Werbung

Nachricht vom 10.01.2022    

Corona im Kreis Neuwied: 164 neue Fälle über das Wochenende

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 10. Januar 164 neue Corona-Infektionen über das Wochenende. Die Zahl der in Quarantäne befindlichen Personen klettert aktuell auf 720. In Oberraden gibt es einen Todesfall.

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 164 Neuinfektionen, verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. Neben Neuwied haben heute die VG Puderbach und Rengsdorf-Waldbreitbach die höchsten Anstiege zu verzeichnen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 228,3 ausgewiesen und liegt damit wieder deutlich höher als am Freitag. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz ist ebenfalls weiter deutlich gestiegen und liegt nun bei 327,7. In Oberraden gibt es ein Todesopfer zu beklagen. Es handelt sich dabei um einen 1934 geborenen Mann

Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes steigt leicht auf 2,59. Ab Dienstag, dem 28. Dezember 2021 gibt es neue verschärfte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (Red/PM)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


Schüler aktiv bei der Aufforstung des Puderbacher Waldes

Puderbach. Von den Förstern ist zu hören, dass im Puderbacher Land fast alle Nadelbäume bereits abgestorben oder vom Absterben ...

Kristina Haas feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Puderbach. Kristina Haas zeichnet sich seit Beginn ihrer Zugehörigkeit als Erzieherin für das Wohl der Kinder des Puderbacher ...

Winzer für eine Jahr – Online-Info am 3. Februar

Neuwied. Bei dem Kurs lernen Sie alle Tätigkeiten eines Winzers kennen von der Arbeit und Ernte im Weinberg bis zur Verarbeitung ...

VR Bank Rhein-Mosel eG verabschiedet zwei verdiente Mitarbeiter

Neuwied. Hannelore Pantenburg und Hans Loosen waren seit 1974 beziehungsweise 1972 bei der VR-Bank beschäftigt. Im Namen ...

Junger BMW-Fahrer zu schnell mit Sommerreifen unterwegs

Rengsdorf. In der Erstmeldung für die Feuerwehr war von einer eingeklemmten Person die Rede. Entgegen der Erstmeldung hat ...

Polizei Linz: Drogen, Unfall und Unfallflucht

Drogen
Linz. Am Sonntagmorgen kontrollierten Beamte der Linzer Polizeiinspektion einen 60-jährigen Pkw-Fahrer aus Kasbach ...

Werbung