Werbung

Nachricht vom 25.11.2021    

Gesundheitsaktion gegen Stress im Lerncafé der VHS Neuwied

Stress?! Viele Menschen sagen, sie sind gestresst. Aber was heißt das genau? Wo genau fühlen sie den Stress? Wie wirkt er sich auf die Menschen aus? Und welche Lösungsansätze existieren?

Von links: Robert Kiefer, Aische Ali, Raithel Noah, Julia Gorte, Melanie Oehl und Karolina Paus. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Die Antworten auf vorstehende Fragen gab es bei einem informativen Vortrag und einer humorvollen offenen Diskussionsrunde im Lerncafé an der VHS Neuwied. Unter anderem wurde die „Reframing-Methode“ erklärt und aktiv geübt. Bei dieser Methode werden stressverursachende Aspekte auf eine Weise betrachtet, die weniger Stress erzeugt. Die VHS Neuwied führte die Veranstaltung in Kooperation mit Referentin Melanie Oehl von der Landezentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. und mit der regionalen Grubi(Grundbildungs)netz-Koordination Julia Gorte durch.

Das Lerncafé ist ein kostenloses offenes Lernangebot für alle. Ob Lesen, Schreiben, Rechnen oder Tastenschreiben, Recherche für den Beruf oder Allgemeinwissen - hier können ohne Zwang und Verpflichtung alle Wissensgebiete (neu) entdeckt werden. Finanziert wird das Lerncafé vom Europäischen Sozialfond (ESF) und dem Weiterbildungsministerium des Landes Rheinland-Pfalz. Informationen erhalten sie bei Karolina Paus, Telefon 02631 802 5524, E-Mail kpaus@VHS-neuwied.de.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Drei Kandidaten für Bürgermeister-Wahl VG Dierdorf stehen fest

Dierdorf. Der Wahlausschuss der Verbandsgemeinde Dierdorf hat in seiner Sitzung am 30. November folgende Wahlvorschläge für ...

Chronik und Jubiläumskalender Oberbieber präsentiert

Neuwied. Am 2. April 2022 wird eine „Jubiläumswanderung" auf dem Rundweg um Oberbieber stattfinden. An diesem Tag wird der ...

Neuwied plant dauerhaften Impfstandort

Neuwied. Im Heimathaus soll möglichst bald jeden Tag geimpft werden. „Wir wollen die Situation entzerren“, erklärt Oberbürgermeister ...

Rheinbrohl glänzt weihnachtlich

Rheinbrohl. Der Weihnachtsbaum am 29er Ehrenmal leuchtet dabei bereits seit den 1950ern hinab ins Tal und grüßt die Menschen ...

Gassiboxen im Ring wurden an Paten übergeben

Neuwied. Ein Anliegen, das viele Bewohnerinnen und Bewohner schon seit langem an Quartiersmanager Mario Seitz vom Diakonischen ...

Häusliche Gewalt: 43-Jähriger muss Wohnung verlassen

Bad Honnef. Ein bei dem Tatverdächtigen durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,4 Promille. Gegen ihn wurde ...

Weitere Artikel


Inselkonzerte 2022 in Bad Honnef mit herausragenden internationalen Musikern

Bad Honnef. Zwei Blöcke wird es geben: einmal vom 3. Juni bis 6. Juni 2022 und danach vom 1. Juli bis 3. Juli 2022. Bürgermeister ...

Die Kinder der Kita Hummelnest hatten was zu lachen

Linz. Auf der Wunschliste der Kinder stand ganz oben der Besuch eines Puppenspiels. Diesen Wunsch wurde den Kindern erfüllt ...

Stadt Neuwied zeichnete erstmals Jubilare aus den Ortsbeiräten aus

Neuwied. Erstmals seit Einführung der Ortsbeiräte konnten also Jubilare gewürdigt werden. Und zwar waren dies Adolf Geil ...

Mehr Impfmöglichkeiten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Nachfrage nach den schützenden Spritzen gegen das Corona-Virus hat in den vergangenen Tagen wieder deutlich ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

Ältere Generation wird mit Geschenktüte und Film erfreut

Neuwied. Eine entsprechende Einladung erging an rund 3.800 Leute. Die Resonanz auf das Angebot war nach Angaben des Amts ...

Werbung