Werbung

Nachricht vom 19.12.2021    

Neuwieder Eiskunstläuferinnen beim ersten offiziellen Kadertraining von RLP

Doppelsprünge, Schrittfolgen und Pirouetten: das ist erst der Anfang. Am künftigen Landesstützpunkt für Eiskunstlauf in Diez fand das erste offizielle Kadertraining unter Anleitung der lizenzierten Trainer statt.

NEC-Kadersportlerinnen mit dem Rheinland-Pfalz-Trainerteam sowie dem Fachwart und Präsidenten RPERV. Foto: Verein

Neuwied. „Die Stadt Neuwied ist nicht nur eine Eishockeystadt, vielmehr ist der Kreis Neuwied eine Eiskunstlaufhochburg“, sagt Stephan Schwarz, der 1. Vorsitzende des Neuwieder Eissport-Club (NEC). Der NEC alleine stellt sieben von derzeit 32 Kadersportlerinnen für den RLP-Kader. Einige warten noch auf ihre Chance.

„Ein Dank gilt Thomas Rücker, dem Präsidenten des RPERV und dem Stützpunktleiter sowie dem gesamten Organisationsteam auszusprechen. Sie haben den Landesstützpunkt während der letzten Monate in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund aus der Taufe gehoben“, heißt es aus Neuwied.




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


SWN Herzenssache unterstützt Projekt für trauernde Familien

Kreis Neuwied. Um dieses Projekt realisieren zu können, hat sich der Neuwieder Hospizverein bei der SWN-Herzenssache beworben ...

VfL Waldbreitbch Athleten in Deutscher Bestenliste platziert

Waldbreitbach. Gleich in sechs Einzeldisziplinen schaffte es die vierzehnjährige Celina Medinger des VfL Waldbreitbach in ...

Leserbrief zu Impfaktionen in Neuwied

Neuwied. „Schrecken und Unverständnis kommt bei mir auf, wenn ich die Demos gegen die Coronaimpfung verfolge. Haben diese ...

PKW an Unfallstelle zurückgelassen - Fahrer geflohen

Unkel, L 252. Am oder im Fahrzeug selbst sind keine Personen anzutreffen. Unweit des verlassenen PKW ist ein oberflächlicher ...

CDU Dierdorf besucht das Heizkraftwerk in Dierdorf

Dierdorf: Beim Besuch des CDU-Gemeindeverbandsvorstands im Heizwerk der Energie GmbH konnte man sich nochmals von der richtigen ...

Körperverletzung, Einbruch und Diebstahl

Körperverletzung nach Streitigkeit
Linz. In der Nacht zum 19. Dezember mussten die Polizeiinspektion Linz, sowie die Rettungswache ...

Werbung