Werbung

Nachricht vom 28.12.2021    

Helmut Krämer: Ein Spurensucher geht in den zweiten Ruhestand

Die Liebe zur Heimat mit ihrer Kultur und ihrer Sprache sind die Triebfeder für das ehrenamtliche Engagement des ehemals leitenden Angestellten und Berufsausbilders Helmut Krämer aus Neuwied-Heddesdorf.

Von links: Bettina Veith-Werner, Michael Mahlert, Helmut Krämer, Karsten Rodigast (Leiter KMZ), Pascal Tepelmann (stellvertretender Leiter KMZ). Foto: Kreisverwaltung

Kreis Neuwied. Ob Mundart-Gesprächskreis oder Beiträge für das Heimatjahrbuch: Immer geht es Helmut Krämer um den Erhalt und die Vermittlung dessen, was unser kulturelles Erbe ausmacht. Das Heimatjahrbuch, als Nachfolgeprodukt der Heimatblätter, erscheint seit 1922 und stellt einerseits einen Rückblick auf das Jahr dar und ist eine Sammlung von Artikeln, die Heimatforscherinnen und -forscher über ihre Heimat verfassen.

„Heimatverbundenheit, zu wissen, wo die eigenen Wurzeln sind, spielt in unserer schnelllebigen Zeit eine immer wichtigere Rolle. Helmut Krämer hat mit der Heimat-Online-Datenbank dafür gesorgt, dass man schnell und problemlos Informationen über den Inhalt der Heimatjahrbücher erhält“, würdigte Kreisbeigeordneter Michael Mahlert bei der Verabschiedung. Er dankte ihm für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Kreismedienzentrum.

In der Datenbank sind alle bisher erschienenen Heimatjahrbücher, -kalender und -blätter erfasst und einsehbar. Im Jahr 2000 erstellte Helmut Schneider-Siebert, ehemaliger Leiter des Kreismedienzentrums, die Datenbank, und Helmut Krämer erfasste alle Daten für dieses elektronische Findbuch, das weit über 8.000 Datensätze bereithält. Nutzen kann es jeder, der sich für die Heimat interessiert.



Dass im Kreismedienzentrum neue Zeiten anbrechen, machte dessen Leiter Karsten Rodigast bei der Verabschiedung deutlich: Das Kreismedienzentrum ist eines der fünf Medienkompetenz-Centren des Landes Rheinland-Pfalz und wesentlich an der Realisierung des Digital-Paktes an unseren Schulen beteiligt.

„Nach 43 Berufsjahren, also dem ersten Ruhestand, kam Helmut Krämer als ehrenamtlicher Mitarbeiter ins Kreismedienzentrum. Mal schauen, was nun die Zeit nach diesem zweiten Ruhestand bereithält? Sicherlich noch ein weiteres Suchen nach den Kulturschätzen unserer Heimat“, so Michael Mahlert bei der Übergabe des Abschiedsgeschenks.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbachs Ortsfahne weht jetzt auf dem "Hausberg"

Rheinbreitbach. Ebenso lädt eine selbst gebaute "Baumelbank" vor der Koppelmauer mit einem wunderschönen Blick auf die Rheintalebene ...

Wanderwege-Paten und Forstwirtschaft tauschen sich aus

Rengsdorf. Der 1. Vorsitzende des Touristik-Verband Wiedtal, Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, hob in seiner Begrüßung ...

Kanalsanierungen in Bad Honnef: Diese Straßen sind von Vekehrsbehinderungen betroffen

Bad Honnef. Im Verlauf der Maßnahme, welche in etwa zwei Wochen dauern wird, wandert die Baustelle in der Kreuzweidenstraße ...

Rengsdorf: Vor-Tour der Hoffnung erhält gesammeltes Pfandgeld als Spende

Rengsdorf. Groß war die Freude, als Junior-Chef Lukas Glück vom gleichnamigen Rewe-Markt in Rengsdorf einen Scheck über 1.129,09 ...

Polizei beendet Autorennen auf B 9 in Koblenz

Koblenz/Weißenthurm. Während ihres mutmaßlichen Autorennens hatten die beiden Autofahrer die Zivilstreife der Koblenzer Polizei ...

Streit eskalierte bei einer Party im Bürgerhaus Lautzert

Oberdreis-Lautzert. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort wurde der 18-jährige Geschädigte bereits durch einen First Responder ...

Weitere Artikel


Landesmusikakademie in Engers braucht mehr Platz

Neuwied. Der Landesmusikrat hat zur Aufgabe, die Musik in Rheinland-Pfalz zu fördern. Er ist Dachverband für das Musikleben, ...

A3: Zwei Unfälle mit Verletzten, ein Fahrer unter Drogen

Hümmerich. Der erste von beiden Verkehrsunfällen ereignete sich in Höhe des Autobahnkilometers 55 circa drei Kilometer hinter ...

Corona im Kreis Neuwied: Noch kein bestätigter Fall der Omikron-Variante

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 25 Neuinfektionen, verteilt über das gesamte Stadt- und Kreisgebiet. ...

Mehr Wohngeld für Neuwieder Haushalte

Neuwied. Die Systemumstellung schränkt vorübergehend das Serviceangebot der Wohngeldstelle ein. Die Stadtverwaltung Neuwied ...

Stadtvorstand dankt allen Beteiligten für großes Engagement

Neuwied. Zum Ausklang des zweiten Pandemiejahres blickt der Stadtvorstand zurück und dankt den vielen kreativen Köpfen und ...

Deichuferpromenade Neuwied: Rettungssäulen geben Sicherheit

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig dankt der DLRG und vor allem deren örtlichen Vertretern für das Engagement. „Die Rettungssäulen ...

Werbung