Werbung

Nachricht vom 11.01.2022    

Besondere Spende für den Förderverein „Sonnenschein“

Eine ganz besondere Spende über 1.500 Euro hat der Verein „Sonnenschein - Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied e. V.“ vor kurzem von Michael Schaab-Reinhardt aus Urbach erhalten.

Spende für den Förderverein Von links: Doktor Michael Ehlen, Chefarzt der Kinderklinik, Spendengeber Michael Schaab-Reinhardt, Ulrike Börder-Sauerbrei, Vorstandsmitglied von „Sonnenschein“, Dr. Marc Bohr, Vorsitzender des Fördervereins, und Elisabeth Paffhausen, ebenfalls Vorstandsmitglied. Foto: privat

Neuwied. Schaab-Reinhardt hat dem Verein das Geld aus den Beileidsbekunden, die ihn anlässlich des Todesfalls seiner Frau Heidi erreicht haben, gespendet. „Wir haben uns dem Krankenhaus immer sehr verbunden gefühlt“, erklärt Schaab-Reinhardt. Seine Frau sei hier auf die Welt gekommen und im vergangenen Mai auch verstorben. Er selbst sei als Kind in der Kinderklinik behandelt worden. Es sei ihm daher ein Herzenswunsch gewesen, das Geld aus den Trauerkarten der Klinik zukommen zu lassen. „Der Förderverein leistet eine großartige Arbeit. Ich möchte das gerne unterstützen. Das wäre auch ganz im Sinne meiner Frau.“

Die Spende soll in die Anschaffung von Stillstühlen investiert werden, wie Doktor Michael Ehlen, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums Bendorf – Neuwied –Waldbreitbach, erklärt. Diese Stühle bieten beim Stillen eine besonders bequeme Position für die Mutter und sollen unter anderem auf der Kinderintensivstation zum Einsatz kommen. „Bei Frühchen oder auch kranken Neugeborenen dauert es länger, bis sie beim Stillen anfangen zu trinken“, sagt Doktor Ehlen. „Da ist es wichtig, dass die Mutter angenehm und entspannt sitzen kann.“



Über die großzügige Spende von Michael Schaab-Reinhardt hat sich der Förderverein deshalb auch sehr gefreut. „Das ist nicht selbstverständlich. Wir möchten uns ganz herzlich dafür bedanken“, so Dr. Marc Bohr, Vorsitzender von „Sonnenschein“.

Weiterer Grund zur Freude: Michael Schaab-Reinhardt ist seit dem 1. Januar 2022 nun selbst Mitglied des Fördervereins. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Prozess: Exhibitionistische Handlungen von 74-Jährigen aus der VG Asbach vor einem Kind?

VG Asbach/Koblenz. Wie lautet der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Koblenz?
Der Mann, der drei Schlaganfälle erlitten hat, ...

Oktober-Stammtisch des Neuwieder Unternehmer Netzwerks (NUN)

Neuwied. NUN setzt auf ein zwangloses Miteinander: Die Unternehmer und Selbstständigen aus Neuwied und auch der weiteren ...

Elternkurs an Heinrich-Heine-Realschule Plus gestartet

Neuwied. Im Kurs werden Mütter oder Väter schulpflichtiger Kinder, die die Heinrich-Heine-Realschule Plus besuchen, zweimal ...

Zu schnell, nicht angeschnallt oder bekifft: Ereignisreiche Verkehrskontrolle in Neuwied

Neuwied. Neben zwei Geschwindigkeitsverstößen wurden bei der Kontrolle vier Fahrzeugführer festgestellt, die ihr Handy während ...

Erste Netzwerkkonferenz im Kreis Neuwied: Gesundheit älterer Menschen verbessern

Neuwied. Mit dabei waren Vertreter von Senioren- und Migrationsbeiräten, Beratungs- und Bildungseinrichtungen, Sportvereinen, ...

Jetzt kostenlos bestellen: Die neue Broschüre "Wandern auf den Wäller Touren"

Region. In der 36-seitigen Broschüre werden die überwiegend als Rundwege angelegten Touren mit ihrem Verlauf beschrieben, ...

Weitere Artikel


Stärkungsgesetz: Kinder werden besser geschützt

Kreis Neuwied. „Wir begrüßen die Reform sehr, die praktische Umsetzung auf Landkreis-Ebene wird aber auch ein Kraftakt“, ...

Insektenhotel am Kinderspielplatz Ulmenweg umgestoßen

Neuwied. „Sowohl bei den Familien aus dem Treff am Ring, die dies ursprünglich kreativ gestalteten und den ehrenamtlichen ...

IHK Koblenz begrüßt Lockerung der Quarantänepflicht für alle Branchen

Region. Nach einem Gespräch mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt und Gesundheitsminister ...

Baubeginn für den Spielplatz mit barrierefreiem Spielangebot

Bad Honnef. Nach interner Abstimmung der Fachdienste der Stadt Bad Honnef Jugendamt, Stadtplanung, Umwelt und Stadtgrün haben ...

Deichstadtvolleys: Spiel gegen USC Münster abgesagt

Neuwied. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt stehen aber noch nicht genügend Spielerinnen zur Verfügung, um die für Mittwoch, 12. ...

Omikron beherrscht nun das Infektionsgeschehen im Kreis Neuwied

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 77 Neuinfektionen, verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. ...

Werbung