule durch

Linz. Die Beamten stellten insgesamt sieben Mängel fest. In sechs Fällen waren Kinder gar nicht oder unzureichend gesichert. ...

Weitere Artikel


Deichstadtvolleys holen ersten Bundesligapunkt gegen Straubing

Neuwied. Letztmalig hatten die Deichstadtvolleys im November in eigener Halle gespielt, dann machte die Pandemie regelmäßigen ...

Viele Schlaglöcher in Stromberg

Stromberg. Diese schlechten Straßenverhältnisse haben selbstverständlich auch die Mitglieder des CDU-Arbeitskreises Stromberg ...

Weiterhin Tauziehen um Gymnasium Nonnenwerth

Nonnenwerth. Die Eltern der gut 500 Schüler haben dieser Tage die Kündigung zum Ende des Schuljahres erhalten. Daraufhin ...

Unterdach: winddicht und durchlässig

Dierdorf. Eindringender Schlagregen, Schnee oder auch kalte Außenluft würden die Dämmwirkung reduzieren. Meist fällt bei ...

Buchtipp: Eine kurze Liste meiner Probleme von Mimi Steinfeld

Dierdorf/München. Cressida Catterberg ist eine chaotische junge Frau mit einem durchlaufenden momentanen finanziellen Problem. ...

Die Polizei Linz berichtet vom Wochenende

Fund Bargeldfund
Unkel. Ein ehrlicher Finder meldet am Samstag der Polizei Linz den Fund einer Geldsumme am Geldautomaten ...

Werbung