Werbung

Nachricht vom 26.11.2021    

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz schnellt auf 317,8

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 26. November weitere 107 neue Corona-Infektionen. In Quarantäne befinden sich nun aktuell 723 Personen. Inzidenz überschreitet den bisherigen Höchststand von 254,9 ganz deutlich.

Neuwied. Update: Es gibt eine Diskrepanz zwischen der Zahl der Neuinfektionen, die wir von unserem Gesundheitsamt bekommen haben (107, wie in der Tabelle) und der, die beim Landesuntersuchungsamt steht (210) und auf deren Basis die Fallinzidenz von 317,8 wohl errechnet ist. Wir können das im Moment leider nicht auflösen und bitten um entsprechende Beachtung. Klar ist, dass es heute einen erheblichen Anstieg gab und leider auch eine Rekordinzidenz.

Die Kreisverwaltung meldet 107 Neuinfektionen am heutigen Freitag. Die meisten Fälle kommen aus der Stadt Neuwied gefolgt von der VG Linz. Die Inzidenz schnellt um über 80 Punkte nach oben auf 317,8. Der bisherige Höchststand datierte vom 15. Dezember 2020 und lag bei 254,9. Die aktuelle Inzidenz für das gesamte Rheinland-Pfalz liegt derzeit bei 302,7.

Ab Mittwoch, dem 24. November gilt die neue Coronaverordnung des Landes auch für den Kreis Neuwied. Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes steigt 4,01, der als einziger Maßstab für die Einschränkungen gilt.



Angesichts der rasanten Entwicklung appelliert Landrat Achim Hallerbach zum wiederholten Male an die Bevölkerung, sich zum einen impfen zu lassen. Dies ist der derzeit einzige Ausweg aus der Pandemie. Hallerbach bittet die Menschen aber auch, wieder vorsichtiger zu sein, die Abstands- und Hygieneregeln konsequent zu befolgen und die Kontakte so weit nur irgend möglich zu reduzieren.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier.

Den kompletten Überblick über die aktuellen Coronaregeln finden Sie hier.
(PM/red)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Silberfarbener Ford fährt Außenspiegel ab und flieht

Bad Hönningen. Der Unfallverursacher fuhr so dicht an den am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei, dass sich die beiden ...

Ludwig-Erhard-Schule lädt zum Anmelde- und Beratungsnachmittag

Neuwied. Darüber hinaus gibt es Beratung und Informationen zu allen Schulformen vom beruflichen Gymnasium bis zu den Berufsfachschulen. ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Unfallfluchten, Beziehungsstreit und erfolglose Flucht

Neuwied. Im Berichtszeitraum wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. In ...

Wahl von Grundstück und Grundriss - erste Entscheidung über das Haus

Region. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Deutsche Rote Kreuz - Blutspenden im Februar

Region. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 Milliliter Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust ...

Weitere Artikel


Aus der Weihnachtsbäckerei: vier Plätzchenrezepte, die selbst das Christkind verzaubern

Region: Alle Jahre wieder – wird vor Weihnachten gebacken, was die Plätzchenrezepte hergeben. Vielen sind die Klassiker wie ...

PKW verliert Reifen auf B 42 - Folgeunfall

Bendorf. Ein Verkehrsteilnehmer verlor kurz vor der Ausfahrt Bendorf Nord einen Hinterreifen. Dieser Fahrer kam mit seinem ...

Digitalisierung der Schulen des Kreises ist weit fortgeschritten

Neuwied. Florian Scherer von der Abteilung Immobilien und Schulen in der Kreisverwaltung informierte die Ausschussmitglieder, ...

Fachtagung Runder Tisch Rhein-Westerwald: Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Westerwaldkreis. Ich schlag dir auf die Fresse, weil … ich dein Handy will, … du mich beleidigt hast, … du schon so guckst. ...

Dierdorf Stadtentwicklung - online-Beteiligung noch möglich

Dierdorf. Der Stadtentwicklungsprozess befindet sich aktuell in der Phase der Bürgerbeteiligung. Hierzu wird eine Online-Beteiligungsplattform ...

2G-Regel in der Arbeitsagentur Neuwied

Neuwied. Beratungsgespräche finden nur nach vorheriger Terminvereinbarung oder auf Einladung statt.

Kundinnen und Kunden, ...

Werbung