Werbung

Nachricht vom 23.12.2021    

Ekelhafter Angriff auf Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes

Am Mittwochmorgen, dem 22. Dezember, um 7:55 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Linz um Hilfe ersucht. Kurz zuvor war es in einem Einkaufsmarkt zu einem Zwischenfall gekommen, der nur als eklig und widerlich bezeichnet werden kann.

Symbolfoto

Linz. Der 61-jährige Hausmeister eines Einkaufsmarktes hatte demnach einen als Stammkunde bekannten 27-Jährigen angesprochen, da dieser - entgegen den gültigen Regelungen - keinen Mund-Nase-Schutz trug. Als Reaktion auf diese Ansprache spuckte der polizeibekannte Mann dem Mitarbeiter in Haare und Nacken, sowie auf die Kleidung. Anschließend entfernte er sich.

Die Personalien des Täters sind bekannt. Ihn erwartet neben einer Anzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO) auch eine Anzeige wegen Körperverletzung. Angesichts dieser widerlichen Aktion ist es besonders hervorzuheben, wie besonnen und ruhig sich der Geschädigte verhielt.

Gibt es für den Vorfall noch weitere Zeugen? Diese werden gebeten, sich bei der Polizei in Linz zu melden.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Lesesommer: Neuwieder Stadtbibliothek zieht positives Zwischenfazit

Neuwied. „Die meisten der teilnehmenden Mädchen und Jungen sind noch keine zehn Jahre alt“, hat Anna Lenz beobachtet. Als ...

"Neuwied blüht auf!": Staunen und Mitmachen

Neuwied. „Neuwied blüht auf“ lädt die Neuwieder Bürgerschaft und ihre Gäste an den Augustsamstagen erneut ein zum Staunen ...

Feuerwehr: Netter Besuch aus Schleswig-Holstein in Windhagen

Windhagen. Im gemeinsamen Gespräch mit Ortsbürgermeister Martin Buchholz und dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, ...

Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Weitere Artikel


Für Neujahrskonzert der Stadt Neuwied gilt die 2G-plus-Regelung

Neuwied. Eine gute Nachricht: Das Neujahrskonzert der Stadt Neuwied am Sonntag, 2. Januar, um 20 Uhr im Heimathaus kann wie ...

Bad Honnef AG ist nun auch Strom-Grundversorger der VG Unkel

Unkel. Ab 2022 erfolgt in der Grundversorgung somit automatisch der Wechsel zur BHAG und betrifft folgende Orte: Unkel, Rheinbreitbach, ...

"Santa Claus" - Online-Konzert der Musikschule der Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. In dieser Weihnachtszeit sind für die Musikschaffenden wieder kreative Lösungen gefragt. Die Musikschule ist ...

Neuwied profitiert vom Landesstraßenbauprogramm

Neuwied. Insgesamt ist dafür eine Summe in Höhe von mehr als 2,3 Millionen Euro vorgesehen. Es haben folgende Projekte Eingang ...

Sozialdemokraten übergaben Weihnachtsspenden an Tafel

Neuwied/Dierdorf/Puderbach. Zu Weihnachtszeiten ist es meist ein guter Brauch, Grüße für besinnliche Tage an Vertreter aus ...

Unfallflucht in Bendorf - Verursacher stand unter Drogen

Bendorf. Im Anschluss setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt unbeeindruckt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. ...

Werbung