Werbung

Nachricht vom 04.01.2022    

Standbriefkasten in Bad Honnef brannte - Zeugenaufruf

Die Bonner Polizei bittet um Hinweise zu den Verursachern eines Brandes in der Bahnhofstraße Bad Honnef. Dort war Feuer in einem Standbriefkasten gelegt worden. Die Post im Inneren des Kastens verbrannte nahezu vollständig.

Symbolfoto

Bonn. In den späten Abendstunden des Montags, 3. Januar 2022, gegen 23:15 Uhr, stellte ein Passant eine Brandentwicklung aus dem Inneren eines auf der Bahnhofstraße in Bad Honnef aufgestellten Standbriefkasten fest und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Der Zeuge hatte bei dem Versuch, einen Brief in den Kasten einzuwerfen, die deutliche Hitzeentwicklung festgestellt.

Die kurze Zeit später eintreffenden Einsatzkräfte der Bad Honnefer Feuerwehr brachten das Brandgeschehen schnell unter Kontrolle. Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass Unbekannte das Feuer in dem Briefkasten gelegt haben - die Briefsendungen verbrannten nahezu vollständig.

Das zuständige KK 11 übernimmt die weiteren Ermittlungen zu dem Fall. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
(PM Polizei Bonn)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oberbieber: Halbseitige Sperrung wegen Kanalarbeiten

Neuwied. Der Grund für die Sperrung sind Kanalarbeiten an der Friedrich-Rech-Straße im Bereich der Aubachbrücke. Die Arbeiten ...

Keine Barrierefreiheit in Neuwieder Theater: Lösungen gesucht

Neuwied. Anders als im Jungen Schlosstheater, das im vergangenen Jahr eröffnet und selbstverständlich barrierefrei gebaut ...

Ukulele-Kurs in Neuwied: Kleines Instrument mit großer Wirkung

Neuwied. Das viersaitige Instrument hat eine Reihe von Vorzügen: Es ist klein, gut zu transportieren, klanglich durchsetzungsfähig, ...

Land bleibt bei bisheriger Wolf-Strategie - Freie Wähler besorgt

Mainz. Bestätigt wurde die problematische Entwicklung während des Fachforums "Wolf und Weidetierhaltung" am 28. April in ...

Breitensport für Jungen ab der 4. Klasse beim ATV Selhof

Bad Honnef. Die Breitensportgruppe hat den Vorteil, dass die unterschiedlichen Fähigkeiten und die Beweglichkeit der Kinder ...

Beispiel Rengsdorf: Dorferneuerungsprogramm zeigt sichtbar Wirkung

Kreis Neuwied. Kreis-Beigeordneter Michael Mahlert hat sich jetzt gemeinsam mit den Kolleginnen Margit Rödder-Rasbach und ...

Weitere Artikel


Streichquartettlabor in Schloss Engers

Neuwied. Dozent Gregor Sigl stellt dem Konzertpublikum zwei junge Ensembles vor: Das Felicia Quartett spielt Felix Mendelssohns ...

Wer hat eine Geldbörse in Unkel gefunden?

Unkel. Am Montagmorgen tankte ein 49-jähriger Mann aus Swisttal seinen Pkw an einer Tankstelle in Unkel. Nach dem Tankvorgang ...

Kinder freuen sich über neue Matschküchen

Neustadt. Unter Förderung versteht die Genossenschaftsbank mehr als nur finanzielle Unterstützung verschiedener Projekte. ...

Reinigungsbranche: Mehr Geld für 1.860 Beschäftigte im Kreis Neuwied

Neuwied. Wer als Fachkraft Glasflächen und Fassaden reinigt, kommt ab sofort auf einen Stundenlohn von 14,81 Euro, wie die ...

Zwei flüchtige und ein betrunkener Fahrer

Rengsdorf. Am vergangenen Wochenende ist im Zeitraum von Samstag, 1. Januar 2022, 17 Uhr bis Sonntag, 2. Januar 2022, 12 ...

Wälder retten durch naturgemäße Waldwirtschaft

Region/Mainz. Der BUND Rheinland-Pfalz nimmt den aktuellen Waldzustandsbericht 2021 zum Anlass, um seiner Sorge um unseren ...

Werbung