Werbung

Nachricht vom 12.12.2021    

VG-Rat Dierdorf beriet Wirtschaftspläne und Haushalt 2022

Von Wolfgang Tischler

Der Verbandsgemeinderat Dierdorf beriet in seiner jüngsten Sitzung über die Wirtschaftspläne Wasser und Abwasser sowie über den Haushalt der Verbandsgemeinde für das kommende Jahr. Alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst.

Symbolfoto

Dierdorf. Wasser
Im kommenden Jahr wird der Wasserpreis nicht angepasst. Angepasst wurden jedoch die Kostenerstattung für die Erstellung von Grundstücksanschlüssen. Ebenso wurde die Kostenerstattung für Zahlungsverzug, Einstellung und Wiederaufnahme der Wasserversorgung nach oben korrigiert.

In die Wasserversorgung sollen im kommenden Jahr rund 1,5 Millionen Euro investiert werden. Die größten Einzelposten sind die Sanierung des Hochbehälters in Isenburg mit 430.000 Euro, die Erneuerung der Transportleitung von Großmaischeid zum Hochbehälter Kausen mit 450.000 Euro und diverse Leitungserneuerungen und Planungen in Großmaischeid mit 266.000 Euro.

Abwasser
In Zukunft werden im Bereich der Abwasserbeseitigung die Gebühren durch Mehraufwendungen im Bereich der Klärschlammtransporte und der Klärschlammentsorgung ansteigen. Für 2022 soll der Abwasserpreis noch stabil bleiben. An Investitionen haben die Werke in 2022 rund 1,4 Millionen Euro geplant. Den größten Posten stellt die Herstellung der Abwasseranlage in dem geplanten Baugebiet „Auf dem Herzenberg“ mit 535.000 Euro dar. Für Großmaischeid fallen für die Erneuerung des Kanals in der Überdorfstraße und für die Planungen der drei neuen Baugebiete insgesamt 325.000 Euro an. Mit 260.000 Euro schlägt die Entwurfs- und Genehmigungsplanung der neuen Kläranlage Kausen zu Buche.



Haushalt der Verbandsgemeinde 2022
Der Umlagesatz der Verbandsgemeinde bleibt mit 35,9 Prozent für 2022 stabil. Allerdings betont Bürgermeister Horst Rasbach, dass mit der Vergnügungssteuer und dem Hallenbad im Zusammenhang mit der Coronapandemie zwei große Unbekannte stehen.

Als größere Investition ist die Generalsanierung der Grundschule Dierdorf geplant. Die Gesamtkosten werden derzeit auf 3,5 Millionen Euro geschätzt. An Zuwendungen kann die Verbandsgemeinde 2,3 Millionen erwarten.

Für die Feuerwehr Dierdorf steht die Anschaffung eines Löschfahrzeuges HLF 20 auf dem Programm. Es ist die Ersatzbeschaffung für das 28 Jahre alte Fahrzeug HLF 16/12. Die exakte Höhe der Förderung steht noch nicht fest. Insgesamt beträgt das Investitionsvolumen für die Feuerwehren 500.000 Euro.

Horst Rasbach konnte berichten, dass aus heutiger Sicht der Kostenrahmen für das neue Rathaus eingehalten werden wird. Hier sind im kommenden Haushalt noch 359.000 Euro für den Aufbau des IT-Netzwerkes, Telefonanlage, Ergänzung Büromöbel, Ausstattung Sitzungssaal et cetera eingestellt.

Zu der Energie GmbH war zu hören, dass auch in 2022 voraussichtlich die vollen Pachtzahlungen an die Verbandsgemeinde geleistet werden können. (woti)


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU nominiert Carmen Boden als Kandidatin für Bürgermeisterwahl in Hausen

Hausen. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der CDU-Hausen wählten die Mitglieder einstimmig Ortsbürgermeisterin Carmen ...

CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel bittet um Meldungen zum Girls' Day

Region/Berlin. Organisiert wird die vom 24. bis 26. April dauernde Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der ...

127 Millionen Euro Fördergelder fließen in den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Region. Gefördert werden unter anderem Gründungen und Investitionen von Unternehmen. Der heimische Bundestagsabgeordnete ...

SPD im Asbacher Land bereitet sich auf Kommunalwahl 2024 vor

Asbach. Mit dem Ziel einer optimalen Koordinierung und Abstimmung hinsichtlich der bevorstehenden Kommunalwahl haben die ...

Cannabis-Legalisierung der Ampelkoalition: "Das führt in die Katastrophe", sagt Erwin Rüddel

Region. In einer jüngsten Stellungnahme warnte Erwin Rüddel vor den möglichen Folgen der Entscheidung der Ampelkoalition, ...

Sandra Weeser: Wille, dem Ahrtal zu helfen ist, ungebrochen

Region. "Das Ahrtal ist leider ein Sinnbild dafür, wie es oft in Deutschland läuft. Es werden hehre Ziele formuliert und ...

Weitere Artikel


VC Neuwied kann ersten Satz beim VfB Suhl gewinnen

Neuwied. Die Deichstadtvolleys - nach zwei Wochen mit coronabedingten Trainingseinschränkungen - starteten mit Isabelle Marciniak ...

Unfall: 60.000 Euro Schaden

Unkel. Der 35-jährige Unfallverursacher aus Unkel übersah beim Abbiegen in Richtung Scheuren das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug ...

Nicole nörgelt – über den zerbrechlichen Weihnachtskapitalismus

Wie hieß noch gleich dieser Film mit Arnold Schwarzenegger, in dem er durch die Geschäfte hastet, um für seinen Sohn kurz ...

Diebstahl, Fahrzeug mit Achsenbruch und Fahrradfahrer unter Drogen

Neuwied. Diebstahl aus Krankenhaus
Bereits im November kam es zu einem Diebstahl aus einem Neuwieder Krankenhaus. Hier wurde ...

Abbruch der Session 2021/2022 in Neuwied

Neuwied. Die Infektionszahlen schießen durch die Decke und unser Gesundheitssystem scheint wieder mal an einer Belastungsgrenze ...

Jugendliche entfachen Feuer an der Außenwand der Sängerhalle

Brückrachdorf. In der Sonntagnacht (12. Dezember) gegen 0.30 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Nachbar wie zwei Jugendliche hinter ...

Werbung