Werbung

Nachricht vom 26.11.2021    

Sterne für den Kern der Kulturstadt

Was Hollywood recht ist, kann Unkel billig sei - jetzt hat auch die Kulturstadt ihren „Walk of Fame“ inklusive Sternenwidmung: Many Stars are born: in der Altstadt von Unkel hat der Bau- und Betriebshof jetzt die neue Weihnachtsbeleuchtung mit insgesamt 32 strahlenden Sternen installiert.

32 Herrnhuter Sterne illuminieren die Historische Unkeler Altstadt zwischen Ecke Frankfurter Straße / Von-Werner-Straße und Historischem Rathaus. Foto: Kulturstadt Unkel / Thomas Herschbach

Unkel. Unterstützt wurde die Anschaffung der dekorativen Leuchtkraft vom Verein Touristik & Gewerbe und der "Hairlounge InGo".

Bei den schmucken Elementen in den Stadtfarben Rot-Weiß handelt es sich um sogenannte „Herrnhuter Sterne“. Vor über 160 Jahren im Schoß der Herrnhuter Brüdergemeinde entstanden, gilt der Herrnhuter Stern als Ursprung aller Weihnachtssterne. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchtete der erste Stern aus Papier und Pappe in den Internatsstuben der Herrnhuter Brüdergemeinde.

Von einem Erzieher im Mathematikunterricht erdacht, diente er zum Vermitteln eines besseren geometrischen Verständnisses. Fortan bastelten die Kinder am 1. Sonntag im Advent Ihre Sterne und trugen diesen Brauch in ihre Familien. Bis heute ist es eine schöne Tradition, die besinnliche Weihnachtszeit mit einem Herrnhuter Stern zu beginnen.



In der Kulturstadt prangt die „Starparade“ der Herrnhuter Sterne statt auf dem Boden der Tatsachen in Zweierpärchen in himmlischer Höhe inmitten der Weihnachtsgirlanden zwischen Ecke Frankfurter Straße / Von-Werner-Straße und Historischem Rathaus. Im Innern sind die Deko-Elemente aus Kunststoff mit einer 1 Watt-LED-Leuchte ausgestattet, „das spart Strom“, wie Bauhofleiter Frank Jax zu berichten weiß.

Stadtbürgermeister Gerhard Hausen weiß wiederum, was er an seinen Unkeler Vereinen und Unternehmen hat: „Das Engagement vom Verein Touristik & Gewerbe und Hairlounge InGo“ zeigt beispielhaft den Bürgersinn in unserer Kulturstadt auf“. Und das bringt nicht nur Sterne, sondern verdient auch eine Sternebewertung. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Mieser Vandalismus in Unkel: Fensterscheiben von Kindergarten mutwillig zerstört

Unkel. Laut einer Mitteilung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein wurde ein Kindergarten in der Scheurener Straße in Unkel, ...

Landespolitik trifft Berufsbildung: Projekt "Landtag goes BBS" in Neuwied"

Neuwied. Ob in Workshops, an Infoständen oder am Tischkicker: Das Projekt "Landtag goes BBS" brachte die Schüler des BBS ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Pünktlich zum ersten Advent fällt Schnee

Region. Am Freitag, dem 26. November ist es am Nachmittag überwiegend stark bewölkt und es fällt immer wieder etwas Regen, ...

Naturschutz im Landkreis Kreis Neuwied wurde 2020 gefördert

Kreis Neuwied. Daher ist es wichtig, dieser Bedrohung entgegenzuwirken. Der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ...

Burg Reichenstein wird im Advent angestrahlt

Puderbach. Nach den vielen positiven Rückmeldungen des letzten Jahres möchte die Verbandsgemeinde Puderbach und der Förderverein ...

Modernisierung der Ampeltechnik vor Abschluss

Neuwied. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 30. November, und dauern voraussichtlich drei Wochen. Läuft alles nach Plan, ...

Martin Seul neuer Schulleiter der Berufsbildenden Schule Heinrich-Haus

Neuwied. Der Referent der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion der Region Koblenz, Hubertus Bialas, überreichte jüngst ...

Verkehrsunfallfluchten in Asbach und Rengsdorf - Zeugenaufruf

Asbach. Am Donnerstag ist im Zeitraum von 4 Uhr bis 7:15 Uhr auf einem Parkplatz der Kamillus Klinik in Asbach ein geparkter ...

Werbung