Werbung

Nachricht vom 15.12.2021    

Westerwälder Rezept: Festtagsmenü mit Fleisch

Von Helmi Tischler-Venter

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest, das wegen coronabedingten Kontaktbeschränkungen im kleinen Familienkreis stattfinden muss, bieten wir Ihnen drei Menüs zur Auswahl mit noblen Zutaten. Bisher stellten wir Ihnen ein vegetarisches und ein Fisch-Menü vor. Heute gibt es Fleisch.

Fotos: Wolfgang Tischler

Region. Für die Weihnachtsfeier im kleinen Familienkreis ist das Beste gerade gut genug. Daher gönnen wir uns diesem Jahr nach einem bunten und gesunden Rucola-Salat im Hauptgang feines Bio-Rinderfilet mit Grieß-Bällchen. Beides ist schnell zubereitet. Das leckere weihnachtliche Dessert, eine Apfelsinen-Creme auf Honigkuchen, kann schon am Vortag zubereitet werden.

Apfelsinen-Creme auf Honigkuchen
Zutaten für 4 Personen:

3 Apfelsinen
1 Zitrone
40 Gramm Zucker
3 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Speisestärke
30 Gramm Butter
1 Ei und 1 Eigelb
200 Gramm Honigkuchen (oder andere Weihnachtsplätzchen)
200 Gramm Mascarpone
1 Packung Vanillezucker
100 Gramm Schlagsahne
1 Stiel Zitronenmelisse oder Minze

Zubereitung:

Zwei Apfelsinen waschen und halbieren. Die vier Hälften auspressen, Zitrone auspressen. Zitronen- und Orangensaft verrühren. 150 Milliliter Saft abmessen. Mit 40 Gramm Stärke und Zucker verrühren, aufkochen und Butter unterschlagen. Vom Herd ziehen. ein Ei und Eigelb verquirlen und unterrühren. Creme bei geringer Hitze unter Rühren dicklich einkochen. Abkühlen lassen.

Honigkuchen zerbröseln und in vier Dessertgläser verteilen. Mit vier Esslöffeln Saftmischung beträufeln.

Mascarpone, 50 Milliliter Saftmischung und Vanillinzucker glatt verrühren. Sahne mit einem Esslöffel Zucker steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben, in den Gläsern verteilen. Orangencreme darauf geben.

Die dritte Apfelsine schälen und filetieren. Zwei Esslöffel Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Rest Saftmischung zugeben und Apfelsinenfilets darin wenden, kurz köcheln. Kandierte Apfelsinenfilets auf den Desserts verteilen. Mit Zitronenmelisse garnieren.

Rucola-Salat:
Zutaten:

2 Bund oder eine Packung Rucola
20 Kirschtomaten
20 Gramm Pinienkerne
2 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Balsamico-Essig
1 Teelöffel Senf
1 Teelöffel Zucker
1 Prise Salz
30 Gramm Parmesan
1/2 Granatapfel

Zubereitung:
Rucola waschen, putzen und abtropfen lassen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten. Kirschtomaten waschen und abtrocknen.

Granatapfel rundum mit einer Suppenkelle beklopfen, damit die Kerne sich darin von den Häuten lösen. Danach den Granatapfel quer aufschneiden und die Kerne mit einem Esslöffel aus der Schale nehmen.



Olivenöl mit Balsamico-Essig vermischen, Senf, Zucker und Salz dazugeben und alles gut miteinander verrühren.

Rucola mit Kirschtomaten und Pinienkernen auf Tellern anrichten. Die Soße darüber träufeln. Frisch gehobelten Parmesan und Granatapfelkerne darauf verteilen.

Rinderfilet mit Grießbällchen und gebratenem Salbei
Zutaten für die Rinderfilet-Steaks:

4 Steaks
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
2 Bund Salbei (30 Gramm)
Salz, Pfeffer, Rosmarin
1/2 Granatapfel

Zutaten für die Bällchen:
40 Gramm Parmesan
500 Milliliter frische Milch
260 Gramm Hartweizengrieß (Polenta)
1 Bio-Orange
1 Zimtstange
3 Sternanise
2 Nelken
1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
1 Teelöffel Korianderblätter
1 Teelöffel Petersilienblätter
200 Gramm gesalzene Butter
4 Esslöffel Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Den Parmesan fein reiben. In einem Topf Milch mit 500 Milliliter Wasser aufkochen. Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze circa eine Minute köcheln lassen. Den Parmesan unterrühren. Die Grießmasse im Topf abkühlen lassen.

Mit angefeuchteten Händen Bällchen daraus formen und diese abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen die Rinderfilets zubereiten:
Den Backofen auf 100 Grad (ohne Umluft) vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Rinderfilets bei starker Hitze auf jeder Seite circa 5 bis 8 Minuten lang scharf anbraten. Anschließend nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Bio-Rindfleisch besitzt meist so viel Eigengeschmack, dass Salz nicht unbedingt nötig ist. Das Fleisch in Alufolie gewickelt im Backofen nachgaren lassen.

Die Salbeiblätter waschen, abtrocknen und im Öl in der Pfanne frittieren, eventuell noch einen Esslöffel Öl zugeben. Orange filetieren und in die Pfanne geben zusammen mit der Zimtstange, dem Sternanis; Nelken und den Pfefferkörnern. Petersilien- und Korianderblätter hacken und in die Pfanne geben. Die Grießbällchen in die Gewürz-Öl-Mischung geben und rundherum bei mittlerer bis starker Hitze anrösten. Mit Salzbutter durchschwenken.

Das Rinderfilet zusammen mit den Salbeiblättern, den Granatapfelkernen und den Grießbällchen auf Tellern anrichten. Die Bällchen mit Gewürzbutter beträufeln. (htv)

Weitere Feiertagsrezepte finden Sie in unserem Archiv:
Heiligabend-Klassiker Kartoffelsalat mit Würstchen

Flottes Festessen mit heimischem Wildbret

Menü aus Backofen und Kühlschrank

Westerwälder Rezept: Festtagsmenü mit Fisch

Last Minute: Weihnachtsgeschenke aus der Küche


Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Honnef feierte 1100 Jahre Stadtgeschichte

Bad Honnef. Von den Qualitäten der Stadt und ihrer Menschen, der Lebensfreude und Fröhlichkeit, aber auch der beispiellosen ...

Bereits Kaution gezahlt: Betrug durch falschen Makler in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Da sich die Geschädigten sehr für das Grundstück interessierten, willigten sie in eine Kaufoption ein und zahlten ...

Polizei im ganzen Land warnt: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

Region. Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und "eBay Kleinanzeigen" haben gemeinsam eine Präventionskampagne ...

Mit der Naturschutzinitiative das FFH-Gebiet "Leuscheider Heide" erleben

Hasselbach. "Immo Vollmer zählt zu den besten Kennern dieses europäischen Schutzgebietes. Wir sind dankbar, dass er uns dieses ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Floristik: Steigende Löhne für 60 Beschäftigte im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Zudem appelliert die IG BAU an die Beschäftigten, ihren aktuellen Lohnzettel zu prüfen. Das zusätzliche Geld ...

Weitere Artikel


Erdgaswechsel: Umstellung der Geräte läuft nach Plan

Neuwied. Die Niederlande wollen ab 2030 kein Erdgas mehr exportieren. Die Bundesregierung hat daher beschlossen, in Deutschland ...

Großes karnevalistisches Impfwochenende in Heimbach-Weis

Neuwied. Unter Federführung der Arztpraxis Dr. Dockhorn in Neuwied bieten die Karnevalsgesellschaften aus Heimbach und Weis ...

Sportler des Waldbreitbacher Lauftreffs erfolgreich unterwegs

Waldbreitbach/Aegidienberg. Der Start fand wie üblich am Gangpferdezentrum Aegidienberg statt, allerdings nicht für alle ...

Altes Rathaus Engers wird auch von Landesmusikakademie genutzt

Engers. Seit 2003 ist die Landesmusikakademie in Engers angesiedelt. Sie hat mittlerweile eine landesweite kulturpolitische ...

„Ihre Lotsen“ – Gemeinsames Portal der Westerwälder Wirtschaftsförderungen

Region. Aber wie findet man die passende Förderung für sein Unternehmen und wo fängt man an? „Unter https://ihrelotsen.de!“, ...

Baumaßnahmen in der Siegburger Straße vor dem Abschluss

Bendorf. Erste Maßnahmen, wie Geschwindigkeitsreduzierungen und Umleitungen wurden umgehend umgesetzt, bevor Anfang September ...

Werbung