Werbung

Nachricht vom 26.11.2021    

Einbruch in ein Einfamilienhaus und Betäubungsmittelfund

Die Polizei meldet einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kleinmaischeid, zu dem Zeugenhinweise erbeten werden und einen Betäubungsmittelfund in Rheinbreitbach bei einem jungen Mann, dem jetzt ein Strafverfahren ins Haus steht.

Symbolfoto

Kleinmaischeid. Am Donnerstag sind im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 21 Uhr bisher unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Waldstraße in Kleinmaischeid eingebrochen. Die Täter hebelten die rückseitig gelegene Terrassentür auf und durchsuchten delikttypisch das Anwesen. Es wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Die Höhe des Stehlgutes wird auf einen niedrigen vier-stelligen Betrag geschätzt.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden.
(PM Polizeiinspektion Straßenhaus)

Rheinbreitbach. Im Rahmen einer Personenkontrolle am späten Donnerstagabend in der Hauptstraße in Rheinbreitbach wurden bei einem 21-jährigen Mann aus Rheinbreitbach Betäubungsmittel in geringer Menge aufgefunden. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt, die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Mann ein.
(PM Polizeiinspektion Linz)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


2G-Regel in der Arbeitsagentur Neuwied

Neuwied. Beratungsgespräche finden nur nach vorheriger Terminvereinbarung oder auf Einladung statt.

Kundinnen und Kunden, ...

Dierdorf Stadtentwicklung - online-Beteiligung noch möglich

Dierdorf. Der Stadtentwicklungsprozess befindet sich aktuell in der Phase der Bürgerbeteiligung. Hierzu wird eine Online-Beteiligungsplattform ...

Fachtagung Runder Tisch Rhein-Westerwald: Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Westerwaldkreis. Ich schlag dir auf die Fresse, weil … ich dein Handy will, … du mich beleidigt hast, … du schon so guckst. ...

Tina Simic verlässt die Deichstadtvolleys

Neuwied. Gesundheitliche Einschränkungen machen Training und Wettkampf aktuell jedoch nicht möglich. Auch ist momentan nicht ...

Schülerschaft der Ludwig-Ehrhard-Schule zeigt sich „solidAHRisch“

Neuwied/Ahrtal. Eine Hälfte begab sich mit Gehörschutz, Atemmaske und Schlagbohrer ausgestattet zu einer 84-jährigen Dame, ...

Burg Reichenstein wird im Advent angestrahlt

Puderbach. Nach den vielen positiven Rückmeldungen des letzten Jahres möchte die Verbandsgemeinde Puderbach und der Förderverein ...

Werbung