Werbung

Nachricht vom 31.12.2021    

Bürgerverein Unkel sorgt für sicheren Schulweg

Gerade in der dunklen Jahreszeit werden die kleinsten auf dem Schulweg schnell übersehen. „Wir sind selber Eltern und kennen das Gefühl, wenn man die Kinder im Dunklen zur Schule schickt“, so Vorstandsmitglied Sandra Lück.

Foto: Martin Schmitz

Unkel. Aus diesem Grund hat auch in diesem Jahr der Bürgerverein Unkel die i-Dötzchen der Grundschule „Am Sonnenberg“ Unkel mit Warnwesten in Kindergröße ausgestattet. Durch Reflektoren und Neon-Farbe werden die Kinder im Scheinwerferlicht besser und früher gesehen und bieten etwas mehr Sicherheit auf dem Schulweg.

„Wenn diese Maßnahme schon hilft, den Schulweg sicherer zu machen, hat diese Spende für uns Sinn gemacht!“, heißt es aus dem Vorstand. Die Westen wurden bereits an die Kinder übergeben.




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


4,5 Millionen Fördermittel für die Neuwieder Deichkrone: Was konkret geplant ist

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Förderzusage für die Deichkrone bereits berichtet. Die Nachricht hatte Jubel in der ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Weitere Artikel


KG Roßbach/Wied sagt Karneval ab

Roßbach. Bei der virtuellen Zusammenkunft wurde einstimmig beschlossen, sämtliche Aktivitäten für die reguläre Session 2021/22 ...

Feuerwehr Oberdreis erhält namhafte Spende

Oberdreis/Dürrholz. Die extreme körperliche und auch seelische Belastung macht den freiwilligen Helfern zu schaffen. Um ihre ...

Zoo Neuwied: Neues Jahr, neuer Versuch

Neuwied. „Zum anderen ist bei vielen Tierarten, die im natürlichen Lebensraum bedroht sind und immer seltener werden, jedes ...

Rahmser Schützenhaus erhält neues Dach

Neustadt. Grund genug für die beiden Vereinsmitglieder Mareike Fuchs und Andreas Junior bei ihrem Arbeitgeber nach einer ...

Bären unterliegen in Duisburg und werden personell tätig

Neuwied. Spürbar angestachelt, die erste Saisonniederlage gegen Dinslaken auszubügeln gingen die Gastgeber in die Begegnung. ...

Exhibitionist von Rheinbrohl wurde ermittelt

Rheinbrohl. Am Dienstagnachmittag befand sich eine junge Frau mit ihrem Säugling auf einem Spaziergang in den Rheinanlagen ...

Werbung