Werbung

Nachricht vom 23.11.2021    

Wandern mit Werner Schönhofen

Der Wanderführer Werner Schönhofen bietet am 1. und 4. Dezember wieder jeweils eine Wanderung an. Die Wanderung am Mittwoch beträgt etwa sechs Kilometer. Die Wanderung am Samstag ist deutlich länger.

Symbolfoto

Neuwied. Am 1. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen zum Hammerstein unterwegs. Gewandert wird vom Bachmühltal auf dem Rheinsteig mit leichtem Anstieg zur Burgruine, mit starkem Abstieg nach Oberhammerstein und am Rhein entlang zum Parkplatz zurück. Die Strecke ist etwa sechs Kilometer lang, hat jedoch starke Höhenunterschiede. Die Teilnehmer treffen sich erst um 14 Uhr an der Einfahrt zum Bachhof, gegenüber der Hubertusburg, Anfahrt mit eigenem PKW. Teilnehmer müssen zweimal geimpft oder genesen sein.

Wanderung auf dem Kölner Weg an der mittleren Wied
Am 4. Dezember sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen zunächst auf dem Kölner Weg und an der mittleren Wied unterwegs. Gewandert wird von Neustadt/Wied auf der alten Bahntrasse zum Kloster Ehrenstein und über den Kölner Weg nach Heckenhahn und Peterslahr, dann zunächst an der Wied bis Mettelshahn und wieder auf dem Kölner Weg zum Bertenauer Kopf und über Eilenberg nach Neustadt zurück. Die Strecke ist etwa 12 bis 15 Kilometer lang, hat Höhenunterschiede und eine längere Gerade.



Hin- und Rückfahrt erfolgen mit dem eigenen PKW. Schlussrast nach Absprache. Die Wanderer treffen sich um 8.30 Uhr am Finanzamt Neuwied. Für die Wanderung sind festes Schuhwerk, wettergerechte Bekleidung und Rucksackverpflegung erforderlich. Teilnehmen kann nur, wer zweimal geimpft oder genesen ist (2G-Regel). (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Kreis Neuwied: 187 neue Fälle über das Wochenende

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 187 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

BBS Heinrich-Haus: Roboter Avatar ein Teil der Klassengemeinschaft

Neuwied. Der Roboter hört jedes Geräusch und jede Stimme, sieht genau das, was seine Klassenkameraden auch sehen, er kann ...

Drei Kandidaten für Bürgermeister-Wahl VG Dierdorf stehen fest

Dierdorf. Der Wahlausschuss der Verbandsgemeinde Dierdorf hat in seiner Sitzung am 30. November folgende Wahlvorschläge für ...

Chronik und Jubiläumskalender Oberbieber präsentiert

Neuwied. Am 2. April 2022 wird eine „Jubiläumswanderung" auf dem Rundweg um Oberbieber stattfinden. An diesem Tag wird der ...

Neuwied plant dauerhaften Impfstandort

Neuwied. Im Heimathaus soll möglichst bald jeden Tag geimpft werden. „Wir wollen die Situation entzerren“, erklärt Oberbürgermeister ...

Rheinbrohl glänzt weihnachtlich

Rheinbrohl. Der Weihnachtsbaum am 29er Ehrenmal leuchtet dabei bereits seit den 1950ern hinab ins Tal und grüßt die Menschen ...

Weitere Artikel


HwK Koblenz: Arbeitnehmervizepräsident Joachim Noll würdigt Krisenmanagement

Koblenz/Region. In seiner Rede auf der jährlichen Vollversammlung der Handwerkskammer Koblenz bescheinigte Joachim Noll, ...

Irlicher Prellballer mit guter Leistung in Wallertheim

Neuwied. Bedingt durch die lange Corona-Pause waren im letzten Jahr leider keine weiteren Spieltage durchführbar. Umso mehr ...

D. King`s Club Band im Neuwieder Bootshaus

Neuwied. Trotz der aktuell wieder angespannten Situation begeisterte die Formation um die Sängerin Diane King und den Schlagzeuger ...

Markus Stockhausen kommt nach Neuwied

Neuwied. Festliche Musik zum Advent interpretiert von 30 jungen Blechbläserinnen und Blechbläsern unter der Leitung von KMD ...

Benefizspiel brachte 11.300 Euro für Flutopfer

Neustadt. Doch das sportliche Ergebnis (1:10) war an diesem Abend nur eine Randnotiz. Vielmehr ging es darum, Spenden für ...

Künstler betreiben Kiosk in der Mittelstraße Neuwied

Neuwied. Geöffnet ist der Kunstkiosk täglich von 10 bis 18 Uhr - und zwar bis Ende des Jahres. Mitglieder des Kunstkreises ...

Werbung