Werbung

Nachricht vom 19.12.2021    

VfL Waldbreitbch Athleten in Deutscher Bestenliste platziert

Die Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) listet jährlich in allen Altersklassen die 50 besten Leistungen in jeder Disziplin auf.

Ein erfolgreiches Team. Fotos: Verein

Waldbreitbach. Gleich in sechs Einzeldisziplinen schaffte es die vierzehnjährige Celina Medinger des VfL Waldbreitbach in ihrer Altersklasse unter die besten Fünfzig Deutschlands. Rang drei belegt sie im Block Sprint/Sprung, in jener Disziplin, in der sie im August die Deutsche Vizemeisterschaft in Markt Schwaben gewann. Sie lief mit 12,17 Sekunden die zehnt schnellste Zeit des Jahres über 80 Meter Hürden. Im Siebenkampf ist sie auf Rang 11 geführt. Im Weitsprung ist sie mit 5,18 Meter auf Rang 33 und im Hochsprung (1,56 Meter) sowie im Speerwurf (32,12 Meter) jeweils auf Rang 37 gelistet.

Auch bei den Fünfzehnjährigen ist Celina über die 80 Meter Hürden (37.), im Siebenkampf (35.) und im Block Sprint/Sprung (14.) in der Bestenliste zu finden. Mit ihren Mannschaftskameradinnen Amelie Schmitt und Solveig Schreiber erzielte sie das 24. beste Siebenkampfmannschaftsergebnis.

Aber auch die noch dreizehnjährige Amelie Schmitt schaffte es in die Bestenliste der W14 und das gleich dreimal: Mit 1,56 Meter im Hochsprung auf Rang 33, mit 10,59 Meter im Kugelstoßen auf Rang 27 und im Siebenkampf auf Rang 28.

In der Altersklasse U18 ist Vivien Ließfeld auf Rang 38 und Marie Böckmann auf Rang 43 im Siebenkampf gelistet. Gemeinsam mit Jule Kresin erreichten sie die zwölftbeste Mannschaftspunktzahl. Die überquerten 1,68 Meter im Hochsprung von Marie Böckmann fanden ebenfalls Einzug in die Bestenliste: Rang 33 in der U18 und Rang 50 in der U20.



Auch bei den Erwachsenen schafften es drei Athleten und Athletinnen des VfL Waldbreitbach in ihren jeweiligen Altersklassen in die DLV-Bestenliste. Franziska Schneider (W30) erreichte im Halbmarathon Rang 24 und im 10 Kilometer Straßenlauf Rang 45.

Peter Hertle (M50) wurde über 10.000 Meter auf Rang 30 und über 3.000 Meter auf Rang 41 gelistet. Bernd Mertgen (M70) gelang Rang 28 im Halbmarathon.

In der Rheinlandbestenliste sammelten 15 Athleten über 100 Einzelplatzierungen. Ganze 39 erste Plätze wurden belegt, von denen 10 an Eva-Fabienne Stein, 8 an Amelie Schmitt, 6 an Vivien Ließfeld, 4 an Marie Böckmann, jeweils 3 an Leonie Böckmann und Celina Medinger, jeweils 2 an Michelle Kopietz und Solveig Schreiber und einer an Jule Kresin gingen.

Darüber hinaus sind Franziska Schneider, Peter Hertle, Bernd Mertgen, Malin Britscho, Johannes Noll und Samuel Plenert Fabing in der LVR-Bestenliste vertreten. Welchen Platz der VfL Waldbreitbach in der LVR-Vereinswertung belegt hat, ist noch nicht bekannt.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


“Jedem sayn Tal“ am Sonntag, den 19. Juni

Selters. Klaus Müller, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Selters, hatte nach Selters in die Verwaltung eingeladen und stellte ...

Jugendlicher aus Neuwied gewinnt Bronze bei Kanumarathon DM

Neuwied/Kassel. Das Besondere am Kanumarathon ist neben der relativ langen Paddelstrecke auch, dass es mehrere Umtragestellen ...

Drei Athletinnen des VfL Waldbreitbach schaffen die DM-Qualifikation

Waldbreitbach. Die erste Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften gelang Marie Böckmann (WJ U18) und ihren drei Vereinskolleginnen ...

SV Windhagen holt Heimspielsieg gegen SV Hundsangen

Windhagen. Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Markus Wozlawek aus Bad Breisig hatte die Windhagener Mannschaft eine erste ...

1. Raiffeisenteamlauf des SRC Heimbach-Weis: Anmeldungen noch möglich

Neuwied. Laufen als Sportart ist für den SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. gerade im Biathlon und Skilanglaufbereich für den Aufbau ...

FV Engers fiebert auf Spiel der Spiele hin: Einzug in den DFB-Pokal?

Engers. Eine alte Sportlerweisheit sagt, dass es schwer ist, einen Titel zu holen. Noch schwerer aber ist es, ihn zu verteidigen. ...

Weitere Artikel


Leserbrief zu Impfaktionen in Neuwied

Neuwied. „Schrecken und Unverständnis kommt bei mir auf, wenn ich die Demos gegen die Coronaimpfung verfolge. Haben diese ...

Michael Laufer verabschiedet sich als Geschäftsführer vom Hagerhof

Bad Honnef. Der erfahrene Pädagoge kam im August 1994 an den Hagerhof und war dort zunächst als Internatsleiter und Lehrer ...

Nicole nörgelt – übers Spazierengehen unter neuen Vorzeichen

Spätestens, wenn Polizisten mitspazieren müssen und Journalisten pöbelnd die Kamera aus der Hand geschlagen wird, müsste ...

SWN Herzenssache unterstützt Projekt für trauernde Familien

Kreis Neuwied. Um dieses Projekt realisieren zu können, hat sich der Neuwieder Hospizverein bei der SWN-Herzenssache beworben ...

Neuwieder Eiskunstläuferinnen beim ersten offiziellen Kadertraining von RLP

Neuwied. „Die Stadt Neuwied ist nicht nur eine Eishockeystadt, vielmehr ist der Kreis Neuwied eine Eiskunstlaufhochburg“, ...

PKW an Unfallstelle zurückgelassen - Fahrer geflohen

Unkel, L 252. Am oder im Fahrzeug selbst sind keine Personen anzutreffen. Unweit des verlassenen PKW ist ein oberflächlicher ...

Werbung