Werbung

Nachricht vom 08.12.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz weiter rückläufig

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 8. Dezember 112 neue Corona-Infektionen. In Quarantäne befinden sich aktuell 912 Personen. Die Inzidenz geht weiter auf 269,2 zurück.

Neuwied. Am heutigen Mittwoch meldet die Kreisverwaltung 112 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. Zahlreiche Schulen, Kindergärten und auch Alten-/ Pflegeheime sind betroffen. Positiv ist dabei, dass die Zahl der schweren Erkrankungen und Todesfälle in Alten- und Pflegeheimen weiterhin sehr gering und viel, viel niedriger ist als noch vor einem Jahr. Allerdings sind nach aktuellen Informationen des Gesundheitsamtes derzeit auch einige ältere Menschen ohne Impfschutz von einer Neuinfektion betroffen.

Landrat Achim Hallerbach appelliert noch einmal an alle Mitbürger, sich impfen zu lassen. Im Kreis laufen dazu derzeit weiter große Bemühungen, das Angebot mit kurzen Anfahrtswegen für die Menschen weiter auszubauen.



Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes liegt bei 3,84, der noch als einziger Maßstab für die Einschränkungen gilt. Ab Samstag, dem 4. Dezember gibt es neue verschärfte Schutzmaßnahmen. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier.


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Weihnachtszauber 2021 in Linz abgesagt

Linz. Aus Sicht der Veranstalter funktionierte das Konzept zur Kontrolle des 2G-Nachweises grundsätzlich gut. Dennoch konnte ...

Digitaler Krippenweg im Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Der große Vorteil in der aktuellen Situation ist, dass sich alle Attraktionen weitläufig im Dorf verteilt ...

Besinnliche Stunden in der VdK-Gemeinschaft erlebt

Bad Hönningen. Im Vorfeld hatte der Vorstand entschieden, dass nur geimpfte und genesene Personen (2-G-Regel) Zutritt erhalten. ...

Wohlfühlen im Home-Office durch optimiertes Heizen und Lüften

Region. Für Feuchtigkeit sorgen neben Wasserdampf vom Duschen oder Baden und Kochen in der Küche, auch die Atemluft, das ...

Westerwälder können in Hachenburg geimpft werden

Hachenburg. Zu diesem Schritt haben sich die drei Landkreise aufgrund des hohen Bedarfs an Impfungen in der Region sowie ...

Polizei Straßenhaus meldet Diebstahl und Einbruch

Diebstahl aus einem PKW
Rengsdorf. In der Nacht von Montag auf Dienstag hat ein männlicher Täter in der Andreestraße in ...

Werbung