Werbung

Nachricht vom 29.11.2021    

Impfen: Deichstadt krempelt die Ärmel hoch

Der Impffortschritt ist in Neuwied Chefsache, das haben Oberbürgermeister Jan Einig und Bürgermeister Peter Jung bereits betont und unter Beweis gestellt. Impfangebote für Neuwieder am 4. und 8. Dezember.

Symbolfoto

Neuwied. „Die Impfangebote der vergangenen Wochen wurden von der Bevölkerung sehr gut angenommen“, berichtet der Stadtvorstand, und zeigt sich erfreut, dass in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Arztpraxen, Krankenhäusern und dem Impfbus des Landes auch in den kommenden Tagen mehrere Impftermine realisiert werden. Es sind jeweils Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich.

Am Samstag, 4. Dezember, kommt der Impfbus zu den Stadtwerken Neuwied in die Hafenstraße 90. Es werden die Impfstoffe von BioNTech und Johnson & Johnson bereitgehalten. BioNTech gibt es ebenfalls bei zwei Impfaktionen am 3. und 4. Dezember mit der Praxis Dr. Dockhorn im Café Auszeit in der Engerser Straße 34. Am Freitag, 3. Dezember, wird hier von 14 bis 18 Uhr geimpft und am Samstag, 4. Dezember, von 9 bis 13 Uhr.

Wer das Präparat des Herstellers Moderna bevorzugt, kann dies am Mittwoch, 8. Dezember, zwischen 16 und 19 Uhr in der Gaststätte Bootshaus in der Rheinstraße 80 erhalten. Zu diesem Vakzin, das bei Personen über 30 Jahren zum Einsatz kommen kann, erklärt der Impfarzt Dr. med. Marcus Ackermann: „Als mRNA-Impfstoff der neusten Generation ist Moderna absolut gleichwertig zu dem Impfstoff Corminaty der Firma BioNTech. Auch die Kreuzimpfung mit anderen Impfstoffen ist sicher und wirkungsvoll.“



Der Andrang bei den bisherigen Impfangeboten war enorm, sodass es teilweise zu mehrstündigen Wartezeiten kam. Es wird daher darum gebeten, auch die Möglichkeiten der Impfung in Krankenhäusern, Impfzentren und bei den Hausärzten zu nutzen. Die aktuellen Impfangebote für Neuwieder Bürgerinnen und Bürger sind hier aufgelistet.



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerfest und Jedermannslauf rund um das Heinrich-Haus in Engers

Neuwied. Los geht es am Sonntag, 11. September, um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kapelle am Rhein. Ab 11 Uhr beginnt ...

Open Air auf dem Schlosshof Engers mit Konstantin Wecker

Neuwied. „Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern ...

"Rendez-Vous regional - KÄSE & WEIN" - Naturgenuss in Leutesdorf

Kreis Neuwied. Im Reben umrankten Innenhof und weiteren Räumen des Leutesdorfer Traditionsweinguts genießen Besucher die ...

Sankt Katharinen: Streit zwischen zwei PKW-Fahrern endet in Bedrohung

Sankt Katharinen. Im Zuge dessen ging ein 56-jähriger Beteiligter aus Neustadt/Wied an seinen Pkw, holte einen Gegenstand ...

Das Leben nach dem Schlaganfall - Andreas Hess im Gespräch

Selters. Nach dem Notruf brachten die Rettungskräfte Andreas Hess in die Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) des Evangelischen ...

Spielplatz in Windhagen-Stockhausen modernisiert

Windhagen-Stockhausen. Die Ortsgemeinde Windhagen wünscht den Kindern viel Vergnügen mit den Spielgeräten und einen angenehmen ...

Weitere Artikel


Westerwald-Box enthält Leckeres aus dem Westerwald

Dierdorf. „Made in Westerwald soll so zu einer Marke werden. Das Image und vor allem die Sichtbarkeit der Westerwälder Direktvermarkter ...

Jahresversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hausen

Hausen. Es folgte der Jahresbericht des Wehrführers mit anschließenden Verpflichtungen, Beförderungen sowie Ehrungen von ...

CDU-Fraktion Waldbreitbach zieht positive Halbzeitbilanz

Waldbreitbach. „Vor gut zweieinhalb Jahren sind wir mit jeder Menge Themen gestartet und können heute feststellen, dass vieles ...

Autofahrer zu betrunken für Atemalkoholtest

Neuwied. Die Zeugin hatte den Eindruck, dass der Fahrer bereits alkoholisiert gewesen sein könnte. Der Fahrer sei im Anschluss ...

Bären starten siegreich in die Hauptrunde

Neuwied. Wie sieht die taktische Ausrichtung aus, wenn einer Mannschaft nur elf Feldspieler und ein Torhüter zur Verfügung ...

Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Werbung