Werbung

Nachricht vom 21.12.2021    

Junge Union übergibt Schoko-Nikoläuse an vier Tafeln im Kreis Neuwied

Insgesamt konnte die Junge Union 700 Schoko-Nikoläuse an die vier Tafeln im Kreis Neuwied (Linz am Rhein, Asbach, Puderbach-Dierdorf und Neuwied) übergeben. Möglich wurde diese Aktion, da sich einige Mitglieder der Jungen Union und der CDU dazu bereit erklärten, den Kauf der Schoko-Nikoläuse mit einer Spende zu unterstützen.

Fotos: JU

Neuwied. „Uns ist es wichtig, dass wir mit unserer Aktion bedürftigen Menschen im gesamten Kreis Neuwied zumindest zu Weihnachten eine kleine Freude machen können. Ein großer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Tafeln. Das ist schon sehr beeindruckend zu sehen, was hier ehrenamtlich geleistet wird“, so der JU-Kreisvorsitzende Pierre Fischer.

Die vier Tafeln zeigten sich dankbar und erfreut über die Aktion der Jungen Union. Die Junge Union kündigte bereits an, diese Aktion im nächsten Jahr auf jeden Fall zu wiederholen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Förderung der Ludwig-Erhard-Schule BBS Neuwied mit circa 900.000 Euro

Neuwied. Die Förderung traf auch bei der SPD-Landtagsabgeordneten Lana Horstmann auf Zuspruch: „Gute Rahmenbedingungen ermöglichen ...

CDU Waldbreitbach feiert 75. Geburtstag gemeinsam mit Jens Spahn

Waldbreitbach. Bereits um 11 Uhr begannen am Samstag die Feierlichkeiten mit einem Frühschoppen, zu dem der Musikverein Wiedklang ...

Pierre Fischer: Politik muss den Querschnitt der Bevölkerung widerspiegeln

Waldbreitbach. In der noch jungen politischen Karriere von Pierre Fischer gibt es bereits einige Highlights. Wir wollten ...

MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Weitere Artikel


Lagercontainer am Sportplatz Roßbach beschädigt und Betäubungsmittelfund

Roßbach (Wied). Im Zeitraum von Samstagabend (18. Dezember) bis Montagnachmittag (20. Dezember) ist ein Lagercontainer des ...

Unwetterkatastrophe im Ahrtal - Stand der Ermittlungen

Region. In der in diesem Zusammenhang durchgeführten Pressekonferenz vom gleichen Tag hatte die Staatsanwaltschaft angekündigt, ...

Grundschüler schmücken Weihnachtsbaum der LES

Neuwied. Dieses Jahr wurde die 2b mit ihrer Klassenlehrerin Wischnat von Schülern der Juniorenfirma (Jufi) und der BS FL ...

Verkehrsunfall mit Verletztem und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Rengsdorf. Am frühen Montagabend kam es im Einmündungsbereich der Schillerstraße und der Westerwaldstraße in Rengsdorf zu ...

„Alles hät sing Zick“

Windhagen. In den vergangenen Wochen wurden viele ausgefeilte Konzepte erarbeitet und alles versucht, damit die Prunksitzung ...

MVZ Dierdorf/Selters erweitert chirurgisches Angebot

Dierdorf/Selters. Der Facharzt für Orthopädie wird zeitgleich als neuer Chefarzt im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters ...

Werbung