Werbung

Nachricht vom 09.01.2022    

Zwei Wanderungen mit Werner Schönhofen

Zwei unterschiedliche Wanderungen hat Werner Schönhofen in der kommenden Woche im Gepäck. Mittwochs geht es in das Siebengebirge und am Samstag durch das Gesterbachtal.

Symbolfoto

Neuwied. Am 12. Januar sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen absteigend auf dem Kölner Weg im Siebengebirge unterwegs. Gewandert wird von der Margarethenhöhe nach Königswinter. Milchhäuschen, Drachenfels und Nachtigallental sind Höhepunkte der Strecke. Sie ist etwa acht Kilometer lang und meistens fallend. Die Hin- und Rückfahrt zur Wanderung erfolgt mit Bahn und Bus mit dem NRW-Tagesticket, etwa 8 bis 10 Euro. Die Wanderer treffen sich um 12.25 Uhr im Bahnhof Neuwied. Teilnehmer sollten möglichst dreimal geimpft sein und den Impfstatus nachweisen können.

Waldwanderung
Am 15. Januar sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen im Wald bei Leutesdorf unterwegs. Gewandert wird durch das Gesterbachtal auf die Höhe zur Rockenfelder Straße. Von der Christianshütte geht es auf dem Rheinhöhenweg zum Jakobshof und zum Panoramaweg an den Kunst- und Kulturweg und auf dem Rheinsteig abwärts zum Ausgangspunkt am Bachhof.



Die Wanderstrecke ist circa zehn bis zwölf km lang, hat Höhenunterschiede und führt über Waldwege. Die Wanderer treffen sich erst um 10 Uhr am Ausgangspunkt Bachhof, Einfahrt gegenüber der Hubertusburg. Parkmöglichkeit auch am Bahnübergang Campingplatz. Für die Wanderung sind festes Schuhwerk, wettergerechte Bekleidung und Rucksackverpflegung erforderlich. Teilnehmen kann nur, wer geimpft oder genesen ist (2G-Regel), Impfnachweis ist mitzuführen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oberbieber: Halbseitige Sperrung wegen Kanalarbeiten

Neuwied. Der Grund für die Sperrung sind Kanalarbeiten an der Friedrich-Rech-Straße im Bereich der Aubachbrücke. Die Arbeiten ...

Keine Barrierefreiheit in Neuwieder Theater: Lösungen gesucht

Neuwied. Anders als im Jungen Schlosstheater, das im vergangenen Jahr eröffnet und selbstverständlich barrierefrei gebaut ...

Ukulele-Kurs in Neuwied: Kleines Instrument mit großer Wirkung

Neuwied. Das viersaitige Instrument hat eine Reihe von Vorzügen: Es ist klein, gut zu transportieren, klanglich durchsetzungsfähig, ...

Land bleibt bei bisheriger Wolf-Strategie - Freie Wähler besorgt

Mainz. Bestätigt wurde die problematische Entwicklung während des Fachforums "Wolf und Weidetierhaltung" am 28. April in ...

Breitensport für Jungen ab der 4. Klasse beim ATV Selhof

Bad Honnef. Die Breitensportgruppe hat den Vorteil, dass die unterschiedlichen Fähigkeiten und die Beweglichkeit der Kinder ...

Beispiel Rengsdorf: Dorferneuerungsprogramm zeigt sichtbar Wirkung

Kreis Neuwied. Kreis-Beigeordneter Michael Mahlert hat sich jetzt gemeinsam mit den Kolleginnen Margit Rödder-Rasbach und ...

Weitere Artikel


Betrügerische Anrufe

Linz. Am Sonntag, dem 9. Januar 2022, gingen bei der Polizeiinspektion Linz am Rhein innerhalb von einer Stunde insgesamt ...

Palliativnetzwerk will weiterhin in Fortbildungen investieren

Neuwied. Aktuell 51 Mitglieder aus Bereichen der ambulanten und stationären Pflege, der Palliativmedizin, der Seelsorge oder ...

Deborah Schäfer will als Frau Kirche mitgestalten

Linz/Dattenberg – „Viele Frauen machen in der Kirche etwas im Hintergrund, leider sieht man das kaum. Deshalb ist es an der ...

Fusionierte Pfarreien wählen erstmals pastorale Gremien

Region. Wahlberechtigt sind über 220.000 Menschen. Am 6. und 7. November 2021 fanden bereits die Wahlen in den übrigen Pfarreien ...

Ladies Night mit Mia Pitroff und Liese Lotte Lübke

Neuwied. Mia Pitroff lässt sich in keine Kabarett- oder Comedy-Schublade stecken! Sie ist einfach da, mit ihren schönen, ...

Kinderbuchtipp: „Die Chroniken der drei kleinen Helden“ von Rafael Bienia

Dierdorf/Braunschweig. Die drei Freunde treffen sich hinter den Zwergenbergen im „Gasthaus zum Träumenden Kaiser“. Gemeinsam ...

Werbung