Werbung

Nachricht vom 31.12.2021    

Westerwaldwetter: Frühlingshafter Jahreswechsel

Von Wolfgang Tischler

Zwischen hohem Luftdruck im westlichen Mittelmeerraum und tiefem Druck vom Atlantik bis Skandinavien wird mit einer südwestlichen Strömung ungewöhnlich milde Biskayaluft in den Westerwald geführt.

Nachts kann es stellenweise neblig werden. Foto: Wolfgang Tischler

Region. Derzeit gibt es auch im hohen Westerwald frühlingshafte Temperaturen. Auch über den Jahreswechsel wird das Thermometer zweistellige Werte zeigen. Am heutigen Silvester ist es zeitweise sonnig. Der Wind ist insbesondere in höheren Lagen stürmisch. Er wird jedoch im Laufe des Abends schwächer werden und kommt weiterhin aus Südwest.

Die Nacht zum neuen Jahr wird stark bewölkt sein. Vereinzelt kann etwas Sprühregen fallen. Die Nachttemperaturen liegen zwischen sieben und zehn Grad.

Der Neujahrstag präsentiert sich stark bewölkt, aber trocken. Im Tagesverlauf wird es zunehmend auflockern. Das Thermometer klettert bis auf 14 Grad. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen. Ideale Voraussetzungen für einen ausgedehnten Spaziergang in der Natur.

In der Nacht zum Sonntag kann sich stellenweise Nebel bilden. Wenn es länger aufklart, können die Temperaturen auf bis zu vier Grad sinken. Tagsüber wird es nicht mehr ganz so warm. Am Rhein bis zu zwölf Grad und in den hohen Lagen etwa neun Grad. Es wird stark bewölkt sein und es kommt Regen auf, der sich am Nachmittag und am Abend schauerartig verstärkt. Örtlich kann es auch Gewitter geben. Ab Sonntagabend frischt der Wind aus Südwest auf. Im Tiefland verbreitet starke bis stürmische Böen, im höheren Westerwald gibt es Sturmböen.



Am frühen Montagmorgen nimmt der Wind wieder ab. Es ist meistens stark bewölkt bis bedeckt und vorübergehend lässt die Schauertätigkeit nach. Am Nachmittag und Abend von Westen und Südwesten erneut aufkommender Regen. Die Tageshöchsttemperatur liegt zwischen neun und zwölf Grad. Der Wind frischt während des Tages wieder auf und im Westerwald wird es stürmisch. Die Temperaturen werden im Laufe der Woche weiter zurückgehen. Laut den Wetterfröschen ist jedoch noch kein richtiger Winter in Sicht. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr dazu:   Wetter  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Arbeiten an der Raiffeisenbrücke Neuwied: Sperrung von Fahrbahn ab Montag (22. August)

Neuwied. Die Raiffeisenbrücke Neuwied im Verlauf der Bundesstraße 256 stellt eine sehr wichtige Rheinquerung im nördlichen ...

Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt Ausflug von Flüchtlingen

Neuwied. „Zurzeit sind 215 Flüchtlinge in der Verbandsgemeine untergebracht. Wir wollen den Familien mit dem Ausflug ein ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Planungen für Radweg von Windhagen nach Rottbitze laufen auf Hochtouren

Windhagen. Zudem wird ein landschaftspflegerischer Begleitplan erarbeitet. Im Rahmen eines Ortstermins konnten sich der Landrat ...

Wie Influencer junge Menschen beeinflussen: Know-how-Workshop zum Phänomen Influencer

Kreis Neuwied. Die in zahlreichen sozialen Netzwerken geteilten Inhalte zu konsumieren, ist bei unzähligen jungen Menschen ...

Weitere Artikel


Fahrraddieb erwischt und Einbrecher gescheitert

Bad Hönningen. Bad Hönningen - Zur falschen Zeit am falschen Ort war ein Fahrraddieb in Bad Hönningen, der Kommissar Zufall ...

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und Zuversicht für 2022

Region. Das ist alles sehr verständlich, aber zugegebenermaßen jammern auf sehr hohem Niveau. Millionen Mitmenschen wären ...

Zwei Unfallfluchten an Silvester

Verkehrsunfallflucht
Neustadt. Am Freitag, 31. Dezember meldete gegen 7:40 Uhr ein Anwohner aus Neustadt-Bertenau eine Verkehrsunfallflucht ...

Besonderer Besuch an der Meilerhütte in Dernbach

Dernbach. Warm angezogen machten sich circa vierzig Kinder mit ihren Betreuern auf den Weg zur Meilerhütte. Dort angekommen, ...

Zoo Neuwied: Neues Jahr, neuer Versuch

Neuwied. „Zum anderen ist bei vielen Tierarten, die im natürlichen Lebensraum bedroht sind und immer seltener werden, jedes ...

Feuerwehr Oberdreis erhält namhafte Spende

Oberdreis/Dürrholz. Die extreme körperliche und auch seelische Belastung macht den freiwilligen Helfern zu schaffen. Um ihre ...

Werbung