Werbung

Nachricht vom 30.11.2021    

Kunst am Bau für das Comptoirgebäude in Bendorf-Sayn

"Kunst am Bau" ist das größte und wichtigste Programm zur Förderung von Kunst und Künstlern in Deutschland. Das Land Rheinland-Pfalz folgt hierbei dem Beispiel des Bundes und hat festgelegt, dass bei geförderten Bauprojekten ein bis zwei Prozent der Kosten für eine künstlerische Gestaltung vorgesehen werden sollen.

So soll das Kunstwerk von Christoph Mancke vor dem Comptoirgebäude aussehen. Fotomontage Stadt Bendorf

Bendorf. Für das Comptoirgebäude auf dem Denkmalareal Sayner Hütte in Bendorf-Sayn wurde eine künstlerische Ausgestaltung im Außenbereich ausgelobt. Vier Künstler reichten dazu für den Wettbewerb in Stufe zwei Entwürfe, Pläne und Texte ein. Nun wurde ein Gewinner ausgewählt: Der Künstler Christoph Mancke setzte sich mit seinem Entwurf „Zeitfenster“ beim Auswahlgremium durch.

„Die Arbeit wirkt sehr filigran, obwohl sie gut drei Meter hoch werden soll. Sie spielt mit Ein- und Aussichten und wird sich in das gewählte Umfeld gut einfügen. Sie wird den Blick auf die sonstigen Baukörper nicht verstellen, ist aber reizvoll genug, um allein zu wirken. Sie ist sehr gut vorstellbar auf dem gewählten Aufstellungsort“, befand die Jury, bestehend aus der Künstlerin Lydia Oermann, dem Künstler Jürgen Waxweiler und der Geschäftsführerin der Stiftung Sayner Hütte, Steffi Zurmühlen.



Als Material ist Gusseisen von einer Stärke um vier Zentimeter vorgesehen, das sich als witterungsbeständig ausweist. Reizvoll an dem Kunstwerk ist die Leichtigkeit der Form gegenüber der Schwere des Materials. Die Treppenanlage im Hintergrund ist selbst sehr wuchtig, deshalb bietet der Siegerentwurf mit seiner Filigranität einen guten Kontrapunkt gegen dieses Bauteil. Zudem gefällt die grobe Materialität des Gusseisens, auch als Anlehnung an die gusseisernen Produkte, die einstmals auf der Sayner Hütte gegossen wurden. Die Skulptur soll bis Ende März 2022 fertiggestellt werden.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Westerwaldwetter: Ida und Erich sorgen für Schmuddelwetter

Region. Das Tief Ida verzieht sich in den nächsten Tagen etwas nach Osten, dadurch kann das Hoch Erich wieder wärmere Luft ...

Kinderkino zeigt „Felix - ein Hase auf Weltreise“

Neuwied. Es ist der 84-minütige liebevolle gestaltete Zeichentrickfilm „Felix - ein Hase auf Weltreise“ zu sehen, eine Adaption ...

Mehrere Sicherstellungen von Betäubungsmitteln

Neuwied. Gegen 22 Uhr stellten die Beamten der Neuwieder Polizei auf dem Parkplatz des Abenteuerspielplatzes in der Bimsstraße ...

Rettet Nonnenwerth: Demonstration am Montag, 24. Januar

Bad Honnef. Nach dem Treffen bewegt sich der Versammlungsaufzug über die Fußgängerbrücke der Rheinpromenade auf folgendem ...

Erneut mehrere Schockanrufe, Polizei gibt Tipps

Dienstgebiet PI Straßenhaus. In den vier Fällen meldeten sich jeweils männliche Personen, die sich als Polizeibeamte ausgaben. ...

Weitere Artikel


Unter Drogeneinfluss unterwegs und Körperverletzungen

Bendorf. Am 29. November gegen 19:15 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Bendorf in der Straße „In der Langfuhr“ in Bendorf ...

Winterzeit im Bürgerpark Unkel

Unkel. Die Kinder freuen sich sichtlich, aus Naturmaterial den von Anja Rihm, der Vorsitzenden von Gemeinsam für Vielfalt ...

Diverse Einbrüche in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. Am Dienstag in den Abendstunden gelangten unbekannte Täter über den rückwärtigen Bereich eines Einfamilienhauses ...

Kreis Neuwied treibt den Schuldenabbau weiter voran

Neuwied. Der Kreistag wird sich am 13. Dezember in seiner Online-Sitzung abschließend damit befassen. „Wir können unseren ...

Information Öffnungszeiten Service-Center im Finanzamt Neuwied

Neuwied. Es gilt die 3-G-Regel. Besucherinnen und Besucher haben nur Zutritt, wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind. ...

Wolfgang Bosbach nimmt am digitalen Wahlkampfauftakt teil

Dierdorf. Wolfgang Bosbach ist ein populärer und beliebter Politiker und für seine offenen, humorvollen Worte und Ansichten ...

Werbung